Anzeige

Meedia Plus

  1. Die riskante Neupositionierung von Aldi als Grundversorger Marketingmanager Christian Göbel von Aldi Süd und Gianfranco Brunetti von Aldi Nord
    Discounter auf neuen Werbe-Wegen

    Die riskante Neupositionierung von Aldi als Grundversorger

    In der neuen Imagekampagne von Aldi Nord und Aldi Süd fehlt der Fokus auf Discount. Das hätten die beiden Unternehmen nicht nötig, schließlich gelten sie als Erfinder des Discounters. Aldi will in der Krise Grundversorger der Nation sein. Die Idee ist nicht ohne Risiko. Die Umsetzung zieht Kritik auf sich.

  2. Deloitte holt nächste Führungskraft von einer Agentur Reza Ramezani
    Wirtschaftsprüfer

    Deloitte holt nächste Führungskraft von einer Agentur

    Deloitte scheint sich zum Dorado für hochkarätige Leute aus Agenturen zu entwickeln, denn jetzt hat auch Reza Ramezani bei der Wirtschaftsprüfung angefangen – als Chief Creative Officer (CCO). In den letzten Wochen waren schon eine Agenturinhaberin und eine Serviceplan-Managerin diesen Weg gegangen.

  3. Deloitte holt nächste Führungskraft von einer Agentur Reza Ramezani
    Wirtschaftsprüfer

    Deloitte holt nächste Führungskraft von einer Agentur

  4. Was von der Werbelegende Dan Wieden bleibt Dan Wieden
    Nachruf

    Was von der Werbelegende Dan Wieden bleibt

  5. Lehren aus der „Winnetou“-Debatte: Aufklärung hat gegen Aufreger kaum Chancen Old Shatterhand und Winnetou – wie die "Bild" eine Debatte um die ARD und die Karl May Verfilmungen ausgelöst hat.
    Daten-Analyse

    Lehren aus der „Winnetou“-Debatte: Aufklärung hat gegen Aufreger kaum Chancen

Anzeige

  1. Die riskante Neupositionierung von Aldi als Grundversorger Marketingmanager Christian Göbel von Aldi Süd und Gianfranco Brunetti von Aldi Nord
    Discounter auf neuen Werbe-Wegen

    Die riskante Neupositionierung von Aldi als Grundversorger

    In der neuen Imagekampagne von Aldi Nord und Aldi Süd fehlt der Fokus auf Discount. Das hätten die beiden Unternehmen nicht nötig, schließlich gelten sie als Erfinder des Discounters. Aldi will in der Krise Grundversorger der Nation sein. Die Idee ist nicht ohne Risiko. Die Umsetzung zieht Kritik auf sich.

  2. Deloitte holt nächste Führungskraft von einer Agentur Reza Ramezani
    Wirtschaftsprüfer

    Deloitte holt nächste Führungskraft von einer Agentur

    Deloitte scheint sich zum Dorado für hochkarätige Leute aus Agenturen zu entwickeln, denn jetzt hat auch Reza Ramezani bei der Wirtschaftsprüfung angefangen – als Chief Creative Officer (CCO). In den letzten Wochen waren schon eine Agenturinhaberin und eine Serviceplan-Managerin diesen Weg gegangen.

  3. Was von der Werbelegende Dan Wieden bleibt Dan Wieden
    Nachruf

    Was von der Werbelegende Dan Wieden bleibt

    Gerade mal ein Jahr nach seinem Geschäftspartner David Kennedy starb nun auch Dan Wieden, der letzte Namensgeber von Wieden + Kennedy. Die Werbe-Legende wurde 77 Jahre alt.

  4. Lehren aus der „Winnetou“-Debatte: Aufklärung hat gegen Aufreger kaum Chancen Old Shatterhand und Winnetou – wie die "Bild" eine Debatte um die ARD und die Karl May Verfilmungen ausgelöst hat.
    Daten-Analyse

    Lehren aus der „Winnetou“-Debatte: Aufklärung hat gegen Aufreger kaum Chancen

    Es ist inzwischen etwas her, dass „Bild“ für deutschlandweite Diskussionen sorgte, weil die ARD keine „Winnetou“-Filme mehr zeigt. Was dabei untergegangen ist, wie viele Medien von „Welt“ über „Tagesspiegel“ bis NTV den irreführenden Spin der „Bild“ aufgegriffen und zugespitzt haben. Das zeigt MEEDIA in einer umfassenden Analyse.

  5. Deshalb wird der Verkauf des G+J-Portfolios für RTL-Chef Thomas Rabe schwer
    RTL Deutschland

    Deshalb wird der Verkauf des G+J-Portfolios für RTL-Chef Thomas Rabe schwer

    Thomas Rabe stehen schwere Zeiten bevor: Er will im Magazinportfolio von RTL Deutschland aufräumen. Doch angesichts einer drohenden Rezession wird es der RTL-Group-CEO nicht leicht haben, für viele Marken von Gruner+Jahr einen neuen Eigentümer zu finden. Diese Optionen stehen ihm zur Wahl.

  6. Rimowa schickt Koffer aus Deutschland in die Welt
    Ein Hoch auf die Ingenieurskunst

    Rimowa schickt Koffer aus Deutschland in die Welt

    Vor einem Jahr hat Rimowa das Ende des Lockdowns mit einer Kampagne eingeleitet, in der Prominente erzählten, wie sie die Zeit des Stillstands genutzt haben. Jetzt legen die Kölner nach und schicken ihre Koffer mit aufwändigen Installationen in die Welt.

  7. Moderna entscheidet sich für Digitas Pixelpark als Leadagentur Moderna-Kampagnen-Visual, entwickelt von Digitas Pixelpark
    Corona-Impfstoff

    Moderna entscheidet sich für Digitas Pixelpark als Leadagentur

    Der Impfstoffhersteller Moderna entscheidet sich nach einem Pitch für die Digitalagentur Digitas Pixelpark. Als neue Leadagentur in der DACH-Region kann sie ihr langjähriges Know-how in der Healthcare-Branche ausspielen.

  8. So will sich Rewe zu 100 Prozent klimaneutral aufstellen
    Transformation

    So will sich Rewe zu 100 Prozent klimaneutral aufstellen

    Seit 2016 führt Rewe in Sachen Klima- und Umweltschutz Schritt für Schritt neue Programme ein. Im August dieses Jahres wurde alles unter dem Motto #umdenkbar zusammengefasst. MEEDIA sprach mit dem Marketingchef Clemens Bauer über die Kampagne und was alles dahinter steckt.

  9. Wie die TV-Magazine von Bauer, Funke und Co. auf den steigenden Wettbewerbsdruck reagieren
    Situation der Programmzeitschriften

    Wie die TV-Magazine von Bauer, Funke und Co. auf den steigenden Wettbewerbsdruck reagieren

    Konsumflaute und hoher Wettbewerbsdruck belasten das Geschäft mit den meist hochauflagigen TV-Zeitschriften. Experten rechnen damit, dass sich der Auflagenrückgang fortsetzt. Dennoch bleibt die Vermarktung für Verlage wie Bauer und Funke interessant. Aber wie lange noch?

  10. Geschäftsführer Oliver Radtke verlässt RTL Deutschland Oliver Radtke
    Der letzte aus der alten G+J-Riege

    Geschäftsführer Oliver Radtke verlässt RTL Deutschland

    Erst Julia Jäkel, dann Stephan Schäfer und jetzt RTL-Geschäftsführer Oliver Radtke. Damit hat die gesamte frühere Führungsriege des Zeitschriftenhauses Gruner + Jahr den Gütersloher Medienkonzern Bertelsmann verlassen. Jetzt läutet CEO Thomas Rabe den Ausverkauf des Magazinportfolios ein.

Anzeige