Partner von:

Investigativer Journalist in Ghana erschossen

Der 34-jährige Journalist Ahmed Husein ist am Donnerstag in Ghana erschossen worden,wie das ZDF berichtet. Ahmed hatte dabei geholfen einen Korruptionsskandal im ghanaischen Fußballverband aufzudecken, woraufhin die Fifa den Fußballfunktionär Kwesi Nyantakyi auf Lebenszeit ausschloss und eine Geldstrafe verhängte. Der Investigativjournalist wurde mit zwei Schüssen in die Brust und einen in den Nacken getötet. Zuvor wurden von dem Politiker Kennedy Agyapong Fotos von Husein im Fernsehen mit den Worten “Beat him up. I’ll pay.” gezeigt.

Mehr aktuelle Nachrichten in der Newsline
Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia