1. Drei Oscars für Netflix-Film „Roma“: Die neue Dominanz der Streaming-Dienste über das alte Hollywood

    In der Nacht zum Montag fanden in Los Angeles die 91. Oscars statt. Eingeleitet wurde die Preisverleihung durch eine Show-Einlage der britischen Rockband Queen. Passend: Der Film „Bohemian Rhapsody“, der das Leben des Queen-Sängers Freddie Mercury zeigt, gewann vier Oscars. Grund zur Freude dürfte aber vor allem Netflix haben, deren Film „Roma“ drei Oscars gewann.