Anzeige

Hero

  1. Drei Gründe, warum sich jedes Unternehmen an einen Purpose herantrauen sollte
    Gastbeitrag

    Drei Gründe, warum sich jedes Unternehmen an einen Purpose herantrauen sollte

    Die meisten großen Unternehmen, etwa Mastercard, Getty Images oder Unilever, investieren viel Geld in das Thema Purpose. Doch ein solches Engagement ist nicht nur etwas für die großen Player. Warum Purpose allen Unternehmen steht, beschreibt Rethink-Partnerin Katrin Seegers in einem Gastbeitrag.

  2. Olympia als Marken-Hindernislauf
    Partner und Sponsoren bei Olympia

    Olympia als Marken-Hindernislauf

    Corona konnte der Fußball-EM nichts anhaben – Olympia schon. Die Japaner sind mehrheitlich gegen die Spiele, die vor leeren Stadien stattfinden. Die Sponsoren und Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hatten viel Zeit, sich auf das Schlimmste einzustellen.

  3. Olympia als Marken-Hindernislauf
    Partner und Sponsoren bei Olympia

    Olympia als Marken-Hindernislauf

  4. Accenture schluckt die MediaMarktSaturn-Tochter Content Factory
    Accenture baut Werbegeschäft aus

    Accenture schluckt die MediaMarktSaturn-Tochter Content Factory

  5. Oetker-Gruppe wird unter Inhabern geteilt
    Lebensmittel-Riese

    Oetker-Gruppe wird unter Inhabern geteilt

Anzeige

  1. Drei Gründe, warum sich jedes Unternehmen an einen Purpose herantrauen sollte
    Gastbeitrag

    Drei Gründe, warum sich jedes Unternehmen an einen Purpose herantrauen sollte

    Die meisten großen Unternehmen, etwa Mastercard, Getty Images oder Unilever, investieren viel Geld in das Thema Purpose. Doch ein solches Engagement ist nicht nur etwas für die großen Player. Warum Purpose allen Unternehmen steht, beschreibt Rethink-Partnerin Katrin Seegers in einem Gastbeitrag.

  2. Olympia als Marken-Hindernislauf
    Partner und Sponsoren bei Olympia

    Olympia als Marken-Hindernislauf

    Corona konnte der Fußball-EM nichts anhaben – Olympia schon. Die Japaner sind mehrheitlich gegen die Spiele, die vor leeren Stadien stattfinden. Die Sponsoren und Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hatten viel Zeit, sich auf das Schlimmste einzustellen.

  3. Accenture schluckt die MediaMarktSaturn-Tochter Content Factory
    Accenture baut Werbegeschäft aus

    Accenture schluckt die MediaMarktSaturn-Tochter Content Factory

    Der Beratungskonzern Accenture übernimmt zu 100 Prozent Content Factory, die Inhouse-Agentur für die Marken MediaMarkt und Saturn unter dem Dach der Media-Saturn-Holding. Geschäftsführer bleibt Manfred Bosch. In der Vergangenheit wollte Serviceplan die Agentur auch schon mal kaufen.

  4. Oetker-Gruppe wird unter Inhabern geteilt
    Lebensmittel-Riese

    Oetker-Gruppe wird unter Inhabern geteilt

    Die Oetker-Gruppe mit Zentrale in Bielefeld wird in zwei unabhängig voneinander tätige Gruppen aufgeteilt. Derweil laufen zwei Pitches um internationale Marken bei Dr. Oetker, einer um Design und einer um Kommunikation.

  5. Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet
    Lesestoff für Sie – Ausgabe 30

    Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet

    In Ausgabe 30 haben wir dem Thema Audio und Radio einen 22-seitigen Schwerpunkt eingeräumt. Denn immerhin ist Radio die Kakerlake unter den Medien, wie Berater Martin Liss schreibt: nicht totzukriegen.

  6. Friedrich Merz und Eric Clapton, ein Wal, Teenagerkinder
    #trending Nummer 920 - Freitag, 23. Juli 2021

    Friedrich Merz und Eric Clapton, ein Wal, Teenagerkinder

    Guten Morgen! Ich muss Sie schonmal vorwarnen. Montag gibt es noch eine #trending-Ausgabe und danach dann drei Wochen Sommerpause. Dringend nötig mal wieder. Bis dahin aber erstmal: Schönes Wochenende!

  7. Die Auflagen der größten 90 Regionalzeitungen: „Mopo“ und „Express“ größte Verlierer
    IVW-Analyse für das zweite Quartal 2021

    Die Auflagen der größten 90 Regionalzeitungen: „Mopo“ und „Express“ größte Verlierer

    Während „Der Tagesspiegel“ dank wachsender Digitalkundenkartei erneut bei der verkauften Auflage zulegt, ging es für die anderen deutschen Regionalzeitungen im zweiten Quartal erneut bergab. Im Süden etwas weniger als im Rest der Republik. Besonders dick im Minus: der „Express“ aus Köln und die „Morgenpost“ aus Hamburg.

  8. BVDW: Der Kampf gegen Intransparenz Marco Buschmeier
    Road to DMexco 2021: Neuer Technologiestandard

    BVDW: Der Kampf gegen Intransparenz

    Der Bundesverband digitale Wirtschaft (BVDW) unterstützt die Initiative „Shared Campaign Identifier“ (SCID). Mit Hilfe der universellen Kampagnenkennung soll es Werbungtreibenden und Agenturen leichter fallen, Kampagnen zu kontrollieren und Fraud zu entdecken.

  9. Ströer verlangt vom „Manager Magazin“ Schadenersatz in Millionenhöhe
    Wegen "grob rechtswidriger" Berichterstattung

    Ströer verlangt vom „Manager Magazin“ Schadenersatz in Millionenhöhe

    Der Werbekonzern Ströer zofft sich seit Monaten gerichtlich mit dem „Manager Magazin“. Dabei steht auch eine Schadenersatzklage in Millionenhöhe im Raum. Das zum „Spiegel“-Verlag gehörende Wirtschaftsmagazin wertet dies als „Einschüchterung“.

  10. Video Daily: „Die Bachelorette“ verliert gegen Sat.1, RTL Zwei und das ZDF
    Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 21. Juli 2021

    Video Daily: „Die Bachelorette“ verliert gegen Sat.1, RTL Zwei und das ZDF

    Während Horst Lichter mit „Bares für Rares“ im Gesamtpublikum die Prime-Time-Konkurrenz abhängte, lief es bei den 14- bis 49-Jährigen vor allem für Sat.1 und RTL Zwei gut. „Die Bachelorette“ von RTL hingegen fiel unter die 10-Prozent-Marke.

Anzeige