1. Ad Girls-Manifest von neun weiteren Agenturen unterzeichnet

    Der Ad Girls Club, der gegen Sexismus in der Werbebranche kämpft, hat weitere neun Agenturen von seiner Idee überzeugt. Das Manifest unterschrieben haben unter anderem die Thjnk-Gruppe sowie AKQA und Oberüber Karger.

  2. Isabel Gabor wird Creative Director Diversity bei Grabarz & Partner

    Isabel Gabor ist ab sofort Creative Director Diversity in der Grabarz & Partner Werbeagentur. Sie war langjährige Mitarbeiterin der Grabarz XTC und Mitbegründerin des Ad Girl Clubs.

  3. Group M unterschreibt Manifest des Ad Girls Club

    Der Ad Girls Club, seit 2021 aktiv gegen Sexismus in der Werbebranche, hat jetzt auch Unterstützung bei Mediaagenturen. Mit Group M unterschreibt gleich der größte Media-Player das Manifest der zwei Aktivistinnen Lisa Eppel und Isabel Gabor. Bisher hatten sich den Zielen der beiden Kreativagenturen verpflichtet.

  4. Elf weitere Agenturen unterzeichnen Sexismus-Manifest des Ad Girls Clubs

    Nach der Veröffentlichung des Manifests zur Selbstverpflichtung gegen Sexismus im Oktober 2021 treten jetzt weitere elf Agenturen dem Manifest bei – zusätzlich zu den bisherigen sechs. Zu den Neuen gehören Network- und Inhaberagenturen mit unterschiedlichen Leistungsschwerpunkten.

  5. Was GGH mit den Werbern auf der Yacht und dem Ad Girls-Manifest zu tun hat

    Am Mittwoch veröffentlichte der Ad Girls Club sein Manifest gegen Sexismus in der Werbebranche. Sechs Agenturen haben es zum Start unterzeichnet. Jetzt betritt die Agentur GGH Mullen Lowe die Bühne, indem sie auf Social Media ihre Gender-Tauglichkeit betont und dabei ironisch den Post von Werbern auf einer Mittelmeeryacht auf die Schippe nimmt.

  6. Ad Girls Club gegen Sexismus in der Werbebranche

    Der Ad Girls Club hat ein Manifest zur Überwindung des Sexismus in der Werbebranche herausgebracht. Darin fordern die Club-Gründerinnen Lisa Eppel und Isabel Gabor u.a. eine 50-Prozent-Frauenquote auf allen Ebenen ab Director-Level und integre Ansprechpersonen für Beschwerden. Das Manifest zum Start unterzeichnet haben sechs Agenturen.

  7. Der Ad Girls Club nimmt Fahrt auf

    Gestern Abend fand das erste öffentliche Meetup des Aktionsbündnisses Ad Girls Club statt. Zwei Initiatorinnen (die dritte bleibt im Verborgenen), Lisa Eppel und Isabel Gabor, ging es vor allem darum, das bisher Erreichte, die Ziele und die nächsten Vorhaben vorzustellen.

  8. Ad Girls Club will Frauen in der Werbewelt fördern

    Lisa Eppel von Scholz & Friends Berlin und Isabel Gabor von Grabarz XCT rufen zum ersten Meetup des jungen Aktionsbündnisses auf. Mit dem GWA ist ein weiteres Gespräch geplant.