1. ZDF-Tragikomödie vor ARD-„Bozen-Krimi“

    Trotz erheblicher Zuschauereinbußen im Vergleich zur Erstausstrahlung im Mai 2019 hatte die Wiederholung der ZDF-Tragikomödie „Endlich Witwer“ am Donnerstag bei den Einschaltquoten die Nase vorn.

  2. Die Donnerstags-Prime-Time: „The Voice“ verliert ein paar Zuschauer, Vox punktet mit „Pixels“, Nitro mit dem Gladbach-Desaster

    Die Nummer 1 des deutschen Fernsehens hieß bei den 14- bis 49-Jährigen auch an diesem Donnerstag „The Voice of Germany“. Mit 1,64 Mio. jungen Zuschauern und 20,8% gewann die ProSieben-Show trotz leichter Verluste gegenüber der Vorwoche souverän. Top-Quoten erzielten auch Vox und Nitro, im Gesamtpublikum gewann hingegen „Der Bozen-Krimi“ des Ersten.

  3. 24,6% bei den 14- bis 49-Jährigen: ProSiebens „The Masked Singer“ wird zum Megahit

    ProSiebens neue Musik-Promi-Rateshow „The Masked Singer“ war in Woche 2 noch erfolgreicher als bei der Premiere. 1,65 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten ihr einen gigantischen Marktanteil von 24,6%. Im Gesamtpublikum gewann das „heute journal“ den Tag, anschließend erreichte „maybrit illner“ ihren zweitbesten Marktanteil des bisherigen Jahres.

  4. "Cobra 11"-Staffelstart siegt klar gegen ProSieben und Sat.1, kabel eins überzeugt mit "Peter Giesel rettet den Urlaub"

    Erfolgreiche Staffel-Premiere für RTLs Dauerbrenner „Alarm für Cobra 11“: 1,32 Mio. 14- bis 49-Jährige und 14,5% sind zwar keine Zahlen, die an frühere Erfolgszeiten anknüpfen, sie reichen aber für einen klaren Prime-Time-Sieg am Donnerstagabend. Erfolgreich zudem: der „Frauentausch“ bei RTL II, „Dirty Dancing“ auf Vox und „Achtung Abzocke – Peter Giesel rettet den Urlaub“ auf kabel eins.

  5. Sat.1-Komödie mit Ferres und Hallervorden versagt komplett, RTLs "Beck is back" zum Finale mit Rekord

    Überraschend miese Quoten für die neueste Sat.1-Eigenproduktion: Trotz populärer Besetzung mit Veronica Ferres und Dieter Hallervorden erreichte die Komödie „Liebe auf den ersten Trick“ nur Marktanteile von 6,0% im Gesamtpublikum und 5,5% bei den 14- bis 49-Jährigen. Immerhin 12,5% erzielte im jungen Publikum die RTL-Serie „Beck is back!“, die sich damit mit einem Bestwert aus der ersten Staffel verabschiedete.

  6. „Sing meinen Song“-Staffel endet mit Prime-Time-Sieg, miserabler Abend für ProSieben und Sat.1

    Die letzte reguläre Folge der vierten „Sing meinen Song“ war für Vox erneut ein großer Erfolg: Mit 1,27 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 14,4% besiegte die Show in der Prime Time alle anderen Sender. „One Night Song“ holte danach auch noch starke 10,8%. Zu den Verlierern des Abends gehören vor allem ProSieben und Sat.1, die mir Serien überhaupt nicht überzeugen konnten.

  7. Vox schiebt sich mit „Sing meinen Song“ vors ZDF, „Circus Halligalli“ zum Abschied zweistellig

    Mit Kelly-Family-Evergreens als Tauschsongs interessierte „Sing meinen Song“ am Dienstagabend über 2,5 Mio. Zuschauer und war damit erfolgreicher als das ZDF zur gleichen Zeit. Im jungen Publikum reichte es für einen fantastischen Marktanteil. Bei ProSieben verabschiedete sich „Circus Halligalli“ von seinen Fans – mit besseren Werten als zuletzt.

  8. „Vorstadtweiber“ stürzen unter die 10%-Marke, neuer Rekord für die kabel-eins-Reihe „Achtung Abzocke“

    Die ARD-Dienstags-Serie „Vorstadtweiber“ wird immer mehr zum Flop. 2,75 Mio. Zuschauer reichten diesmal nur noch für unschöne 9,6%. Den Tagessieg holte sich im Anschluss „In aller Freundschaft“ mit 4,96 Mio. und 17,0%. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Bones“ die Prime Time mit blassen Zahlen – stolze 8,8% erkämpfte sich hier kabel eins mit „Achtung Abzocke“.

  9. WDR-„Lokalzeit“ holt besten Marktanteil seit 2014, kabel eins punktet mit „Achtung Abzocke“

    Sturm und Regen in Teilen von NRW, ein Großbrand in Düsseldorf – die Themen des Tages haben der WDR-„Lokalzeit“ viele zusätzliche Zuschauer beschert. 1,69 Mio. sahen um 19.30 Uhr zu, der bundesweite Marktanteil von 7,5% ist der beste seit August 2014. Stark war auch kabel eins mit „Achtung Abzocke“, die Tagessiege gingen aber an „In aller Freundschaft“ und „Die Simpsons“.

  10. Grandioser Abend für Vox: „Christina-Stürmer-Story“ noch stärker als „Sing meinen Song“

    Fast alle Sender dürften derzeit mit Neid auf die Dienstagabend-Quoten von Vox blicken. Auch diesmal lief es hervorragend – und das mit dem Thema Musik. „Sing meinen Song“ holte sich 13,0% bei den 14- bis 49-Jährigen, „Die Christina-Stürmer-Story“ gewann mit 1,43 Mio. und 14,2% sogar den Tag und auch „Meylensteine“ sprang mit 11,6% deutlich über die 10%-Marke.