1. Vermarktungschef André Pätzold kehrt dem „Spiegel“-Verlag den Rücken

    In der Führung der „Spiegel“-Vermarktung bahnt sich ein personeller Wechsel an. André Pätzold, seit gut fünf Jahren Vermarktungschef der „Spiegel“-Gruppe, verlässt den Verlag. Als Nachfolger wird sein bisheriger Vize Hannes Engler gehandelt.

  2. Gestörtes Verhältnis – Publisher und die DMexco

    Die Erwartungen an die digitale DMexco könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sich Agenturen und Dienstleister auf das Event freuen, glänzen die Verlage und Vermarkter weitgehend mit Abwesenheit.

  3. Carsten Schwecke Media Impact

    „Am digitalen Werbe-Euro knabbern zu viele Zwischenstufen“

    Gemeinsam mit der Ad Alliance bildet Media Impact das Schwergewicht in der Vermarktung deutscher Premium-Publisher. Geschäftsführer Carsten Schwecke erkennt ein spannendes Momentum im Markt. Auch weil Google schwächelt.

  4. Media Plan holt Andreas Kösling als Chief Customer Officer

    Erst am Montag gab die Seven.One Entertainment Group den Abschied von Andreas Kösling bekannt. Nun ist klar, wohin es den Vermarkter ziehen wird. Sein künftiger Arbeitgeber: die Agentur Media Plan.

  5. Andreas Kösling Seven One Entertainemnt

    Andreas Kösling verlässt Seven.One Entertainment schon wieder

    Andreas Kösling steht vor einem erneuten Jobwechsel: Nach nur wenigen Monaten wird er die Seven.One Entertainment Group verlassen. Dahin war er erst Anfang des Jahres von der Ad Alliance gewechselt. Chief Sales Officer Thomas Wagner setzt nun auf Köpfe aus den eigenen Reihen.

  6. E-Commerce, Content & Partner Operations: Ad Alliance integriert Einheit von RTL Interactive

    Der Bereich E-Commerce, Content & Partner Operations, bislang bei RTL Interactive verankert, ist nun bei der Ad Alliance zu finden. Mit diesem Schritt wechselt auch Karsten Jentsch mit seinem Team unter das Dach des Vermarkters.

  7. Was Sie in der neuen Ausgabe von MEEDIA erwartet

    Für MEEDIA-Ausgabe Nr. 23 haben wir die maßgeblichen Vermarkter von TV, Print, Radio und Digital zu ihrer Prognose für das Gesamtjahr befragt. Ergebnis: Es gibt Anlass zu Optimismus!

  8. Ad Alliance hat BrandAid gestartet

    Die Ad Alliance hat ihre Werbewirkungsanalyse gestartet, die mit Künstlicher Intelligenz (KI) automatisierte und crossmediale Analysen durchführen soll. Das im Februar angekündigte Tool „BrandAid“ ist ab sofort im Einsatz.

  9. Mitarbeiter von Gruner + Jahr und RTL rücken zusammen

    Die Zusammenarbeit des TV-Senders RTL und des Hamburger Magazinhauses Gruner + Jahr schreitet voran. Zum 1. April wurden die Mitarbeiter beider Vermarktungseinheiten vom gemeinsamen Werbebündnis Ad Alliance übernommen.

  10. buttlar

    G+J beteiligt sich an Online-Autokaufplattform

    Gruner+Jahr investiert über seinen Fonds G+J Digital Ventures erstmals in Zusammenarbeit mit der Ad Alliance. Im Zentrum steht dabei die Online-Autokaufplattform Instamotion aus München, wie am Dienstag verkündet wurde.