Partner von:

Eklat um Führungswechsel im Rowohlt-Verlag

Das durch das Ausscheiden der Verlagsleiterin Barbara Laugwitz beim Rowohlt-Verlag entstandene Machtvakuum sorgt für Unruhen. Zahlreiche Schriftsteller, wie Elfriede Jelinek, Paul Auster und Daniel Kehlmann, kritisieren die Konzernleitung für die Umgangsform mit der Verlegerin. Der Verlag verhängte unter anderem eine Kontaktsperre zu Frau Laugwitz. Ihr Nachfolger steht bereits fest: Es ist der Journalist, Zeit-Mitherausgeber und Bestseller-Autor Florian Illies.

Mehr aktuelle Nachrichten in der Newsline
Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia