1. Das Erste siegt mit dem DFB-Pokal, „Traumschiff“ und „Hartz und herzlich“ halten sich wacker

    Zuschauerzahlen wie bei Spielen von Borussia Dortmund oder Bayern München gab es zwar nicht, doch den Tagessieg im Gesamtpublikum und bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig dennoch. Das ZDF landete mit einem alten „Traumschiff“ aber nicht weit dahinter, im jungen Publikum lief es ansonsten vor allem für RTL II hervorragend.

  2. RTL IIs „Hartz und herzlich“ steigert sich auf 12%, „Sing meinen Song“ bei Vox auf 9,1%, RTLs „Lifelines“ endet mit miserablen 8,5% und 7,2%

    Toller Abend für die zweite Privat-TV-Liga: RTL II und Vox setzten sich mit ihren Prime-Time-Programmen „Hartz und herzlich“ und „Sing meinen Song“ bei den 14- bis 49-.Jährigen vor die drei großen Privatsender RTL, ProSieben und Sat.1. „Hartz und herzlich“ stellte dabei mit 12,0% einen neuen Rekord auf. Im Gesamtpublikum gewann „In aller Freundschaft“ den Tag.

  3. Der Sat.1-Zweiteiler „Der Staatsfeind“ startet nur im Mittelmaß, die RTL-Serie „Lifelines“ sogar deutlich unter Soll – beide verlieren gegen RTL II und Vox

    Enttäuschende Premiere für die beiden Prime-Time-Mehrteiler von Sat.1 und RTL: Sat.1-Zweiteiler „Der Staatsfeind“ erreichte zum Auftakt bei den 14- bis 49-Jährigen nur mittelmäßige 8,5%, RTL-Serie „Lifelines“ nur 8,9% und 7,6%. Beide Sender landeten um 20.15 Uhr damit sogar hinter RTL II und Vox. Im Gesamtpublikum entschied die Staffel-Premiere von „Weissensee“ die Prime Time für sich.

  4. ZDF holt mit "Rentnerglück am Goldstrand"-Reportage Top-Quoten, ARD siegt mit Serien

    Großer Erfolg für die ZDF-Reihe „37 Grad“: Mit der Reportage „Rentnerglück am Goldstrand“ über deutsche Senioren, die nach Bulgarien ausgewandert sind, holte der Sender die beste „37 Grad“-Zuschauerzahl seit fast 12 Jahren: 3,52 Mio. sahen zu. Mehr Leute versammelten sich nur für ein ARD-Trio vor den Fernsehern: „In aller Freundschaft“, „Um Himmels Willen“ und „Tagesschau“.

  5. ZDF erstaunlich stark mit „Arme Rentner“-Doku, Tagessiege für ARD und RTL

    Die Quoten-Überraschung des Tages heißt diesmal „37 Grad“. Die ZDF-Reihe holte mit dem Thema „Arme Rentner im reichen Deutschland“ Platz 7 der Tages-Charts und auch im jungen Publikum deutlich überdurchschnittliche Zahlen. Den Dienstag gewonnen haben die Serien: „In aller Freundschaft“ insgesamt, „Bones“ bei 14-49.