Anzeige

Publisher

  1. „Geo“ führt digitales Bezahlmodell ein
    "Geo plus" bei G+J

    „Geo“ führt digitales Bezahlmodell ein

    Gruner + Jahr hat ein weiteres digitales Plus-Modell eingeführt. Bei der Marke „Geo“ gibt es nun eine Plus-Variante, in der Abonnent*innen beispielsweise Zugang zu exklusiven Podcasts erhalten.

  2. Alte weiße Männer vs woke Erneuerer: der Kulturkampf um das „Wall Street Journal“
    Wirtschaftsmedien

    Alte weiße Männer vs woke Erneuerer: der Kulturkampf um das „Wall Street Journal“

    Das altehrwürdige „Wall Street Journal“ gilt als jahrhundertalter Goldstandard der Wirtschaftspresse und gleichzeitig Vorzeigemodell der gelungenen Digitalisierung. Doch hinter den Kulissen von Rupert Murdochs Prestigezeitung knirscht es, wie ausgerechnet der Rivale „New York Times“ genüsslich enthüllt – es tobt ein Kulturkampf zwischen alten, weißen Männern und woken Erneuerern. In der Zeit des „Trump Slumps“ steht einiges auf dem Spiel.

  3. Alte weiße Männer vs woke Erneuerer: der Kulturkampf um das „Wall Street Journal“
    Wirtschaftsmedien

    Alte weiße Männer vs woke Erneuerer: der Kulturkampf um das „Wall Street Journal“

  4. Altkanzler Gerhard Schröder wird Publizist bei „T-Online.de“
    Über Politik und Gesellschaft

    Altkanzler Gerhard Schröder wird Publizist bei „T-Online.de“

  5. Österreich verhandelt über die Zukunft der ältesten Tageszeitung der Welt
    "Wiener Zeitung":

    Österreich verhandelt über die Zukunft der ältesten Tageszeitung der Welt

Anzeige

  1. „Geo“ führt digitales Bezahlmodell ein
    "Geo plus" bei G+J

    „Geo“ führt digitales Bezahlmodell ein

    Gruner + Jahr hat ein weiteres digitales Plus-Modell eingeführt. Bei der Marke „Geo“ gibt es nun eine Plus-Variante, in der Abonnent*innen beispielsweise Zugang zu exklusiven Podcasts erhalten.

  2. Alte weiße Männer vs woke Erneuerer: der Kulturkampf um das „Wall Street Journal“
    Wirtschaftsmedien

    Alte weiße Männer vs woke Erneuerer: der Kulturkampf um das „Wall Street Journal“

    Das altehrwürdige „Wall Street Journal“ gilt als jahrhundertalter Goldstandard der Wirtschaftspresse und gleichzeitig Vorzeigemodell der gelungenen Digitalisierung. Doch hinter den Kulissen von Rupert Murdochs Prestigezeitung knirscht es, wie ausgerechnet der Rivale „New York Times“ genüsslich enthüllt – es tobt ein Kulturkampf zwischen alten, weißen Männern und woken Erneuerern. In der Zeit des „Trump Slumps“ steht einiges auf dem Spiel.

  3. Altkanzler Gerhard Schröder wird Publizist bei „T-Online.de“
    Über Politik und Gesellschaft

    Altkanzler Gerhard Schröder wird Publizist bei „T-Online.de“

    „T-Online.de“ hat Altkanzler Gerhard Schröder als Publizisten verpflichtet. Er soll künftig regelmäßig als Gastautor dort schreiben.

  4. Österreich verhandelt über die Zukunft der ältesten Tageszeitung der Welt
    "Wiener Zeitung":

    Österreich verhandelt über die Zukunft der ältesten Tageszeitung der Welt

    Die „Wiener Zeitung“ ist die älteste Tageszeitung der Welt. Ihre Vergangenheit ist lang, ihre Zukunft derzeit offen. Denn das Blatt, das der Republik Österreich gehört, verliert eine seiner wichtigsten Einnahmequellen.

  5. SWMH mit miserabler Bilanz für 2019
    Operatives Ergebnis halbiert

    SWMH mit miserabler Bilanz für 2019

    Die Südwestdeutsche Medienholding (SWMH) verzeichnete für das Geschäftsjahr 2019 eine schlechte Bilanz, wie sich im „Bundesanzeiger“ nachlesen lässt. Das Ergebnis lag „deutlich unterhalb der Planungen“.

  6. „Tod auf Raten“: DJV warnt eindringlich vor Fusion von RTL und G+J buttlar
    Bedenken des Betriebsrats

    „Tod auf Raten“: DJV warnt eindringlich vor Fusion von RTL und G+J

    Der Deutsche Journalisten-Verband warnt den neuen Geschäftsführer des Medienkonzerns Gruner + Jahr, Stephan Schäfer, vor einer möglichen Fusion mit RTL. Für die großen Medienmarken sei eine möglicherweise damit verbundene Stellenstreichung ein „Tod auf Raten“.

  7. „Zeit Online“ schafft neue Ressorts
    Mehr Wissenschaft, Medizin und Digitalthemen

    „Zeit Online“ schafft neue Ressorts

    „Zeit Online“ baut die Berichterstattung über Wissenschaft, Medizin und Digitalthemen aus. Dazu hat das Portal nun die Ressorts „Gesundheit“ und „Digital“ gegründet. Dies gab der Verlag am Dienstag bekannt.

  8. Burda bringt erste Ausgabe der „Netdoktor“-Zeitschrift
    Von Online zu Print

    Burda bringt erste Ausgabe der „Netdoktor“-Zeitschrift

    Hubert Burda Media baut seine Angebote zu Gesundheitsthemen aus. Am Mittwoch erscheint die erste Ausgabe des Printmagazins der Marke „Netdoktor“. Burda hat das deutsche Onlineportal „Netdoktor.de“ seit August 2019 in seinem Portfolio.

  9. Betriebsrat von Gruner + Jahr stemmt sich gegen mögliche Fusion mit RTL buttlar
    Ärger um Umbau

    Betriebsrat von Gruner + Jahr stemmt sich gegen mögliche Fusion mit RTL

    Eine mögliche Verschmelzung des Zeitschriftenhauses Gruner + Jahr und dem TV-Konzern RTL stößt auf Widerstand. Der Gesamtbetriebsrat des Hamburger Verlagshauses spricht sich dagegen aus, dass G+J seine Eigenständigkeit verliert.

  10. Hass im Kommentarbereich – und wie Medien versuchen, dem Herr zu werden
    „Instagram Kokser“ und „verlogene Schweine“

    Hass im Kommentarbereich – und wie Medien versuchen, dem Herr zu werden

    Die „Schwäbische Zeitung“ hat ihren Online-Kommentarbereich geschlossen. Der Grund: verbale Ausfälle am laufenden Band – aber zu wenig Personal. Community-Management ist ein Kraftakt, zeigt sich dagegen bei der „Welt“. Und „Focus Online“ will nicht, dass noch mehr Leser zu Alternativmedien abwandern – und lässt jeden kommentieren.

Anzeige