Anzeige

Marktdaten Medien

  1. ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei
    TV-Quoten vom 22. Juli 2021

    ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei

    Die ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ stand beim Gesamtpublikum gestern am höchsten im Kurs und hätte sich beinahe auch den Primetimesieg bei den 14- bis 49-Jährigen geholt.

  2. Friedrich Merz und Eric Clapton, ein Wal, Teenagerkinder
    #trending Nummer 920 - Freitag, 23. Juli 2021

    Friedrich Merz und Eric Clapton, ein Wal, Teenagerkinder

    Guten Morgen! Ich muss Sie schonmal vorwarnen. Montag gibt es noch eine #trending-Ausgabe und danach dann drei Wochen Sommerpause. Dringend nötig mal wieder. Bis dahin aber erstmal: Schönes Wochenende!

  3. Friedrich Merz und Eric Clapton, ein Wal, Teenagerkinder
    #trending Nummer 920 - Freitag, 23. Juli 2021

    Friedrich Merz und Eric Clapton, ein Wal, Teenagerkinder

  4. Die Auflagen der größten 90 Regionalzeitungen: „Mopo“ und „Express“ größte Verlierer
    IVW-Analyse für das zweite Quartal 2021

    Die Auflagen der größten 90 Regionalzeitungen: „Mopo“ und „Express“ größte Verlierer

  5. Video Daily: „Die Bachelorette“ verliert gegen Sat.1, RTL Zwei und das ZDF
    Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 21. Juli 2021

    Video Daily: „Die Bachelorette“ verliert gegen Sat.1, RTL Zwei und das ZDF

Anzeige

  1. Video Daily: drei Tagessiege für den „Brennpunkt“, „RTL Sommerspiele“ floppen
    Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 16. bis 18. Juli 2021

    Video Daily: drei Tagessiege für den „Brennpunkt“, „RTL Sommerspiele“ floppen

    Das Interesse an der Berichterstattung über die Hochwasser-Katastrophen im Westen und Süden Deutschlands hat auch am Wochenende viele Millionen Deutsche bewegt. Der „Brennpunkt“ des Ersten war am Freitag, Samstag und Sonntag das meistgesehene TV-Programm, dahinter fanden sich jeweils „Tagesschau“, „heute“ & Co. Ein Misserfolg waren unterdessen die „RTL Sommerspiele“, die am Samstag bei den 14- bis 49-Jährigen auf unschöne 8,8 Prozent fielen.

  2. Laschets Lachen, Lidl, Obi und die Bauern, die Straßen der Welt
    #trending Nummer 916 - Montag, 19. Juli 2021

    Laschets Lachen, Lidl, Obi und die Bauern, die Straßen der Welt

    Guten Morgen! Ein Lichtblick in solch katastrophalen Situationen wie dem Hochwasser im NRW und Rheinland-Pfalz ist die immer wieder riesige Hilfs- und Spendenbereitschaft der Menschen. So groß, dass am Wochenende schon aufgerufen werden musste, keine Lebensmittel und Kleidung mehr zu bringen, weil die Lager überquollen.

  3. Nielsen: deutscher Werbemarkt erholt sich weiter
    Die Brutto-Werbeumsätze des ersten Halbjahres

    Nielsen: deutscher Werbemarkt erholt sich weiter

    Die deutschen Medien haben auch im Juni mehr Geld mit Werbung umgesetzt als ein Jahr zuvor. Das Pandemie-bedingte MInus hat sich aufs gesamte Halbjahr gerechnet inzwischen zu einem Plus umgekehrt – zumindest bei TV und Online.

  4. Video Daily: Hochwasser-Drama bewegt Millionen – im TV, auf YouTube und Facebook
    Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 15. Juli 2021

    Video Daily: Hochwasser-Drama bewegt Millionen – im TV, auf YouTube und Facebook

    Die Unwetterkatastrophe im Westen Deutschlands bewegt Millionen Deutsche. Informationsprogramme wie der „Brennpunkt“ und die „Tagesschau“ finden sich auf den ersten Plätzen der Quoten-Rankings, bei YouTube und Facebook hatten viele der meistgesehenen Videos des Donnerstags mit den Unwettern zu tun.

  5. Ahrweiler, Armin Laschet und die „junge Frau“, Bukayo Saka vs. Facebook & Co.
    #trending Nummer 915 - Freitag, 16. Juli 2021

    Ahrweiler, Armin Laschet und die „junge Frau“, Bukayo Saka vs. Facebook & Co.

    Guten Morgen! Unfassbar, welche Zerstörungen der Regen im Westen angerichtet hat. Und wieder einmal – wie so oft in brisanten Nachrichtenlagen – ein sehr guter Zeitpunkt, Twitter, Facebook & Co. mal für eine Weile zu ignorieren. Zu viele Beschimpfungen, zu viel schlichte Unwissenheit, zu viel substanzloser pseudo-politischer Kommentarmüll.

  6. Video Daily: „Bachelorette“ startet blass, „Kampf der Realitystars“ stark
    Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 14. Juli 2021

    Video Daily: „Bachelorette“ startet blass, „Kampf der Realitystars“ stark

    RTL und RTL Zwei sind am Mittwochabend mit neuen Staffeln von Realityreihen an den Start gegangen. Während die Kuppel-Soap „Die Bachelorette“ bei RTL nur mittelmäßig anlief, sprang der „Kampf der Realitystars“ bei RTL Zwei deutlich über das Sender-Normalniveau. Tagessieger bei Jung und Alt war aber „Aktenzeichen XY“.

  7. Utrecht, Venedig, Heidelberg
    #trending Nummer 914 - Donnerstag, 15. Juli 2021

    Utrecht, Venedig, Heidelberg

    Guten Morgen! Verdammt viel Regen gestern und vorgestern in NRW. In meinem Düsseldorfer Stadtteil lief zum Glück alles glimpflich ab, in anderen Teilen der Stadt und des Landes leider nicht. Ich bin gespannt, wie viele dieser Extremwetterlagen es bis zur Bundestagswahl noch geben wird – und wie sich das Nachdenken darüber auf das Wahlergebnis auswirken wird.

  8. Audio-MA: neue Marktführer in Niedersachsen und Berlin
    Der Blick auf die Top Tens in allen Bundesländern

    Audio-MA: neue Marktführer in Niedersachsen und Berlin

    Die neueste – und 2021 einzige – Ausgabe der MA Audio zeigt in einigen Bundesländern überaus spannende Entwicklungen mit großen Auf- und Absteigern. In Niedersachsen und Berlin gibt es sogar neue Marktführer: NDR 2 und Berliner Rundfunk 91.4.

  9. WDR 2 und NDR 2 größte Gewinner, Bayern 3 größter Verlierer
    Audio-MA-Blitz-Analyse

    WDR 2 und NDR 2 größte Gewinner, Bayern 3 größter Verlierer

    Die neueste MA Audio beschert den deutschen Radiosendern stabile bis leicht ansteigende Reichweiten. Die deutlichsten Gewinne verzeichnen dabei WDR 2, NDR 2 und radio NRW, viele Hörer eingebüßt haben Bayern 3, mdr Jump und RTL Radio.

  10. Video Daily: starkes Comeback für „Wer stiehlt mir die Show?“
    Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 13. Juli 2021

    Video Daily: starkes Comeback für „Wer stiehlt mir die Show?“

    Die erste neue Folge von „Wer stiehlt mir die Show?“ hat ProSieben tolle Marktanteile beschert: 0,99 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten für 17,3 Prozent – Prime-Time-Sieg! Im Gesamtpublikum gewann die Doppelfolge von „In aller Freundschaft“.

Anzeige