Neueste Beiträge
  1. Was Millennials wirklich wollen – und Chefs oft nicht kapieren

    Was Millennials wirklich wollen – und Chefs oft nicht kapieren

    Wenn es um so genannte Millennials geht, drehen Personaler regelmäßig durch. Was fordert die neue Generation nicht alles von ihrem Arbeitgeber. Dabei liegt der Schlüssel zu Zufriedenheit oft in den banalen Dingen. Eine aktuelle Studie zeigt: Es gibt eine Sache, die junge Menschen am Arbeitsplatz besonders wichtig ist – und ihre Chefs meistens unterschätzen.

  2. #Istandup: Starke Kampagne gegen Sexismus in der Werbung

    #Istandup: Starke Kampagne gegen Sexismus in der Werbung

    Mit einer ausdrucksstarken Kampagne will das US-amerikanische Projekt „Women are no objects“ der Werbeindustrie zeigen, welche Folgen das von ihr vermittelte Frauenbild hat. Auch in Deutschland gehen Beschwerden beim Werberat vor allem aufgrund von Sexismus ein.

  3. Super Bowl 50: Die zehn besten Spots 2016

    Super Bowl 50: Die zehn besten Spots 2016

    Der Super Bowl ist nicht nur ein Sport- sondern auch ein Werbe-Megaergeinis. In der Nacht zum Montag europäischer Zeit war es wieder so weit: Millionen von Zuschauern verfolgten gebannt das Spiel – und die Werbespots in den Pausen. Wir haben zehn der Besten herausgesucht.

  4. t3n-Gründer Andreas Lenz: “Idealismus bezahlt keine Rechnungen“

    t3n-Gründer Andreas Lenz: “Idealismus bezahlt keine Rechnungen“

    t3n-Leser wissen mehr – zumindest, wenn es um Tech-Themen geht. 2005 als Studentenprojekt gestartet, hat das IT-Magazin eine eingeschworene Lesergemeinde erobert und beschäftigt heute für Print und Online 35 Mitarbeiter. Im MEEDIA-Interview erklärt Co-Gründer Andreas Lenz eine Erfolgstory, die in der Nische begann.

  5. Radio-Experte Philip Maes: „Kunden haben Angst vor zu viel Kreativität“

    Radio-Experte Philip Maes: „Kunden haben Angst vor zu viel Kreativität“

    Kein Medium eignet sich so gut für das Erzählen von emotionalen Geschichten, wie Radio, sagt Philip Maes. Wie man Storytelling für die Ohren macht und damit Menschen mitten ins Herz trifft, erklärt der Radiospot-Experte heute auf dem Radio Advertising Summit in Düsseldorf. MEEDIA hat im Vorfeld mit ihm gesprochen.

  6. Neuer Versuch: Tamedia will „20 Minuten“ auf den deutschen Markt bringen

    Neuer Versuch: Tamedia will „20 Minuten“ auf den deutschen Markt bringen

    Das Schweizer Verlagshaus Tamedia startet einen neuen Versuch, seine Gratiszeitung 20 Minuten im deutschen Markt zu etablieren. Das verkündete Marcel Kohler, Mitglied der Unternehmensleitung, beim European Newspaper Congress in Wien. Der Testlauf beginnt im Juni, das Angebot soll ausschließlich online erscheinen.

  7. Instant Articles: Facebook überlässt Medien-Unternehmen Werbe-Erlöse

    Instant Articles: Facebook überlässt Medien-Unternehmen Werbe-Erlöse

    Mit der Funktion „Instant Articles“ können Nutzer künftig Medien-Inhalte in voller Länge direkt auf Facebook konsumieren. Medienhäuser erhoffen sich davon höhere Reichweiten und Werbeeinnahmen, Facebook eine höhere Verweildauer. Facebook überlässt Medienanbietern „großzügig“ die kompletten Werbe-Einnahmen – falls diese die Werbung selbst akquiriert haben.

  8. Rolle rückwärts: Dax-Kommunikationschefs lehnen Medien-Kodex ab

    Rolle rückwärts: Dax-Kommunikationschefs lehnen Medien-Kodex ab

    Ende Februar überraschten Dax-Konzerne die Wirtschaft mit einem „Kodex für die Medienarbeit“: Darin verpflichteten sich die Unternehmen unter anderem, redaktionelle Berichterstattung nicht durch wirtschaftlichen Druck zu beeinflussen. Nun rudern die Kommunikationschefs der Konzerne zurück: Weder habe man an dem Kodex mitgearbeitet, noch bestünde hier Handlungsbedarf.

  9. Digitale Fachkräfte gewinnen: „Entscheidend ist der Führungsansatz“

    Digitale Fachkräfte gewinnen: „Entscheidend ist der Führungsansatz“

    Wer digitale Fachkräfte sucht, muss sich gut verkaufen können, sagt Constanze Buchheim. Die Geschäftsführerin des Berliner Start-ups i-potentials hat sich auf die Rekrutierung von Mitarbeitern in der digitalen Wirtschaft spezialisiert. Im Gespräch mit MEEDIA erklärt Buchheim, warum sich Unternehmen oft selbst im Weg stehen und wieso es lohnt, sich für die englische Sprache zu öffnen.

  10. Prenzlauer Berg Nachrichten: 750 Mitglieder oder es ist Schluss

    Prenzlauer Berg Nachrichten: 750 Mitglieder oder es ist Schluss

    Vor ein paar Jahren wurden lokale Nachrichtenblogs wie die Prenzlauer Berg Nachrichten noch als Zukunft des Journalismus gehandelt. Nun wollen die Macher ihr Geschäftsmodell ändern: Statt Anzeigen sollen künftig Abonnenten die Zeitung finanzieren. Kommen davon nicht ausreichend zusammen, wird das hyperlokale Angebot eingestellt.