Partner von:

„AfD schauen und nicht ARD“: Alice Weidel über geplanten Partei-Newsroom

Der Newsroom der AfD nimmt offenbar Formen an. Laut AfD-Politikerin Alice Weidel soll das Projekt einen TV-Kanal, Social-Media-Aktivitäten und eine Website umfassen. “Unser ambitioniertes Fernziel ist es, dass die Deutschen irgendwann AfD und nicht ARD schauen“, sagte Weidel der NZZ. Als Inspiration nennt sie die rechtsextreme US-Nachrichtenwebsite Breibart.com. Ein Treffen zwischen Breitbarts Ex-Herausgeber Steve Bannon und ihr hatte Anfang März stattgefunden.

Mehr aktuelle Nachrichten in der Newsline
Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia