Anzeige

Audio

  1. Spotify trennt Podcast- und Musikfeed Auf der Spotify-Homebildschirm sind Podcasts und Musik nun in eigene Kategorien getrennt.
    Auf der Startseite

    Spotify trennt Podcast- und Musikfeed

    Klare Aufteilung auf dem Homescreen der App: Spotify bietet ab sofort getrennte Empfehlungsfeeds für Musik und Podcasts an. Zunächst gibt es die neue Struktur aber nur auf Android-Geräten.

  2. OMR-Tochter Podstars vermarktet Podcasts „Cui Bono“ und „Weird Crimes“
    True-Crime-Podcasts

    OMR-Tochter Podstars vermarktet Podcasts „Cui Bono“ und „Weird Crimes“

    Die Podcast-Firma Podstars by OMR übernimmt die Vermarktung der beiden neuen Staffeln von „Cui Bono“ und „Weird Crimes“. Die Folgen von „Weird Crimes“ erscheinen ab dem 11. August 2022. Die Staffel von „Cui Bono“ soll im Herbst 2022 starten.

  3. OMR-Tochter Podstars vermarktet Podcasts „Cui Bono“ und „Weird Crimes“
    True-Crime-Podcasts

    OMR-Tochter Podstars vermarktet Podcasts „Cui Bono“ und „Weird Crimes“

  4. Die Kraft der Stimme – so einfach und doch komplex
    Unüberhörbar

    Die Kraft der Stimme – so einfach und doch komplex

  5. Audio Now geht im Angebot von RTL+ auf
    Neue Audio-Einheit bei RTL

    Audio Now geht im Angebot von RTL+ auf

Anzeige

  1. Spotify trennt Podcast- und Musikfeed Auf der Spotify-Homebildschirm sind Podcasts und Musik nun in eigene Kategorien getrennt.
    Auf der Startseite

    Spotify trennt Podcast- und Musikfeed

    Klare Aufteilung auf dem Homescreen der App: Spotify bietet ab sofort getrennte Empfehlungsfeeds für Musik und Podcasts an. Zunächst gibt es die neue Struktur aber nur auf Android-Geräten.

  2. OMR-Tochter Podstars vermarktet Podcasts „Cui Bono“ und „Weird Crimes“
    True-Crime-Podcasts

    OMR-Tochter Podstars vermarktet Podcasts „Cui Bono“ und „Weird Crimes“

    Die Podcast-Firma Podstars by OMR übernimmt die Vermarktung der beiden neuen Staffeln von „Cui Bono“ und „Weird Crimes“. Die Folgen von „Weird Crimes“ erscheinen ab dem 11. August 2022. Die Staffel von „Cui Bono“ soll im Herbst 2022 starten.

  3. Die Kraft der Stimme – so einfach und doch komplex
    Unüberhörbar

    Die Kraft der Stimme – so einfach und doch komplex

    Sprache ist die einfachste Form der Kommunikation und die beherrschen wir alle. Klingt logisch, ist es eigentlich auch, aber halt auch nicht immer. Unsere Gast-Kolumnistin Grit Leithäuser schreibt darüber, warum Kommunikation über die Stimme gleichzeitig einfach und komplex ist.

  4. Audio Now geht im Angebot von RTL+ auf
    Neue Audio-Einheit bei RTL

    Audio Now geht im Angebot von RTL+ auf

    RTL Deutschland strukturiert seinen Audio-Bereich mit Blick auf das künftige Angebot RTL+ um. Dazu schafft das Medienhaus eine neue Audio-Einheit im Entertainment-Bereich. Die Leitung übernehmen Christian Schalt und Andrea Zuska.

  5. Doppelspitze beim Vermarkter Ad Audio
    Geschäftsführung erweitert

    Doppelspitze beim Vermarkter Ad Audio

    Die Geschäftsführung der Ad Audio GmbH, Vermarktungstochter von Antenne Deutschland, bekommt eine Doppelspitze. Crispin Henke wird ab August zusätzlich Geschäftsführer. Er leitet das Unternehmen zukünftig gemeinsam mit Antenne Deutschland CEO Mirko Drenger.

  6. Spotify mit mehr Kunden – und roten Zahlen
    Quartalsbilanz

    Spotify mit mehr Kunden – und roten Zahlen

    Der Musikstreaming-Anbieter Spotify kann trotz der unsicheren Wirtschaftslage mehr Nutzer gewinnen – nimmt dafür aber rote Zahlen in Kauf. Im zweiten Quartal fiel ein Verlust von 125 Millionen Euro nach schwarzen Zahlen von 131 Millionen Euro ein Jahr zuvor an.

  7. Starker Start für „Mordlust“ in den MA-Podcast-Charts
    Die Juni-Zahlen der Podcast-MA

    Starker Start für „Mordlust“ in den MA-Podcast-Charts

    Krimi-Podcasts gehören weiterhin zu den Favoriten der Hörer:innen. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Neueinsteiger „Mordlust“ von Partner in Crime / Seven.One Audio gleich mit 3,5 Millionen Abrufen die MA-Podcast stürmt.

  8. Programmchef Marzel Becker verlässt Radio Hamburg
    Nach über 30 Jahren

    Programmchef Marzel Becker verlässt Radio Hamburg

    Marzel Becker, Programmdirektor bei Radio Hamburg, verlässt den Sender nach über 30 Jahren. Das berichtet die „Hamburger Morgenpost“. Es gab unterschiedliche Auffassungen über die Positionierung des Senders.

  9. Audio-MA: 50 Prozent der Top 20 Sender verlieren Hörer
    Blitz-Analyse der Radio-Reichweiten 2022-II

    Audio-MA: 50 Prozent der Top 20 Sender verlieren Hörer

    Fast gleich viel Gewinner und Verlierer weist die AGMA in ihrer zweiten Audio-MA aus. Der Platzhirsch Radio NRW konnte seine Hörerzahl geringfügig ausbauen. Beim Klassik Radio entschied das Sendegebiet über Erfolg und Verlust.

  10. Raudio.Biz vermarktet künftig die Energy-Gruppe
    Erweiterung des Portfolios

    Raudio.Biz vermarktet künftig die Energy-Gruppe

    Der Audio-Vermarkter Raudio.Biz hat einen neuen namhaften Kunden im Portfolio: die Energy-Gruppe. Geschäftsführer Andreas Schilling und sein Team verantworten künftig die Vermarktung aller deutschen Webchannel-Angebote der Marke.

Anzeige