Anzeige

Medien

  1. Netflix: So wertvoll und so hungrig wie nie 

    Neue Geschäftszweige

    Netflix: So wertvoll und so hungrig wie nie 


    Es ist die vielleicht am meisten unterschätzte Big Tech-Erfolgsstory dieser Tage: Netflix springt an der Wall Street von Allzeithoch zu Allzeithoch und wird bereits mit fast 300 Milliarden Dollar bewertet. Nicht nur das Abonnentenwachstum zieht wieder an – auch die Wette auf immer neue Geschäftszweige könnte beflügeln.

  2. Werbeeinnahmen steigen bei Spotify nach Podcast-Offensive stark an
    Streaminganbieter legt gute Zahlen vor

    Werbeeinnahmen steigen bei Spotify nach Podcast-Offensive stark an

    Spotify kann sich über steigende Abozahlen und wachsende Werbeeinnahmen freuen. Gleichzeitig will der Streamingdienst Radiosender und Verlage davon überzeugen, ihre Inhalte auf die Plattform zu stellen.

  3. Werbeeinnahmen steigen bei Spotify nach Podcast-Offensive stark an
    Streaminganbieter legt gute Zahlen vor

    Werbeeinnahmen steigen bei Spotify nach Podcast-Offensive stark an

  4. Wie Funke mit Magazin-Inhalten im Zeitungsgewand Leser locken will
    Neue Strategie bei „Myself“

    Wie Funke mit Magazin-Inhalten im Zeitungsgewand Leser locken will

  5. „KenFM“ abgeschaltet, Verfahren eingestellt
    Verschwörungstheoretiker

    „KenFM“ abgeschaltet, Verfahren eingestellt

Anzeige

  1. Netflix: So wertvoll und so hungrig wie nie 

    Neue Geschäftszweige

    Netflix: So wertvoll und so hungrig wie nie 


    Es ist die vielleicht am meisten unterschätzte Big Tech-Erfolgsstory dieser Tage: Netflix springt an der Wall Street von Allzeithoch zu Allzeithoch und wird bereits mit fast 300 Milliarden Dollar bewertet. Nicht nur das Abonnentenwachstum zieht wieder an – auch die Wette auf immer neue Geschäftszweige könnte beflügeln.

  2. Werbeeinnahmen steigen bei Spotify nach Podcast-Offensive stark an
    Streaminganbieter legt gute Zahlen vor

    Werbeeinnahmen steigen bei Spotify nach Podcast-Offensive stark an

    Spotify kann sich über steigende Abozahlen und wachsende Werbeeinnahmen freuen. Gleichzeitig will der Streamingdienst Radiosender und Verlage davon überzeugen, ihre Inhalte auf die Plattform zu stellen.

  3. Wie Funke mit Magazin-Inhalten im Zeitungsgewand Leser locken will
    Neue Strategie bei „Myself“

    Wie Funke mit Magazin-Inhalten im Zeitungsgewand Leser locken will

    Funke wagt ein neuartiges Print-Experiment auf dem hart umkämpften Markt der Frauenzeitschriften. Der Verlag bringt Inhalte von „Myself“ zusätzlich als Beilage in mehreren Tageszeitung heraus. MEEDIA fragte bei Mediaagenturen nach, ob dies die Vermarktungschancen beider Mediengattungen verbessert.

  4. „KenFM“ abgeschaltet, Verfahren eingestellt
    Verschwörungstheoretiker

    „KenFM“ abgeschaltet, Verfahren eingestellt

    Wie eine Sprecherin der Medienanstalt Berlin Brandenburg (MABB) mitteilte, wurde das Verfahren gegen „KenFM“ eingestellt. Aus einem einfachen Grund: Der Kanal existiert nicht mehr. Macher Ken Jebsen selbst arbeitet bereits an einem neuen Angebot.

  5. ProSieben-Show „Wer ist das Phantom?“ startet gut
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    ProSieben-Show „Wer ist das Phantom?“ startet gut

    Während Sport1 und Sky am Dienstagabend mit Live-Fußball aus dem DFB-Pokal punkteten, lief es auch für ProSieben recht gut: Die neue Show „Wer ist das Phantom?“ startete mit überdurchschnittlichen Marktanteilen. Den Prime-Time-Sieg holte sich im jungen Publikum aber „Das Sommerhaus der Stars“, insgesamt die ARD-Serie „In aller Freundschaft“.

  6. Das bieten die MEDIENTAGE MÜNCHEN 2021
    [Anzeige] Medientage München

    Das bieten die MEDIENTAGE MÜNCHEN 2021

    Fünf Tage Konferenzprogramm, über 100 Sessions und mehr als 400 Speaker*innen, erwarten Sie bei den MEDIENTAGEN MÜNCHEN 2021 vom 25.-29. Oktober vor Ort im Isarforum und online.

  7. Starkes Wachstum der Werbeerlöse bei Twitter
    Quartalsbilanz

    Starkes Wachstum der Werbeerlöse bei Twitter

    Das Geschäftsmodell von Twitter, Geld mit Werbung wie bezahlten Tweets zu verdienen, funktioniert immer besser. Im vergangenen Quartal stiegen die Anzeigenerlöse um 41 Prozent auf 1,14 Milliarden Dollar, wie der Kurznachrichtendienst mitteilte. Der gesamte Konzernumsatz rückte um 37 Prozent auf 1,28 Milliarden Dollar (1,1 Mrd Euro) vor.

  8. Googles Werbegeschäft läuft auf Hochtouren
    Quartalsbilanz

    Googles Werbegeschäft läuft auf Hochtouren

    Die Google-Mutter Alphabet profitiert weiterhin enorm von der Digitalisierung des Lebens in der Corona-Pandemie. Im vergangenen Quartal stieg der Umsatz des Internetkonzerns im Jahresvergleich um 41 Prozent auf gut 65,1 Milliarden Dollar (56,1 Mrd Euro). Beim Gewinn gab es einen Sprung von 11,2 auf 18,9 Milliarden Dollar, wie Alphabet nach US-Börsenschluss mitteilte.

  9. „Weiße Weihnachten“, der Bundestag, Peter Altmaier
    #trending Nummer 969 - Mittwoch, 27. Oktober 2021

    „Weiße Weihnachten“, der Bundestag, Peter Altmaier

    Guten Morgen! Habe gestern nach der Wahl von Bärbel Bas zur Bundestagspräsidentin mal ihren Wikipedia-Eintrag gelesen. Und bin begeistert: eine Frau, die es vom Hauptschulabschluss bis zur zweitmächtigsten Frau der Republik geschafft hat. Respekt, Bärbel Bas.

  10. Regionalmedienverlag von DuMont bekommt neuen Namen
    Kölner Stadt-Anzeiger Medien

    Regionalmedienverlag von DuMont bekommt neuen Namen

    Der Regionalmedienverlag von DuMont heißt ab sofort Kölner Stadt-Anzeiger Medien. Die Umbenennung sei ein Etappenziel im Rahmen der Zukunftsausrichtung des Unternehmens, heißt es. Künftig soll vor allem in digitale Produkte investiert werden.

Anzeige