Ihre Suche nach „scheinselbstständig” ergab 21 Treffer.

„Zwei-Klassen-Gesellschaft“: Kölner Stadt-Anzeiger will Feste und Freie künftig räumlich trennen

Während die Medien der DuMont Mediengruppe integrierte Redaktionen bauen, um die Gräben zwischen Print und Online zu schließen, reißt ein anderer Graben offenbar weiter auf. Angesichts der Schwierigkeiten mit Scheinselbstständigkeiten sollen beim Kölner Stadt-Anzeiger freie Mitarbeiter von Festangestellten räumlich getrennt werden. Entsprechende Pläne wurden der Redaktion bereits präsentiert.

Gruner + Jahr und die Freien: Warum der Baumwall nah am Shitstorm gebaut ist

Mit der angestrebten Neuregelung der Arbeitsverhältnisse für freie Mitarbeiter sorgt Gruner + Jahr derzeit für Wirbel. Unterstützt vom Berufsverband der Freischreiber und dem DJV haben sich mehr als 200 Freie zusammengetan. Deren Forderungen an die Geschäftsführung werden medienwirksam gestreut. Doch in der zunehmend hitzig geführten Debatte scheinen manchem die Maßstäbe verloren zu gehen.

Protest am Baumwall: Freie formulieren fünf Forderungen an Gruner + Jahr

Die freien Mitarbeiter des Verlagshauses Gruner + Jahr haben erneut ihren Standpunkt in den Verhandlungen um Festanstellungen untermauert. Bei einer Betriebsversammlung haben die Freien einen Brief an G+J-Chefin Julia Jäkel verlesen, in dem sie unter anderem Anstellung im Rahmen des Tarifvertrags fordern. G+J ist derzeit wie viele Verlagshäuser bemüht, klare Vertragsverhältnisse zu schaffen.