Partner von:

Nach 35 Jahren: Der stern holt die Hitler-Tagebücher aus dem Archiv

Vor gut 35 Jahren landete der stern mit angeblichen Hitler-Tagebüchern einen Coup, der sich schnell als Fälschung entpuppte. Nun holt stern-Chefredakteur Christian Krug die Bücher aus dem Archiv und stellt am 15. September zum „Tag des Journalismus“ im Hamburger Verlagsgebäude aus. In der Zeit kündigte Krug an, die humoristische Seite der „Dokumente unserer größten Niederlage“ entdecken zu wollen.

Mehr aktuelle Nachrichten in der Newsline
Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia