1. Primetime-„1, 2 oder 3“ nur bei jungen Zuschauern ein Hit, Pro Siebens „Teamwork“ einstellig, „The Wall“ bröckelt

    Im Show-Wettkampf mit den Privaten hatte „1, 2 oder 3“ zum 40. Dienstjubiläum in der Abendshow-Variante zwar die Nase im Gesamtpublikum vorn, interessierte aber nur knapp über 2 Mio. Zuschauer. ProSieben schickte „Teamwork“ nach langer Pause direkt in die Einstelligkeit. Und auch „The Wall“ muss mit Verlusten leben.