1. TV-Briefing für Medienmacher: Trump-„Brennpunkt“ und die Freitags-Talkshows

    Der US-Präsident trifft beim G7-Gipfel auf Sizilien auf seine Polit-Kollegen von Merkel bis Macron. In einem „Brennpunkt“ zieht die ARD gleich mal eine erste Zwischenbilanz. Ab 22.00 Uhr gehört der Freitag traditionell den dritten Programmen und ihren Talk-Formaten.

  2. TV-Briefing für Medienmacher: Talk-Show-Freitag mit Giovanni di Lorenzo, Judith Rakers und Dunja Hayali

    Zeit für die nächste Preisverleihung: Das ZDF zeigt den Deutschen Filmpreis. Am gestrigen Donnerstag besuchte Giovanni di Lorenzo unter anderen mit Judith Rakers und Dunja Hayali den Nannen Preis. Jetzt trifft man sich bei „3 nach 9“ wieder.

  3. TV-Briefing für Medienmacher: Grimme Preise und Giovanni di Lorenzo bei „3nach9“

    Auch diese Preisverleihung muss ohne Ryan Gosling auskommen. Aber immerhin hat diesmal keine Agentur das Kommen des US-Stars versprochen. Auch keine Fake-Agentur. In Marl werden die Grimme Preise verliehen. 3Sat zeigt den Event. Was Medienmacher sonst noch heute Abend im TV interessieren dürfte und wer zu Gast bei Giovanni di Lorenzo und „3nach9“ ist, verrät das MEEDIA-TV-Briefing.

  4. Giovanni di Lorenzos Drogenwette mit Katja Suding

    In der Talkshow „3nach9“ ging Moderator Giovanni di Lorenzo mit der FDP-Vorsitzenden Katja Suding eine Wette ein: Sollte es in Hamburg zu einer Koalition zwischen SPD und FDP kommen, will di Lorenzo während seiner Sendung ein Glas Kava trinken. Das Getränk ist in Deutschland verboten.