1. Mieser Start für „Bachelor in Paradise“, noch mieserer für den Begleit-Talk um 22.30 Uhr

    Fehlstart für die zweite Staffel der RTL-Kuppel-Soap „Bachelor in Paradise“: Mit nur 870.000 14- bis 49-Jährigen und 9,8% war die Reihe chancenlos gegen „Die Höhle der Löwen“ und „Joko & Klaas gegen ProSieben“. „Bachelor in Paradise – Der Talk“ fiel danach sogar auf völlig indiskutable 6,7%. Der Tagessieger lautete stattdessen „Die Höhle der Löwen“, im Gesamtpublikum „In aller Freundschaft“.

  2. „Promi Big Brother“ endet mit dem stärkstem Finale seit 2015, „Die Chefin“ kehrt als Gesamtpublikums-Siegerin zurück

    Erfolgreicher Abschluss der 2019er-Staffel von „Promi Big Brother“: Mit 1,09 Mio. 14- bis 49-Jährigen erzielte Sat.1 am Abend einen Marktanteil von 18,5% – der beste „Promi BB“-Final-Wert seit vier Jahren. Der stärkste Konkurrent war Senderfamilienbruder ProSieben mit den „Tributen von Panem“, im Gesamtpublikum gewann „Die Chefin“ mit dem Auftakt der neuen Staffel recht souverän.

  3. "Letzte Spur Berlin" siegt mit bestem Marktanteil seit über einem Jahr, "Let’s Dance" steigert sich auf Staffel-Rekord

    Die Sieger des TV-Freitags heißen ZDF und RTL. Das ZDF holte sich im Gesamtpublikum mit Krimis und „heute-show“ einen Dreifachsieg, RTL gewann bei den 14- bis 49-Jährigen mit „Let’s Dance“. Insgesamt kletterte die Show mit 16,4% auf ein Staffel-Hoch. „Luke! Die Schule und ich“ endete unterdessen mit leichten Verlusten, aber immer noch als Erfolg – Prime-Time-Verlierer waren Das Erste, Vox und kabel eins.

  4. Sat.1-Show „Ran an den Mann“ startet blass, Super RTL schlägt Vox, RTL II & Co. mit „Dragons“

    Die neue Sat.1-Show „Ran an den Mann“ konnte zur Premiere nicht überzeugen. Mit 830.000 14- bis 49-Jährigen erreichte sie nur 8,8% – zu wenig für Jubelstimmung. „Let’s Dance“ verlor mit 15,8% zwar ein paar Punkte, blieb aber die klare Nummer 1. Bärtenstarke Prime-Time-Zahlen holte unterdessen die Super-RTL-Serie „Dragons“ – und im Gesamtpublikum gewann die Rückkehr der „Chefin“ vom ZDF.