Anzeige

Medien

  1. Ab 2022 gibt es mehr DFB-Pokal-Spiele im Free-TV zu sehen
    ARD, ZDF, Sky und Co.

    Ab 2022 gibt es mehr DFB-Pokal-Spiele im Free-TV zu sehen

    Ab der Saison 2022/23 wird es mehr DFB-Pokalspiele im Free-TV geben. Dies teilten Verband und Sender am Freitag mit. Im Pay-Bereich sicherte sich Sky erneut das Paket mit allen Spielen des Wettbewerbs.

  2. ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei
    TV-Quoten vom 22. Juli 2021

    ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei

    Die ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ stand beim Gesamtpublikum gestern am höchsten im Kurs und hätte sich beinahe auch den Primetimesieg bei den 14- bis 49-Jährigen geholt.

  3. ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei
    TV-Quoten vom 22. Juli 2021

    ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei

  4. Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet
    Lesestoff für Sie – Ausgabe 30

    Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet

  5. „Schwerwiegender Fehler“ – RTL-Reporterin Susanna Ohlen entschuldigt sich für Verhalten
    Mit Schlamm eingerieben

    „Schwerwiegender Fehler“ – RTL-Reporterin Susanna Ohlen entschuldigt sich für Verhalten

Anzeige

  1. Ab 2022 gibt es mehr DFB-Pokal-Spiele im Free-TV zu sehen
    ARD, ZDF, Sky und Co.

    Ab 2022 gibt es mehr DFB-Pokal-Spiele im Free-TV zu sehen

    Ab der Saison 2022/23 wird es mehr DFB-Pokalspiele im Free-TV geben. Dies teilten Verband und Sender am Freitag mit. Im Pay-Bereich sicherte sich Sky erneut das Paket mit allen Spielen des Wettbewerbs.

  2. ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei
    TV-Quoten vom 22. Juli 2021

    ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei

    Die ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ stand beim Gesamtpublikum gestern am höchsten im Kurs und hätte sich beinahe auch den Primetimesieg bei den 14- bis 49-Jährigen geholt.

  3. Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet
    Lesestoff für Sie – Ausgabe 30

    Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet

    In Ausgabe 30 haben wir dem Thema Audio und Radio einen 22-seitigen Schwerpunkt eingeräumt. Denn immerhin ist Radio die Kakerlake unter den Medien, wie Berater Martin Liss schreibt: nicht totzukriegen.

  4. „Schwerwiegender Fehler“ – RTL-Reporterin Susanna Ohlen entschuldigt sich für Verhalten
    Mit Schlamm eingerieben

    „Schwerwiegender Fehler“ – RTL-Reporterin Susanna Ohlen entschuldigt sich für Verhalten

    Journalistin Susanna Ohlen spricht bei Instagram von einem schwerwiegenden Fehler. Die RTL-Reporterin rieb sich mit Matsch ein, kurz bevor sie aus einem vom Hochwasser stark betroffenen Gebiet berichtet hat. Ihr Arbeitgeber RTL hat bereits reagiert.

  5. Bei Twitter läuft es besser als erwartet – Aktie steigt
    Quartalszahlen

    Bei Twitter läuft es besser als erwartet – Aktie steigt

    Die Idee, Unternehmen Tweets gegen Bezahlung platzieren zu lassen, zahlt sich für Twitter immer mehr aus. Zugleich verspricht Firmenchef Jack Dorsey, mehr neue Funktionen auszuprobieren – und bei fehlendem Interesse der Nutzer auch wieder fallenzulassen.

  6. WDR räumt Fehler ein: Hätten in Unwetternacht „engmaschiger“ berichten müssen
    Hochwasserkatastrophe

    WDR räumt Fehler ein: Hätten in Unwetternacht „engmaschiger“ berichten müssen

    Der WDR musste für seine Berichterstattung in der Unwetternacht in der letzten Woche heftige Kritik einstecken. Zu wenig sei in den kritischen Momenten berichtet worden, so der Vorwurf. Nun hat sich die Rundfunkanstalt dazu geäußert.

  7. Friedrich Merz und Eric Clapton, ein Wal, Teenagerkinder
    #trending Nummer 920 - Freitag, 23. Juli 2021

    Friedrich Merz und Eric Clapton, ein Wal, Teenagerkinder

    Guten Morgen! Ich muss Sie schonmal vorwarnen. Montag gibt es noch eine #trending-Ausgabe und danach dann drei Wochen Sommerpause. Dringend nötig mal wieder. Bis dahin aber erstmal: Schönes Wochenende!

  8. Taboola News wächst um 270 Prozent Taboola News Singolda
    Road to DMexco 2021: Native Advertising

    Taboola News wächst um 270 Prozent

    Taboola News, der Nachrichtenservice für Smartphones, der sich aus dem Taboola-Feed speist, findet Anklang. Zweieinhalb Jahre nach dem Start registriert der für Verlage kostenlose Service monatlich 220 Mio. Interaktionen mit Nachrichten.

  9. Die Auflagen der größten 90 Regionalzeitungen: „Mopo“ und „Express“ größte Verlierer
    IVW-Analyse für das zweite Quartal 2021

    Die Auflagen der größten 90 Regionalzeitungen: „Mopo“ und „Express“ größte Verlierer

    Während „Der Tagesspiegel“ dank wachsender Digitalkundenkartei erneut bei der verkauften Auflage zulegt, ging es für die anderen deutschen Regionalzeitungen im zweiten Quartal erneut bergab. Im Süden etwas weniger als im Rest der Republik. Besonders dick im Minus: der „Express“ aus Köln und die „Morgenpost“ aus Hamburg.

  10. Ströer verlangt vom „Manager Magazin“ Schadenersatz in Millionenhöhe
    Wegen "grob rechtswidriger" Berichterstattung

    Ströer verlangt vom „Manager Magazin“ Schadenersatz in Millionenhöhe

    Der Werbekonzern Ströer zofft sich seit Monaten gerichtlich mit dem „Manager Magazin“. Dabei steht auch eine Schadenersatzklage in Millionenhöhe im Raum. Das zum „Spiegel“-Verlag gehörende Wirtschaftsmagazin wertet dies als „Einschüchterung“.

Anzeige