1. Alanis Morissette verpasst „Ironic“ ein Social-Media-Update

    Jetzt ist das Stück wieder up to date: Als Alanis Morissette 1996 mit „Ironic“ die Charts stürmte, wussten die meisten CD-Käufer noch nicht einmal, dass es so etwas wie das World Wide Web überhaupt gibt. Heute ist nicht nur das Internet, sonder auch das Social-Web allgegenwärtig. Zeit also, dem Hit eine Version 2.0 mit vielen Facebook,Twitter und Tinder-Anspielungen zu verpassen.