1. Allianz-Flaggen wehen im Wind

    Allianz stoppt Werbung auf Twitter

    Mit Allianz stoppt ein weiterer DAX-Konzern vorerst seine Werbeausspielungen auf Twitter. Generell planen aber kaum deutsche Großunternehmen einen solchen Schritt, wie das „Handelsblatt“ berichtet.

  2. Allianz Direct soll „modernen, klarer differenzierten“ Marken-Auftritt bekommen

    Nils Stamm ist Chief Marketing und Sales Officer bei Allianz Direct. Nach 100 Tagen im Amt zieht er bei MEEDIA eine erste Bilanz. Dabei geht es u.a. um die Emanzipation der Marke und die Dynamik der Versicherunsbranche. Unsere Rubrik: 5 Fragen nach 100 Tagen.

  3. Nils Stamm wird CMO bei Allianz Direct

    Der Digitalexperte Nils Stamm wechselt zum 1. Juni als Chief Marketing und Sales Officer sowie Generalbevollmächtigter zur Allianz Direct. Er verantwortet dort damit die Bereiche Vertrieb, Marketing, Digitale Services und Customer Experience für alle Märkte des Online-Versicherers.

  4. Allianz-Flaggen wehen im Wind

    Allianz überlegt, Olympia-Aktivierung zu Peking runterzufahren

    Der Versicherungskonzern Allianz gehört zu den Top-Partnern der Olympischen Spiele in Peking im kommenden Jahr. Die Marke erwägt allerdings ihre Werbeoffensive etwas abzubremsen.

  5. Regenflagge mit Sonne im Hintergrund. Im Artikel geht es um den Pride Index, der misst wie gut deutsche Unternehmen auf die Bedürfnisse von LGBTIQ-MItarbeitern eingestellt sind.

    Allianz, SAP und McKinsey führen den Pride-Index an

    Arbeitgeber in Branchen mit starkem Wettbewerb um Talente setzen sich besonders für Diversity ein, sagt die Uhlala Group. Insgesamt 77 große und mittelständische Unternehmen zählt der von der Gruppe neu ins Leben gerufene Pride-Index auf.

  6. Olympia als Marken-Hindernislauf

    Corona konnte der Fußball-EM nichts anhaben – Olympia schon. Die Japaner sind mehrheitlich gegen die Spiele, die vor leeren Stadien stattfinden. Die Sponsoren und Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hatten viel Zeit, sich auf das Schlimmste einzustellen.

  7. Was sich bei der Allianz in puncto Werbung tut

    Die Marke Allianz, um die es zuletzt werblich eher ruhig war, plant offenbar neue kommunikative Aktivitäten. Mit dabei sind MediaMonks und das BBDO-Network.

  8. Münchener Unternehmen rufen #WiesnDahoamOfficeTag aus

    Als kleine Kompensation für das abgesagte Oktoberfest rufen zahlreiche Unternehmen und Organisationen den 18. September zum #WiesnDahoamOffice-Tag aus.

  9. „BrandZ-Ranking“: SAP bleibt wertvollste deutsche Marke

    Europas größter Software-Konzern SAP hat nach Einschätzung von Beratern seine Spitzenposition als wertvollste deutsche Marke verteidigt. Mit einem errechneten Markenwert von 46,4 Mrd. Euro führt das Dax-Unternehmen aus Walldorf das Ranking „BrandZ Germany“ an, das vom Beratungsunternehmen Kantar und der Werbeholding WPP erstellt wird

  10. Idealismus oder Geschäftssinn? Was die neuen Eigentümer des Berliner Verlags antreibt

    Silke und Holger Friedrich greifen nach dem Berliner Verlag. Das Unternehmer-Ehepaar aus Berlin scheint auf den ersten Blick völlig branchenfremd. Doch Holger Friedrich ist im Mediengeschäft tiefer verankert, als es auf den ersten Blick aussieht. Er hatte zuletzt bis Anfang des Jahres als Produktchef maßgeblich zum Aufbau der Login-Allianz Verimi beigetragen, mit der sich Axel Springer & Co. gegen die Übermacht von Google, Facebook & Co. wappnen will.