Anzeige

Publisher

  1. Friedrich Merz und Christian Lindner gehen gegen Gabor Steingart vor
    "Unwahre Tatsachenbehauptungen"

    Friedrich Merz und Christian Lindner gehen gegen Gabor Steingart vor

    Erst Unterlassung, dann Widerruf: Gabor Steingart hat juristischen Ärger mit Friedrich Merz und Christian Lindner. Grund dafür ist Gabor Steingarts gestriges „Morning Briefing“.

  2. „Stern“-Chefredaktion legt wichtige Ressorts in Hände des „Capital“-Chefs
    Sparzwang bei Gruner + Jahr

    „Stern“-Chefredaktion legt wichtige Ressorts in Hände des „Capital“-Chefs

    Der Sparzwang beim Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr treibt neue Blüten. Der Verlag bündelt die Berichterstattung über Wirtschaft und Politik der Medienmarken „Stern“, „Capital“ und „Business Punk“ in Berlin. Geleitet wird das Hauptstadtbüro von „Capital“-Chefredakteur Horst von Buttlar. Der „Stern“ löst in Hamburg sein Politik und Wirtschafts-Ressort mit elf Mitarbeitern auf.

  3. „Stern“-Chefredaktion legt wichtige Ressorts in Hände des „Capital“-Chefs
    Sparzwang bei Gruner + Jahr

    „Stern“-Chefredaktion legt wichtige Ressorts in Hände des „Capital“-Chefs

  4. Funke könnte Notfallmodus bald verlassen
    Nach Hackerangriff

    Funke könnte Notfallmodus bald verlassen

  5. „Mopo“-Verleger von Harpe: „Ich mache gerne bis zur Rente weiter“
    "Hamburger Morgenpost"

    „Mopo“-Verleger von Harpe: „Ich mache gerne bis zur Rente weiter“

Anzeige

  1. Friedrich Merz und Christian Lindner gehen gegen Gabor Steingart vor
    "Unwahre Tatsachenbehauptungen"

    Friedrich Merz und Christian Lindner gehen gegen Gabor Steingart vor

    Erst Unterlassung, dann Widerruf: Gabor Steingart hat juristischen Ärger mit Friedrich Merz und Christian Lindner. Grund dafür ist Gabor Steingarts gestriges „Morning Briefing“.

  2. „Stern“-Chefredaktion legt wichtige Ressorts in Hände des „Capital“-Chefs
    Sparzwang bei Gruner + Jahr

    „Stern“-Chefredaktion legt wichtige Ressorts in Hände des „Capital“-Chefs

    Der Sparzwang beim Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr treibt neue Blüten. Der Verlag bündelt die Berichterstattung über Wirtschaft und Politik der Medienmarken „Stern“, „Capital“ und „Business Punk“ in Berlin. Geleitet wird das Hauptstadtbüro von „Capital“-Chefredakteur Horst von Buttlar. Der „Stern“ löst in Hamburg sein Politik und Wirtschafts-Ressort mit elf Mitarbeitern auf.

  3. Funke könnte Notfallmodus bald verlassen
    Nach Hackerangriff

    Funke könnte Notfallmodus bald verlassen

    Vor knapp vier Wochen wurde Funke Ziel eines Hackerangriffs, viele Zeitungen konnten nur in einer Notausgabe erscheinen. Jetzt ist die Mediengruppe auf einem guten Weg, den Notfallmodus bald wieder zu verlassen. 5000 Computer sind bereits von der Schadsoftware befreit.

  4. „Mopo“-Verleger von Harpe: „Ich mache gerne bis zur Rente weiter“
    "Hamburger Morgenpost"

    „Mopo“-Verleger von Harpe: „Ich mache gerne bis zur Rente weiter“

    Die Boulevardzeitung gehört seit Jahrzehnten zum Stadtbild Hamburgs. Die „Hamburger Morgenpost“ liest man in Restaurants, Kneipen, am Kiosk und in Imbissen. Vor rund einem Jahr stand sie wegen schlechter Zahlen auf dem Spiel. Warum der Neu-Verleger es nicht bereut, das Blatt übernommen zu haben.

  5. Steht „Spiegel“-Chefredakteurin Barbara Hans vor dem Abgang?
    Sparmaßnahmen und Vorruhestandsregeln

    Steht „Spiegel“-Chefredakteurin Barbara Hans vor dem Abgang?

    In der Chefredaktion des Hamburger Nachrichtenmagazins „Spiegel“ bahnt sich offenbar ein Umbau an. Co-Chefredakteurin Barbara Hans soll das Unternehmen verlassen, weil sie offenbar keinen Rückhalt bei Chefredakteur Steffen Klusmann findet. Zudem soll die geplante Vorruhestandsregelung großen Anklang finden, sodass der Verlag wohl auf Kündigungen verzichten kann.

  6. „Bild“, „BZ“ und „Welt“ ab jetzt wieder bei Readly
    Digitales Publishing

    „Bild“, „BZ“ und „Welt“ ab jetzt wieder bei Readly

    Axel Springer vergrößert sein Portfolio bei Readly, einem Abo-Anbieter für Zeitungen und Zeitschriften. Die drei Kernmarken „Bild“, „BZ“ und „Welt“ sind ab sofort wieder verfügbar. Das Abo kostet nach wie vor 9,99 pro Monat.

  7. Delius Klasing Verlag ernennt vier Publisher für Magazin-Marken
    Neue Positionen

    Delius Klasing Verlag ernennt vier Publisher für Magazin-Marken

    Der Fachverlag Delius Klasing möchte seine Magazin-Marken weiterentwickeln und hat dafür nun eine neue Position geschaffen. Ab 1. Februar rücken vier Köpfe auf diese Stelle auf.

  8. Publisher erhalten neues Google News-Analysetool
    Search Console

    Publisher erhalten neues Google News-Analysetool

    Dieses Update dürfte gerade Verlage und Webpublisher erfreuen: Mit dem neuen Tool erhalten sie detaillierte Leistungsberichte über die Nutzung von Google News.

  9. Springers Printgeschäft drohen ab 2023 rote Zahlen
    Bericht über internes Gutachten

    Springers Printgeschäft drohen ab 2023 rote Zahlen

    Der Fachdienst „Kresspro“ berichtet von einem Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY, das im Zuge der Abfindung der Aktionäre beim Einstieg des Finanzinvestors KKR angefertigt wurde. EY hat für das Gutachten auf die internen Prognosen für Umsatz und Ergebnis des Konzerns bis 2024 Zugriff gehabt. Und diese Prognosen haben es in sich. Demnach droht das nationale Print-Geschäft von Springer ab 2023 in die Verlustzone zu rutschen.

  10. Thomas Gottschalk ist Miteigentümer bei Media Pioneer
    Gabor Steingarts Investoren

    Thomas Gottschalk ist Miteigentümer bei Media Pioneer

    Thomas Gottschalk ist einer von 27 Investoren, denen insgesamt 10 Prozent von Gabor Steingarts Media Pioneer gehören. Eintrittspreis pro Investor: 100.000 Euro. Das gab Steingart in einem Newsletter bekannt, Zusammen mit einer ganzen Reihe neuer Personalien und Format-Ankündigungen.

Anzeige