Neueste Beiträge
  1. Agentur ressourcenmangel unterstützt Soforthilfeaktion für Kinder

    Agentur ressourcenmangel unterstützt Soforthilfeaktion für Kinder

    Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung und die Berliner Agentur ressourcenmangel haben eine Aktion gestartet, die Kindern in häuslich schwierigen Situationen auch in Zeiten des Lockdowns Hilfe anbietet.

  2. congstar und FC St. Pauli verlängern die Sponsoring-Partnerschaft

    congstar und FC St. Pauli verlängern die Sponsoring-Partnerschaft

    congstar und der FC St. Pauli verlängern die Sponsoring-Partnerschaft bis 2022. Neben Trikot- und Stadionwerbung stehen auch Gaming und E-Football im Fokus.

  3. Neue Reactions auf Facebook und im Messenger verfügbar

    Neue Reactions auf Facebook und im Messenger verfügbar

    Facebook führt heute neue Reactions für seine Messanging-App ein. Sie werden innerhalb der kommenden Wochen ausgerollt und sind temporär verfügbar. Damit sollen Menschen in der aktuellen Covid-19-Situation ihre Unterstützung und Solidarität für andere noch besser zeigen können.

  4. Corona-Krise: Antenne Bayern fordert weitgehenden Werbe-Verzicht von ARD und ZDF

    Corona-Krise: Antenne Bayern fordert weitgehenden Werbe-Verzicht von ARD und ZDF

    Private Hörfunkunternehmen sehen sich wegen der Corona-Krise in ihrer Existenz gefährdet, Verbände rufen bereits vielfach nach staatlicher Unterstützung. In dieser Lage fordert Felix Kovac, Geschäftsführer von Antenne Bayern, ARD und ZDF dazu auf, auf Werbe-Einnahmen weitgehend zu verzichten, um das Überleben der Privatradios zu sichern.

  5. Medien-Woche: „Informationswert tendiert oft gegen Null“ – Michael Haller über Corona und die Medien

    Medien-Woche: „Informationswert tendiert oft gegen Null“ – Michael Haller über Corona und die Medien

    In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ sprechen wir mit Prof. Michael Haller darüber, wie die Medien mit der Corona-Krise umgehen. Außerdem geht es um das „Heinsberg Protokoll“, den Verkauf von Buzzfeed Deutschland, eine mögliche Abschaltung von UKW und Corona-Phrasen, die wir nicht mehr hören wollen.

  6. Wegen Corona: Gehaltsverzicht bei der Zeit, Einbruch der Werbeerlöse bei ProSiebenSat.1

    Wegen Corona: Gehaltsverzicht bei der Zeit, Einbruch der Werbeerlöse bei ProSiebenSat.1

    Weitere Medienkonzerne reagieren auf die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise. Wie Horizont berichtet, gehen Mitarbeiter der ProSiebenSat1 Media SE für April von einem massiven Einbruch der Werbeerlöse aus. Wie der Konzern gegensteuern will ist noch unklar. Die Zeit weitet hingegen die Kurzarbeit aus. Chefredakteur und Geschäftsführer verzichten auf ein Viertel ihres Gehalts.

  7. DFL und TV-Rechteinhaber einig über Auszahlung der TV-Gelder

    DFL und TV-Rechteinhaber einig über Auszahlung der TV-Gelder

    Die Deutsche Fußball Liga und der Pay-TV-Sender Sky haben sich nach Informationen der Bild auf die Zahlung der vierten und letzten Rate der TV-Gelder an die Clubs geeinigt. Demnach solle etwas weniger Geld fließen, dafür aber früher als vereinbart. Weder Sky noch die DFL wollten sich nach Angaben des Blattes zu dem Bericht äußern.

  8. TikTok stärkt Jugendschutz: Direktnachrichten künftig erst mit 16 Jahren nutzbar

    TikTok stärkt Jugendschutz: Direktnachrichten künftig erst mit 16 Jahren nutzbar

    Die chinesische Videoplattform TikTok schraubt nach Kritik an ihrem Datenschutz das Mindestalter für den Austausch von Direktnachrichten auf 16 Jahre hoch. Die App ist besonders bei jungen Nutzern populär.

  9. Corona-Krise: Funke Mediengruppe will Stellen am Standort Hamburg streichen

    Corona-Krise: Funke Mediengruppe will Stellen am Standort Hamburg streichen

    Die Funke Mediengruppe plant offenbar tiefe Einschnitte am Zeitungsstandort Hamburg. So drohen Kündigungen laut Betriebsrat beim Anzeigentitel Heimat-Echo und der Vermarktungseinheit Medienhafen. Zugleich sollen die Honorare bei freien Mitarbeitern für das Hamburger Abendblatt und mehreren Regionalausgaben drastisch gekürzt werden. Funke dementiert – teilweise.

  10. Bauer: House-of-Food-Chefredakteurin Gabriele Mühlen verlässt das Unternehmen

    Bauer: House-of-Food-Chefredakteurin Gabriele Mühlen verlässt das Unternehmen

    Gabriele Mühlen, Chefredakteurin des Food-Netzwerks House of Food, verlässt die Bauer Media Group. Auf eigenen Wunsch, wie es heißt. Ihre Aufgaben werden auf mehrere Schultern verteilt.