Anzeige

TV-Quoten

  1. TV-Monat Juni: Kabel Eins überholt ProSieben, Rekorde für Sat.1 Gold und RTLup
    Exklusiv: Monats-Marktanteile von 92 TV-Sendern

    TV-Monat Juni: Kabel Eins überholt ProSieben, Rekorde für Sat.1 Gold und RTLup

    Bitterer Monat für ProSieben: Mit nur 3,2 Prozent fiel der Sender im Gesamtpublikum nicht nur auf seinen Tiefststand, er musste sogar Kabel Eins vorbei lassen. So gut wie nie lief es hingegen für einige Sender wie Sat.1 Gold und RTLup, Marktführer bleibt das ZDF.

  2. Filme statt „Spezials“: ProSieben und Vox gewinnen gegen RTL und Sat.1
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Filme statt „Spezials“: ProSieben und Vox gewinnen gegen RTL und Sat.1

    Das „Stern TV Spezial“ zum Thema „Wie isst Deutschland?“ und das „Sat.1 Spezial“ zum Thema „Urlaubscheck“ kamen beim Publikum am Donnerstag nur mittelmäßig an. Stattdessen vorn in der Prime Time des jungen Publikums: ProSieben-Film „Was Männer wollen“. Tagessieger bei Jung und Alt war aber die „Tagesschau“.

  3. Filme statt „Spezials“: ProSieben und Vox gewinnen gegen RTL und Sat.1
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Filme statt „Spezials“: ProSieben und Vox gewinnen gegen RTL und Sat.1

  4. Schwacher Start der High-Sociecty-Serie „Herzogpark“ auf Vox
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Schwacher Start der High-Sociecty-Serie „Herzogpark“ auf Vox

  5. „König der Kindsköpfe“-Comeback enttäuscht bei RTL
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    „König der Kindsköpfe“-Comeback enttäuscht bei RTL

Anzeige

  1. RTL punktet doppelt mit Jauch, Gottschalk und Schöneberger
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    RTL punktet doppelt mit Jauch, Gottschalk und Schöneberger

    Während der neueste Münchner „Tatort“ die meisten TV-Zuschauer des Wochenendes einsammelte, holte RTL mit „Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ gleich neun Stunden lang gute Quoten: am Samstag- und Sonntagabend jeweils von 20.15 Uhr bis 0.45 Uhr.

  2. Gute Quoten bei Jung und Alt für „Fifty Shades of Grey“ auf VOX
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Gute Quoten bei Jung und Alt für „Fifty Shades of Grey“ auf VOX

    Klarer Favorit des Gesamtpublikums an Fronleichnam war „Der Zürich-Krimi“ im Ersten. Bei den jüngeren Zuschauerinnen und Zuschauern holte sich der dritte Teil der verfilmten Erotikromanzen „Fifty Shades of Grey“ den Prime-Time-Tagessieg. Der Film lief jedoch auch im Gesamtpublikum überraschend gut.

  3. Deutschlands 5:2 gegen Italien holt beste Nations-League-Quoten seit 2018
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Deutschlands 5:2 gegen Italien holt beste Nations-League-Quoten seit 2018

    Das ZDF scheint mit der UEFA Nations League grundsätzlich mehr Publikum zu erreichen als RTL: Das 5:2 gegen Italien lockte am Dienstag fast 9 Millionen Fans, beim Hinspiel vor zehn Tagen bei RTL waren es nichtmal 6 Millionen.

  4. „Birgits starke Frauen“ wird bei Sat.1 zum Mega-Flop
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    „Birgits starke Frauen“ wird bei Sat.1 zum Mega-Flop

    Kaum Interesse an „Birgits starke Frauen“ auf Sat.1 und „Guidos Wedding Race“ auf Vox hatten junge und alte Zuschauende am Montagabend. Sehr viel erfolgreicher in beiden Altersgruppen lief hingegen der Start der „Indiana Jones“-Reihe auf Kabel Eins. Die Prime-Time-Siege holten ein ZDF-Krimi und das Comeback des RTL-„IQ-Tests“.

  5. „Tatort“ und Fußball siegen im TV, „Jurassic World“ im Kino
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    „Tatort“ und Fußball siegen im TV, „Jurassic World“ im Kino

    Auch wenn das Sommerwetter absolute Mega-Hits im Fernsehen und Kino verhindert hat, gab es am Wochenende Erfolge: Das größte TV-Publikum erreichten der „Tatort“ aus Hamburg und die UEFA Nations League bei RTL, im Kino sprang „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ auf Platz 1 der deutschen Charts.

  6. Das Erste siegt im Gesamtpublikum, das ZDF bei den 14- bis 49-Jährigen
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Das Erste siegt im Gesamtpublikum, das ZDF bei den 14- bis 49-Jährigen

    Die beiden großen öffentlich-rechtlichen Sender haben sich am Donnerstag das Prime-Time-Publikum gut aufgeteilt: Insgesamt und vor allem bei den Über-50-Jährigen gewann „Der Zürich-Krimi“ des Ersten, bei den 14- bis 49-Jährigen hatte um 20.15 Uhr „Ocean’s 8“ vom ZDF die Nase vorn, besiegte sämtliche Privatsender.

  7. „Der Preis ist heiß“ trotz Minus erneut Prime-Time-Sieger bei den 14- bis 49-Jährigen
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    „Der Preis ist heiß“ trotz Minus erneut Prime-Time-Sieger bei den 14- bis 49-Jährigen

    Schwächer als die Auftaktfolge, aber dennoch Prime-Time-Sieger in der jüngeren Zielgruppe wurde die Kult-Gameshow „Der Preis ist heiß“ am Mittwochabend. Im Gesamtpublikum lag der Mittwochsfilm „Eine harte Tour“ im Ersten vorn.

  8. Gegner England lockt viel mehr TV-Fußball-Fans als Italien
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Gegner England lockt viel mehr TV-Fußball-Fans als Italien

    Nachdem das Nations-League-Spiel Italien-Deutschland im Durchschnitt nichtmal 6 Millionen Leute zu RTL lockte, lief es am Dienstag für die Partie Deutschland-England viel besser: 8,81 Millionen sahen im ZDF zu – 33,9 Prozent. Stärkster Prime-Time-Konkurrent waren die ARD-Serien.

  9. Pfingst-TV: ARD triumphiert mit „Tatort“, RTL punktet mit „Turmspringen“
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Pfingst-TV: ARD triumphiert mit „Tatort“, RTL punktet mit „Turmspringen“

    Der neue „Tatort“ aus Dresden hat der Krimi-Reihe am Pfingstmontag klar überdurchschnittliche Marktanteile beschert. Auch am Sonntag gewann ein „Tatort“ bei Jung und Alt, am Samstag dominierte der Nations-League-Fußball und am Freitag überzeugte das „RTL Turmspringen“ im jungen Publikum mit 21,6 Prozent.

  10. Das Erste holt 25,5 Prozent mit dem Queen-Jubiläum, RTL profitiert wenig
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Das Erste holt 25,5 Prozent mit dem Queen-Jubiläum, RTL profitiert wenig

    Das Thron-Jubiläum von Queen Elizabeth II. hat am Donnerstag auch viele Deutsche interessiert. Die Live-Übertragung der Feierlichkeiten mit dem öffentlichen Balkon-Auftritt der inzwischen 96-Jährigen erreichte im Ersten ab 11.30 Uhr 1,76 Millionen Zuschauende und einen grandiosen Marktanteil von 25,5 Prozent. Die zahlreichen RTL-Sondersendungen und -Dokus liefen hingegen nicht überragend.

Anzeige