1. „Reine Bestseller-Kultur“ als Folge: Verbandschef Alexander Skipis warnt vor Abschaffung der Buchpreisbindung

    In der Schweiz ist die Buchpreisbindung seit 2007 Geschichte. Jetzt empfiehlt die Monopolkommission, in Deutschland nachzuziehen. Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, warnt aber eindringlich vor diesem Schritt. Er befürchtet, dass bei einer großen Mehrzahl von Büchern die Preise rapide steigen. Zugleich sieht er durch den Wegfall der Preisbindung das filigrane Buchhandelsnetz in Deutschland in Gefahr.