Neueste Beiträge
  1. Der Ritt auf der Rassismus-Klinge
    Marketing vor Gericht

    Der Ritt auf der Rassismus-Klinge

    Mittelgroße Aufregung auf meinem orangefarbenen Sofa. Gerade hat VW einen Werbespot zurückgezogen wegen Rassismus-Vorwurf. Ich spule das 10-Sekunden-Insta-Filmchen immer wieder zurück

  2. Angriff der Krisen-Azubis
    Marketing vor Gericht

    Angriff der Krisen-Azubis

    Sie sind überall: selbsternannte Krisenexperten. In Firmen und Marketingabteilungen aber herrscht Planlosigkeit – weil wir Risiken so verdammt schlecht einschätzen können. Zeit, das zu ändern. Nils-Peter Hey ist einer von fünf öffentlich bestellten und vereidigten Marketing-Sachverständigen in Deutschland. Hier schreibt er über gute – und weniger gute – Markenarbeit

  3. Marketing vor Gericht – Krise können, heißt siegen lernen
    Die Nils-Peter-Hey-Kolumne

    Marketing vor Gericht – Krise können, heißt siegen lernen

    Die Besten gehen als Gewinner aus der Krise hervor, so heißt es. Bloß, wer sind die Besten? Nils-Peter Hey geht dieser Frage in seiner neuen Kolumne nach und er identifiziert im Traum drei Sieger-Typen: den Hosenschisser, den Schnarchkrapfen und den Macher.

  4. Marketing vor Gericht – das Scheitern der Schimmelhelden
    Die Nils-Peter-Hey-Kolumne

    Marketing vor Gericht – das Scheitern der Schimmelhelden

    In der zweiten MEEDIA-Kolumne des Marketing-Sachverständigen Nils-Peter Hey dreht sich alles ums Scheitern und um die nicht nur in Marketing-Kreisen stets geforderte Fähigkeit, die Zukunft vorherzusagen.

  5. Sind Sie etwa auf die populistischen Parolen der Digitalprediger hereingefallen?
    Die Nils-Peter-Hey-Kolumne

    Sind Sie etwa auf die populistischen Parolen der Digitalprediger hereingefallen?

    Alles digital im Marketing? Denkste! Der Marketing-Sachverständige Nils-Peter Hey bricht in seiner ersten MEEDIA-Kolumne eine Lanze für „das Befingern von ‚echten‘ Dingen“. Der „digital-dogmatische Pfad“ im Marketing sei ein Irrweg.