1. Zweiter Makatsch-"Tatort" holt Top-Quote, während "5 gegen Jauch" nicht punkten kann

    Mit dem Umzug von Freiburg nach Mainz hat Hauptkommissarin Ellen Berlinger alias Heike Makatsch eine Million Zuschauer hinzugewonnen. Damit nähert sich die „Tatort“-Ermittlerin der Beliebtheit ihrer Kollegen in Köln und Münster. So ist die Fernsehkommissarin ist mit ihrem zweiten „Tatort“ noch einmal stark in der Zuschauergunst gestiegen. 9,01 Millionen (25,7 Prozent) schalteten am Ostermontag von 20.15 Uhr an den Fall „Zeit der Frösche“ ein, der in Mainz spielt.

  2. "Der kleine Lord" siegt erneut mit mehr als 6 Mio. Zuschauern, RTL II stark mit "Schöne Bescherung"

    Der Weihnachts-Klassiker überhaupt hat wieder zugeschlagen: Sagenhafte 6,07 Mio. Menschen schalteten am Freitagabend „Der kleine Lord“ im Ersten ein – grandiose 19,2%. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der 37 Jahre alte Film den Tag – mit 1,44 Mio. und 15,0%. Dahinter folgen im 20.15-Uhr-Ranking „Luke! Das Jahr und ich“ und RTL-II-Film „Schöne Bescherung“, der RTL und ProSieben besiegte.

  3. "Eifelpraxis" besiegt die Fußball-Bundesliga, Sat.1 erfolgreich mit der "Genial daneben"-"Weihnachtsshow"

    Die Übertragung des Bundesliga-Spiels zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV war für das ZDF kein Quoten-Megahit. 4,40 Mio. Fans sahen zu – weniger als parallel bei der „Eifelpraxis“ im Ersten. Die Privatsender hatten am Freitagabend nicht viel zu melden, vor allem RTLs „5 gegen Jauch“ enttäuschte mit dem neuen Moderator Frank Buschmann. Besser lief es für Sat.1 und „Genial daneben“.

  4. 13,4% und Prime-Time-Sieg im jungen Publikum: starkes Comeback für „Genial daneben“, Paul Panzer aber blass

    Toller Neustart für die Sat,1-Show „Genial daneben“: Mit 1,39 Mio. 14- bis 49-Jährigen war sie Nummer 1 der Freitags-Prime-Time, erzielte einen starken Marktanteil von 13,4%. „Paul Panzers Comedy Spieleabend“ erreichte vorher hingegen nur blasse 9,0%, die „Rabenmütter“ um 22.15 Uhr hingegen gute 11,0%. Im Geamtpublikum gewann „Der Alte“ den Tag, auch dahinter folgen vor allem öffentlich-rechtliche Programme.

  5. Starkes Comeback für die „Letzte Spur Berlin“, RTL II triumphiert mit „Zurück in die Zukunft“

    Der TV-Sender Nummer 1 hieß am Freitagabend ZDF. Mit den Krimis „Der Alte“ und „Letzte Spur Berlin“, sowie später der „heute-show“ gewann der Sender deutlich gegen seine Konkurrenz. „Letzte Spur Berlin“ kehrte dabei mit 4,82 Mio. Sehern zurück – eine der besten Zahlen für die Serie. Im jungen Publikum gewann „GZSZ“ vor „5 gegen Jauch“, tolle Zahlen gab es auch für „Zurück in die Zukunft“ bei RTL II.

  6. Staffelrekord für „The Voice“, starker Start für „Z Nation“, „5 gegen Jauch“ erholt sich

    Erfolgreicher Zombie-Abend für RTL II: „The Walking Dead“ holt eine Stunde früher als geplant 7,2%, die neue Serie „Z Nation“ danach sogar 8,8%. Den Tagessieg feiert in der jungen Zielgruppe aber wie gewohnt „The Voice“, insgesamt gewann „Ein Fall für zwei“. Chancenlos war RTLs „5 gegen Jauch“ – wenn auch mit besseren Quoten als zuletzt.

  7. „5 gegen Jauch“ schwach wie nie, „The Voice“ und „Knallerfrauen“ machen Sat.1 glücklich

    Erneute Hiobsbotschaft für RTL: „5 gegen Jauch“ ging gegen „The Voice of Germany“ völlig unter und blieb im jungen Publikum sogar erstmals unter der 10%-Marke. Sat.1 feierte mit „The Voice“ und den „Knallerfrauen“ hingegen einen Doppelsieg, insgesamt gewann das ZDF mit der „SOKO Leipzig“ und „EIn Fall für zwei“ den Tag.

  8. „Newtopia“, „The Voice Kids“ und „Schuld“ legen kräftig zu

    Freude bei Sat.1: Die Realityshow „Newtopia“ hat die besten Marktanteile seit neun Tagen eingefahren. 13,1% gab es bei den 14- bis 49-Jährigen, nur „GZSZ“ war vor 20.15 Uhr erfolgreicher. Auch „The Voice Kids“ gewann Zuschauer, ebenso die ZDF-Serie „Schuld – nach Ferdinand von Schirach“.

  9. Gutes Comeback für „The Voice Kids“, katastrophales für „Verbotene Liebe“

    An die Zahlen der beiden ersten Staffeln kam die Premiere von „The Voice Kids“ in diesem Jahr zwar nicht heran, doch mit 1,71 Mio. 14- bis 49-Jährigen gewann sie den Tag und holte gute 15,8%. Alles andere als gut war der Start der nun wöchentlichen Soap „Verbotene Liebe“: 4,8% im Gesamtpublikum und 3,3% bei den 14- bis 49-Jährigen.

  10. „The Voice“ und „5 gegen Jauch“ verlieren Zuschauer, „Traumhotel“ endet ordentlich

    Erwartungsgemäß verlor „The Voice of Germany“ nach Ende der Blind Auditions einen Teil seines Publikums. Mit 3,48 Mio. sahen 860.000 weniger zu als am Donnerstag. „5 gegen Jauch“ büßte „5 gegen Jauch“ ähnlich viele Zuschauer ein – um den Tagessieg kämpften stattdessen „Der Kriminalist“ und „Das Traumhotel“.