Neueste Beiträge
  1. „Das Jammern über Google und Facebook teile ich nicht“
    "Zeit"-Geschäftsführer Rainer Esser

    „Das Jammern über Google und Facebook teile ich nicht“

    „Die Zeit“ scheint von den Verwerfungen der digitalen Transformation entrückt. Die Wochenzeitung eilt von Auflagenrekord zu Auflagenrekord und findet auch digital ihr Publikum. Ein MEEDIA-Gespräch mit Geschäftsführer Rainer Esser über Erfolge, veränderte Nutzungsgewohnheiten und darüber, wie Plattformen den Publishern nützen können.

  2. „Rums“, „VierNull“ & Co.: Wie Startups den Lokaljournalismus aufmischen wollen
    Lokale Vielfalt

    „Rums“, „VierNull“ & Co.: Wie Startups den Lokaljournalismus aufmischen wollen

    Dem Lokaljournalismus geht es nicht gut. Redaktionen werden verkleinert, teils geschlossen, das Angebot nimmt ab. Nun wird in einigen Städten versucht, neue, von großen Medienhäusern unabhängige Marken zu etablieren. MEEDIA blickt auf „VierNull“, „Rums“ und Co.

  3. „Junge Leute fühlen sich von traditionellem Lokaljournalismus nicht mehr angesprochen“
    Medienforscherin Wiebke Loosen

    „Junge Leute fühlen sich von traditionellem Lokaljournalismus nicht mehr angesprochen“

    Seit einiger Zeit tut sich was im Lokaljournalismus. Immer mehr neue digitale Medien starten. Ihr Ziel: Das Angebot in der Stadt zu vergrößern. MEEDIA hat mit Medienwissenschaftlerin Wiebke Loosen über diese Entwicklung, neue Anbieter wie „Rums“ und „VierNull“ sowie das Paradox lokaler Stadtöffentlichkeit gesprochen.

  4. „Wir kennen das Publikum besser als jeder andere Player im Markt“
    TV-Now-Geschäftsführer Tewes und Nieslony

    „Wir kennen das Publikum besser als jeder andere Player im Markt“

    Das Streaming-Geschäft boomt – und auch TV Now will davon profitieren. MEEDIA hat mit den beiden Geschäftsführern, Henning Tewes und Henning Nieslony, über die Wachstumspläne des Dienstes gesprochen.

  5. Banijay Productions gründet Dokumentations-Abteilung, ARD-Journalist übernimmt Aufbau
    Journalistische Dokumentation

    Banijay Productions gründet Dokumentations-Abteilung, ARD-Journalist übernimmt Aufbau

    Die Banijay Productions schlägt ein neues Kapitel auf: Mit der Doc.Banijay gründet sie eine Dokumentationsabteilung. Aufbau und Leitung übernimmt dabei zum 1. Mai der erfahrene ARD-Journalist Marc Schlömer.

  6. Holtzbrinck Digital übernimmt US-Startup Ripeta
    Forschung und Wissen

    Holtzbrinck Digital übernimmt US-Startup Ripeta

    Holtzbrinck Digital übernimmt über seinen Wissenschaftsbereich Digital Science das US-Startup Ripeta. Laut Mitteilung handelt es sich dabei um einen „Pionier auf dem Gebiet der Verbesserung der Reproduzierbarkeit wissenschaftlicher Forschungsarbeiten“.

  7. „Wir wollen eine Leuchtturm-Position einnehmen in der Gleichberechtigung aller“
    "Edition F"-Chefin Lana Wittig

    „Wir wollen eine Leuchtturm-Position einnehmen in der Gleichberechtigung aller“

    Seit der Gründung im Jahr 2014 haben Susann Hoffmann und Nora-Vanessa Wohlert das Medien-Startup „Edition F“ geleitet. Im Januar dann der Wechsel: Lana Wittig ist nun Geschäftsführerin. MEEDIA hat mit ihr über die Übergangsphase und die Ausrichtung der Marke gesprochen. Außerdem gibt sie Einblicke in neue Pläne.

  8. Esra Karakaya und Phenix Kühnert widersprechen Jan Fleischhauer
    Nach Aus von "Die falschen Fragen"

    Esra Karakaya und Phenix Kühnert widersprechen Jan Fleischhauer

    In seiner jüngsten „Focus“-Kolumne schreibt Jan Fleischhauer über das Scheitern seines Podcast-Experiments „Die falschen Fragen“. Grund laut Fleischhauer: Seine Gesprächspartnerinnen hätten als Reaktion auf zu viel Druck aus der eigenen Community das Handtuch geworfen. Esra Karakaya und Phenix Kühnert widersprechen.

  9. Banijay Live Artist Brand startet – ab Juli dann mit Doppelspitze
    Marken- und Künstler-Agentur

    Banijay Live Artist Brand startet – ab Juli dann mit Doppelspitze

    Unter dem Dach von Banijay Germany gibt es ab sofort ein neues Unternehmen: Banijay Live Artist Brand (kurz: BLAB). Geschäftsführerin Ingrid Langheld arbeitet ab 1. Juli mit Daniel Durst zusammen. Der künftige Co-Geschäftsführer kommt von Bertelsmann.

  10. Weniger laut und seriöser – Darum ist der angestrebte Imagewandel bei RTL ein richtiger Schritt
    RTL-Strategie

    Weniger laut und seriöser – Darum ist der angestrebte Imagewandel bei RTL ein richtiger Schritt

    Bei RTL tut sich gerade viel. Die jüngsten Personalien um Dieter Bohlen, Hape Kerkeling und Jan Hofer zeigen, wohin es für den Sender gehen soll. Im Fokus: Seriosität und Relevanz.