1. Von Kai Diekmann bis Alice Schwarzer: die Twitter-Aufreger des Jahres 2014

    Für Medienmacher und/oder Promis ist Twitter ein fester Bestandteil der Eigenpromotion, doch der Schuss kann auch schnell nach hinten losgehen. Dann reichen schon 140 Zeichen, um einen handfesten Shitstorm auszulösen, für einen kleinen Skandal zu sorgen – oder zumindest für einen Lacher. MEEDIA hat eine Auswahl der Twitter-Aufreger des letzten Jahres zusammengestellt.

  2. Weltmeistertor, Weltraumfotos, Twitfahrzentrale – das Jahr 2014 auf Twitter

    Twitter hat – wie just Facebook und YouTube – einen Jahresrückblick veröffentlicht. Rowan Barnett, verantwortlich für Marktentwicklung in Deutschland, hat ihn zusammengestellt. Barnett sagt, es habe „kaum Neuigkeiten und Nachrichten gegeben, die nicht über Twitter verbreitet wurden“. Unter den Highlights: die Fußball-WM, das Selfie von Ellen DeGeneres bei den Oscars, Alexander Gerst auf der Raumstation ISS und diverse TV-Formate.