1. RTLs „Bachelorette“ geht kurz vor dem Finale die Luft aus – schwächster Marktanteil seit 2015

    Der RTL-Kuppel-Soap „Die Bachelorette“ gingen am Mittwoch unerwartet viele Zuschauer verloren. Aus 1,28 Mio. 14- bis 49-Jährigen wurden nur noch 930.000, der Marktanteil von 11,6% ist der schwächste für die Sendung seit 2015. Den Prime-Time-Sieg holte sich dadurch „Aktenzeichen XY“, das im Gesamtpublikum ohnehin gewann, aber auch bei den 14- bis 49-Jährigen vor der Konkurrenz lag.

  2. „Die Bachelorette“ verliert Zuschauer und Marktanteile, „Aktenzeichen XY“ lässt der Konkurrenz im Gesamtpublikum keine Chance

    1,00 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten am Hochsommer-Dienstag für den Tagessieg im deutschen Fernsehen aus: „GZSZ“ hat die Zahl erreicht. „Die Bachelorette“ fiel im Anschluss mit 970.000 jungen Zuschauern auf 14,1%, büßte damit mehr als 2 Marktanteilspunkte im Vergleich zur Vorwoche ein. Den Sieg im Gesamtpublikum holte sich souverän „Aktenzeichen XY“ – mit 4,22 Mio. Zuschauern und 17,6%.

  3. „Aktenzeichen XY“ siegt bei Jung und Alt, RTL kann mit seinem „RTL aktuell Spezial“ diesmal nicht überzeugen

    Das zuschauerstärkste Prime-Time-Programm hieß am Mittwoch bei Jung und Alt „Aktenzeichen XY… ungelöst“. 5,08 Mio. sahen insgesamt zu, rund doppelt so viele wie bei der ARD-Film-Wiederholung „Der Hodscha und die Piepenkötter“. Etwas blass blieb um 20.15 Uhr das „RTL aktuell Spezial“, diesmal zum Thema „Wenn Kinder zu Tätern werden“.

  4. Neue Vox-Serie „Das Wichtigste im Leben“ startet stark – und legt mit Folge 2 sogar noch zu

    Tolle Premiere für die neueste Vox-Eigenproduktion: Die Familienserie „Das Wichtigste im Leben“ lieferte zum Start überdurchschnittliche Marktanteile ab. Und: Das Publikum wuchs um 21 Uhr zur zweiten Folge sogar noch deutlich an. Den Prime-Time-Sieg bei Jung und Alt holte sich aber das ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY… ungelöst“.

  5. Witzigmanns „Top Chef Germany“ kracht unter die Mio.-Marke, Eishockey-WM steigert sich bei sport1 auf 1,39 Mio.

    Für die Sat.1-Kochshow „Top Chef Germany“ lief es am Mittwoch noch schlechter als bei der Premiere eine Woche zuvor: Nur noch 930.000 Leute interessierten sich – viel zu wenige. Auch die ARD-Serie „Eden“ gehörte nicht zu den Gewinnern, sie fiel auf 1,87 Mio. Zuschauer. Den Tagessieg holte sich unangefochten „Aktenzeichen XY“ mit 5,07 Mio. Sehern, überaus zufrieden wird sport1 mit der Eishockey-WM sein, die am Abend bereits 1,39 Mio. Fans einschalteten.

  6. „Brecht“-Zweiteiler der ARD stößt auf sehr geringes Interesse, Betrug-Special von „Aktenzeichen XY“ auf sehr großes

    Heinrich Breloers Doku-Drama über Bertolt Brecht war kein großer Publikumserfolg. Nur 2,11 Mio. und 1,63 Mio. Menschen interessierten sich am Mittwochabend ab 20.15 Uhr im Ersten, die Marktanteile lagen bei enttäuschenden 6,8% und 7,3%. Ganz anders die Zahlen des „Vorsicht, Betrug!“-Specials von „Aktenzeichen XY“: 5,64 Mio. sind die beste „XY“-Zuschauerzahl seit über einem Jahr.

  7. Miese Premiere für RTLs „Temptation Island“ und Vox-Serie „New Amsterdam“, „Aktenzeichen XY“ siegt bei Jung und Alt

    Kein schöner Start für die RTL-Reality-Show „Temptation Island“: Nur 980.000 14- bis 49-Jährige interessierten sich für die erste Folge, der Marktanteil lag bei enttäuschenden 10,2%. Damit landete RTL im jungen Publikum hinter dem ZDF und dem Ersten nur auf Rang 3. Auch die Vox-Serie „New Amsterdam“ lief mit unschönen Zahlen an, kam nur auf Marktanteile von 4,1% und 4,4% bei den 14- bis 49-Jährigen.

  8. Hertha-Bayern toppt die Dortmund-Bremen-Zahlen noch, „Der Bachelor“ hält dennoch beachtlich dagegen

    Das zweite vom Ersten übertragene DFB-Pokal-Achtelfinale war noch erfolgreicher als das erste vom Dienstag: 7,36 Mio. Fans sahen den Sieg des FC Bayern in Berlin, der Marktanteil lag bei 26,7%. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der Fußball – dort aber nur mit recht knappem Vorsprung vor dem „Bachelor“, der trotz Fußball sogar noch 40.000 junge Zuschauer im Vergleich zur Vorwoche hinzu gewann.

  9. Fast 8 Mio. sehen „Brennpunkt“ zum „Winterchaos“, „Schnitzel de Luxe“ besiegt „Aktenzeichen XY“, „Bachelor“ rutscht Richtung Mittelmaß

    Großes Interesse am Winterwetter im Alpenraum: 7,92 Mio. sahen am Mittwochabend den „Brennpunkt: Winterchaos“ im Ersten, der damit die klare Nummer 1 des deutschen Fernsehens war und die beste „Brennpunkt“-Zahl seit fast einem Jahr holte. Im Anschluss war auch der Film „Schnitzel de Luxe“ ein Erfolg, besiegte mit 5,04 Mio. Sehern sogar „Aktenzeichen XY“. Im jungen Publikum entschied „Der Bachelor“ die Prime TIme für sich – allerdings mit Zuschauer-Verlusten.

  10. "Sylvies Dessous Models" noch schlechter als bei der Premiere, "Milk & Honey" wird zum Vox-Flop

    Schlechte Nachrichten für RTL und Vox: Die beiden neuen Sendungen „Slyvies Dessous Models“ und „Milk & Honey“ sind wohl nicht mehr vor dem Flop-Status zu retten. „Sylvies Dessous Models“ fiel bei den 14- bis 49-Jährigen auf 7,9%, „Milk & Honey“ auf 5,0% und 5,7%. Den Prime-Time-Sieg holte sich bei Jung und alt stattdessen der ZDF-Klassiker „Aktenzeichen XY“.