1. Nach Tod von Kenny „R2-D2“ Baker: Chewbacca-Darsteller trauert auf Twitter um seinen Freund

    Der britische Schauspieler Kenny Baker, berühmt geworden durch seine Rolle als niedlicher Roboter R2-D2, ist am Samstag im Alter von 81 Jahren gestorben. Eine Meldung, die nicht nur Fans der Kult-Filmreihe „Star Wars“ in Schockstarre versetzt hat. Vor allem Wegbegleiter und Freunde traf die Nachricht schwer – allen voran Chewbacca-Darsteller Peter Mayhew, der erst jetzt die richtigen Worte für seine Trauer finden konnte.

  2. Nach 20 Jahren im WDR: „Zimmer frei!“ feiert am 25. September Abschied

    Nach 20 Jahren im WDR verabschiedet sich die Kult-Show „Zimmer frei!“ mit Christine Westermann und Götz Alsmann am 25. September in den Ruhestand – mit illustren Gästen, einem Best-Of und einen besonderen Blick hinter die Kulissen.

  3. Zoff um eat24-Abschiedsbrief: US-Medien unterstellen Facebook Arroganz

    Ist das Social Network noch „social“ genug? Ein US-Unternehmen macht per Blogeintrag Schluss mit Facebook und wirft dem Netzwerk vor, sich nicht mehr ausreichend zu kümmern. Ein Facebook-Sprecher reagiert zackig. Jetzt stellen sich US-Medien die Frage: Ist das Social Network zu groß geworden für die kleinen Unternehmen?