Neueste Beiträge
  1. Ernüchternde Einjahres-Bilanz des deutschen Buzzfeed: Traffic-Zwerg ohne Buzz im Social Web

    Ernüchternde Einjahres-Bilanz des deutschen Buzzfeed: Traffic-Zwerg ohne Buzz im Social Web

    Nach einem Jahr hat Buzzfeed Deutschland den Durchbruch noch nicht geschafft. Traffic-Zahlen wurden zum Geburtstag des Ablegers der global rasant wachsenden Medienmarke so gut wie keine kommuniziert, die Verantwortlichen gaben sich zugeknöpft. Warum, erklärt ein Blick in die Sozialen Netzwerke.

  2. 85 Jahre Weltkunst: „Manche Artikel könnte man heute noch drucken“

    85 Jahre Weltkunst: „Manche Artikel könnte man heute noch drucken“

    Vor 85 Jahren wurde Weltkunst gegründet, das Kunstmagazin des Zeit-Verlags. Im MEEDIA-Interview sprechen Chefredakteurin Lisa Zeitz und Geschäftsführerin Nathalie Senden über die Jubiläumsausgabe, die strategische Weiterentwicklung der Marke und redaktionelle Credo „Ohne Arroganz und mit viel Hingabe“.

  3. Keine reine Sparnummer: Zu Besuch in der Funke-Zentralredaktion

    Keine reine Sparnummer: Zu Besuch in der Funke-Zentralredaktion

    Seit Anfang September läuft der Betrieb in Funkes neuer Zentralredaktion in Berlin, für zwölf Titel (Morgenpost, Abendblatt, WAZ etc.) wird produziert. Beim Besuch zeigt sich: Vieles machen Chefredakteur Jörg Quoos und seine Mannschaft schon richtig routiniert, an eingigen Stellen holpert es noch.

  4. „Wir sind kein James-Bond-Fernsehen“: RTL setzt im News-Bereich auf mehr Qualität

    „Wir sind kein James-Bond-Fernsehen“: RTL setzt im News-Bereich auf mehr Qualität

    In dieser Woche eröffnete die Mediengruppe RTL offiziell ihr neues Hauptstadtstudio in der Behrenstraße. Beim Hausbesuch zeigt sich: Die Sender der RTL-Familie wollen sich nicht nur mit neuen Räumlichkeiten in der Metropole beweisen, sondern auch mit einer News-Qualitätsoffensive im Programm punkten.

  5. „Lange Nacht der Start-ups“: auf Tuchfühlung mit den Helden von morgen

    „Lange Nacht der Start-ups“: auf Tuchfühlung mit den Helden von morgen

    Die Lange Nacht der Start-ups will beides: Die großen Massen begeistern und das Fachpublikum ansprechen. So ganz gelingt das nicht, wie ein Besuch auf der Veranstaltung zeigt. Ein Streifzug durch ein Sammelsurium von 160 Jung-Unternehmen, die um Beachtung und vor allem Investoren buhlen.

  6. Springers IFA Night Cap: Ein ganzes Haus in Upday-Stimmung

    Springers IFA Night Cap: Ein ganzes Haus in Upday-Stimmung

    Springer feiert die IFA, Samsung und vor allem sich selbst: Der Verlag hatte am gestrigen Donnerstag in seinen noblen Journalisten-Club, im obersten Stockwerk des Axel-Springer-Hauses geladen, um bei Cocktails und Snacks auf den Start von Upday anzustoßen. Schnell wurde klar: Die Berliner sind davon überzeugt, dass der Nachrichten-Aggregator nicht nur ein Meilenstein für die digitale Weiterentwicklung des Verlages werden kann, sondern auch der Prototyp für künftige Unternehmungen.

  7. Fingerabdruck und Iris-Scan: Wie Google, PayPal & Co. das Passwort neu erfinden wollen

    Fingerabdruck und Iris-Scan: Wie Google, PayPal & Co. das Passwort neu erfinden wollen

    Dass „123456“ kein gutes Passwort ist, dürfte inzwischen allgemein bekannt sein. 150 Privatunternehmen stellen nun generell das „System Passwort“ in Frage. Geht es nach Google und Co. könnten wir uns künftig per Daumen oder Auge im Internet identifizieren.

  8. Verleger-Hoffnung Blendle im Praxistest: Rettung oder Gefahr für Printmedien?

    Verleger-Hoffnung Blendle im Praxistest: Rettung oder Gefahr für Printmedien?

    Mit Blendle sollen die Verlage online Geld verdienen. Am 14. September startet das Portal in Deutschland. Der MEEDIA-Praxistest in der Betaphase zeigt Stärken, aber auch Schwächen auf: Das Angebot könnte nicht nur Rettung, sondern womöglich auch eine Gefahr für Zeitungen und Magazine bedeuten.

  9. „Ihr Arschkröten hört auf“: „Prankenstein“ mit Lena Gercke ist ein Reinfall

    „Ihr Arschkröten hört auf“: „Prankenstein“ mit Lena Gercke ist ein Reinfall

    Eine Drei-Stunden-Sendung mit dem Inhalt von zehn YouTube-Clips. Die neue Streich-Show auf ProSieben war viel zu lang und viel zu langweilig – auch dank Lena Gercke.

  10. Wirsing-Chips und Toiletten-Parfum: Gelungener „DHDL“-Auftakt mit Beigeschmack

    Wirsing-Chips und Toiletten-Parfum: Gelungener „DHDL“-Auftakt mit Beigeschmack

    Die erste Sendung der neuen Staffel der Vox-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ kommt einer Dauerwerbesendung gleich. Es wird für die Startups geworben, für die Investoren, sogar der Moderator der Sendung macht Werbung. Unterhaltsam war’s trotzdem.