Anzeige

Plattformen

  1. Instagram blendet Like-Zahlen aus
    Update

    Instagram blendet Like-Zahlen aus

    Instagram experimentiert weiter mit dem Verzicht auf die Anzeige von Like-Zahlen. Für eine kleine globale Testgruppe hat das nun interessante Folgen.

  2. Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?
    Bewertungsexplosion

    Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?

    Im Windschatten von Tencent und Alibaba ist in China ein neuer Internetriese aufgestiegen – Bytedance. Der Mutterkonzern von TikTok soll nach jüngsten Medienberichten inzwischen bis zu 400 Milliarden Dollar wert sein. Das wäre in etwa so viel wie Instagram, Snap und Twitter zusammen

  3. Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?
    Bewertungsexplosion

    Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?

  4. Für vier Milliarden Dollar: Twitter wollte Clubhouse kaufen
    Live-Audio-App

    Für vier Milliarden Dollar: Twitter wollte Clubhouse kaufen

  5. Pinterest zieht Creator mit Codex zur Verantwortung
    Soziales Netzwerk

    Pinterest zieht Creator mit Codex zur Verantwortung

Anzeige

  1. Instagram blendet Like-Zahlen aus
    Update

    Instagram blendet Like-Zahlen aus

    Instagram experimentiert weiter mit dem Verzicht auf die Anzeige von Like-Zahlen. Für eine kleine globale Testgruppe hat das nun interessante Folgen.

  2. Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?
    Bewertungsexplosion

    Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?

    Im Windschatten von Tencent und Alibaba ist in China ein neuer Internetriese aufgestiegen – Bytedance. Der Mutterkonzern von TikTok soll nach jüngsten Medienberichten inzwischen bis zu 400 Milliarden Dollar wert sein. Das wäre in etwa so viel wie Instagram, Snap und Twitter zusammen

  3. Für vier Milliarden Dollar: Twitter wollte Clubhouse kaufen
    Live-Audio-App

    Für vier Milliarden Dollar: Twitter wollte Clubhouse kaufen

    Es soll Übernahmegespräche zwischen Twitter und Clubhouse gegeben haben, die Insidern zufolge ins Leere gelaufen seien. Eine Bewertung von vier Milliarden Dollar habe im Raum gestanden.

  4. Pinterest zieht Creator mit Codex zur Verantwortung
    Soziales Netzwerk

    Pinterest zieht Creator mit Codex zur Verantwortung

    Bei Pinterest wird in den nächsten Wochen der sogenannte Creator-Codex eingeführt. Diesem müssen Creator dann vor dem Posten zustimmen.

  5. Clubhouse startet Bezahlfunktion
    Für eine ausgewählte Testgruppe

    Clubhouse startet Bezahlfunktion

    Ab sofort können Nutzer auf Clubhouse ausgewählten Creatorn Geld senden, um sie zu unterstützen. Clubhouse selbst geht dabei leer aus.

  6. Facebook-Datenleck entblößt 533 Millionen Nutzer, doch die Aktie schießt auf Allzeithochs
    Social-Media-Gigant so wertvoll wie nie

    Facebook-Datenleck entblößt 533 Millionen Nutzer, doch die Aktie schießt auf Allzeithochs

    Das Paradoxon ist wieder einmal perfekt. Am Osterwochenende wurde einer der größten Datenskandale der jüngeren Vergangenheit aufgedeckt: Sensible Daten von 533 Millionen Facebookern stehen im Netz. Gestern schoss die Facebook-Aktie trotzdem auf neue Allzeithochs. Wie kann das sein?

  7. Auch Linkedin arbeitet an einer Clubhouse-Konkurrenz
    Live-Audio

    Auch Linkedin arbeitet an einer Clubhouse-Konkurrenz

    Der Live-Audio-Trend flacht nicht ab, auch Linkedin plant ein eigenes Feature. Das soll sich vor allem durch die Zielgruppe des Karriere-Netzwerks von der Konkurrenz abheben.

  8. Axel Springer verhandelt indirekt doch mit Facebook zu News Facebook Chef Mark Zuckerberg und Axel Springer CEO Mathias Döpfner 2019 im Gespräch
    Über Upday

    Axel Springer verhandelt indirekt doch mit Facebook zu News

    Der Axel-Springer-Konzern ist weder bei Google News Showcase noch bei Facebook News vertreten. Wie der Verlag jetzt gegenüber MEEDIA bestätigte, steht er aber doch mit Facebook in Verhandlung wegen des News-Angebots, und zwar als Dienstleister.

  9. TikTok erschwert das Teilen von Falschinformationen
    Neue Funktion

    TikTok erschwert das Teilen von Falschinformationen

    Um die Verbreitung von nicht verifizierten Inhalten einzuschränken, führt TikTok eine neue Funktionen ein. Sie soll auch die Medienkompetenz der Nutzer fördern.

  10. Donald Trump soll „in den nächsten Monaten“ eine eigene Social Media-Plattform starten
    Comeback-Pläne

    Donald Trump soll „in den nächsten Monaten“ eine eigene Social Media-Plattform starten

    Wenige Wochen vor dem Ende seiner Amtszeit als US-Präsident verbannten die großen Social Media-Plattformen Donald Trump von Twitter, Facebook, Instagram und Co. Wie sein Berater nun verkündete, will Trump in „zwei bis drei Monaten“ sein eigenes Social Network launchen

Anzeige