Partner von:

Verkäufe in Südostasien und Russland: Uber steigert Erlöse um 70 Prozent

Uber steigert seinen Umsatz, das geht aus einem Bericht des Wall Street Journal hervor. Demnach stiegen die Erlöse im ersten Quartal um 70 Prozent zum Vorjahr auf nun 2,59 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Zuwachs von 7,5 Prozent zum Vorquartal.

Grund für diesen Anstieg sind hohe Erlöse aus dem Verkauf der Geschäfte in Südostasien und Russland. Ohne diese Deals hätte Uber einen Verlust von 550 Millionen Dollar verbuchen müssen.

(dpa)

Mehr aktuelle Nachrichten in der Newsline
Anzeige
Anzeige
Meedia

Meedia