Ihre Suche nach „scheinselbstständig” ergab 21 Treffer.

Trennung von freien Mitarbeitern: Hamburger Abendblatt legt Print- und Online-Redaktion zusammen

Das Hamburger Abendblatt, seit 2013 zur Funke Mediengruppe gehörend, stellt sich neu auf und will die Print- und Online-Redaktionen fusionieren. Das erklärte ein Sprecher auf Nachfrage. Ein Konzept oder Fahrplan für die Neuausrichtung gibt es nach MEEDIA-Infos allerdings noch nicht. Klar ist: Die Zusammenführung kostet in der bisherigen Online-Redaktion Stellen freier Mitarbeiter.

Festanstellung in neuer Tochterfirma: FR holt Ex-Leiharbeiter unter das eigene Dach

Die Frankfurter Rundschau gründet eine neue Tochtergesellschaft: In der FR Redaktion GmbH sollen die Mitarbeiter des Pressedienst Frankfurt untergebracht werden. Der bisherige Dienstleister unter Leitung des Geschäftsführers und Journalisten Werner Funk stellt über die Hälfte der redaktionellen Arbeitskräfte. Trotz der Übernahme der Mitarbeiter übt der DJV aufgrund der gleichbleibenden, außertariflichen Konditionen Kritik.

„Flaggschiff des Online-Journalismus als Billiglohn-Redaktion“: SpOn, DuMont & Co. für Höllepreis nominiert

Es ist wieder soweit: Die Freischreiber, der Berufsverband freier Journalisten, vergeben auch in diesem Jahr den „Himmel- und Höllepreis“ an deutsche Redaktionen. In der Kategorie „Hölle“ sind Spiegel Online, DuMont Schauberg, Gruner + Jahr und Der Tagesspiegel nominiert. Im Fokus steht hier der Umgang der Verlagshäuser mit Scheinselbstständigkeit und Pauschalisten.

  • 14.04.2016 12:22 UHR