Neueste Beiträge
  1. „Stern“ fällt mit „Bushido gegen Abou-Chaker“ auf historisches Kiosk-Tief
    MEEDIA-Cover-Check

    „Stern“ fällt mit „Bushido gegen Abou-Chaker“ auf historisches Kiosk-Tief

    Der Versuch des „Stern“, mit einem Cover zum „Krieg“ zwischen Rapper Bushido und dem Clan-Chef Abou-Chaker ein etwas jüngeres Publikum zu erreichen, ist gescheitert: 96.417 Einzelverkäufe sind laut IVW der schwächste Wert der „Stern“-Geschichte.

  2. Gottesdienste, Arnold Schwarzenegger, David Attenborough
    #trending Nummer 781 - Freitag, 27. November 2020

    Gottesdienste, Arnold Schwarzenegger, David Attenborough

    Guten Morgen! Wenn ich Ihnen für das Wochenende etwas empfehlen darf, dann sind es die letzten vielleicht 15 Minuten von „Markus Lanz“ von gestern. Zu Gast: der RNA-Impfstoffentdecker und Curevac-Gründer Ingmar Hoerr. Sie werden beim Schauen kapieren, wie diese neuen Impfstoffe funktionieren, warum sie eine Revolution sind und lernen nebenbei einen mutigen und hartnäckigen Gründer kennen.

  3. Diego Maradona, Menstruationsartikel, „All I Want for Christmas Is You“
    #trending Nummer 780 - Donnerstag, 26. November 2020

    Diego Maradona, Menstruationsartikel, „All I Want for Christmas Is You“

    Guten Morgen! Er war ein Idol meiner Kindheit. Niemand konnte so mit dem Ball umgehen wie er. Und niemand ist in der Spätphase seiner Karriere und danach zu einer solch tragischen Figur geworden. Ruhe in Frieden, Diego Maradona!

  4. Publikumszeitschriften verlieren 11,2 Prozent Werbe-Umsatz
    Die Nielsen-Zahlen der Magazinbranche

    Publikumszeitschriften verlieren 11,2 Prozent Werbe-Umsatz

    Die deutsche Magazinbranche verlor in den ersten zehn Monaten des Jahres deutliche 11,2 Prozent ihres Brutto-Werbeumsatzes. Unter den 50 Top-Titeln gibt es nur zehn Gewinner.

  5. Qantas, Dow Jones und Food Banks, Louis Tomlinson
    #trending Nummer 779 - Mittwoch, 25. November 2020

    Qantas, Dow Jones und Food Banks, Louis Tomlinson

    Guten Morgen! Die Sache mit den Jahresrückblicken im Fernsehen wird auch immer verrückter. Als hätte uns das Jahr 2020 nicht gelehrt, dass es jederzeit unvorhersehbare Überraschungen geben kann, sendet das ZDF dennoch bereits heute (!), am 25. November (!), „Markus Lanz – Das Jahr 2020“. Dann hoffen wir mal, dass in den letzten 10 Prozent des Jahres nix mehr passiert.

  6. Massive Zuwächse für fast alle Online-Nachrichtenmarken
    Die AGOF-Top-100 der redaktionellen Medienmarken im Oktober 2020

    Massive Zuwächse für fast alle Online-Nachrichtenmarken

    87 der 100 größten redaktionellen Medienmarken lagen im Oktober auf oder über ihrem September-Niveau. Insbesondere viele multithematische Nachrichtenmedien gewannen deutlich hinzu.

  7. Karl Dall, Mesut Özil und Piers Morgan, AC/DC
    #trending Nummer 778 - Dienstag, 24. November 2020

    Karl Dall, Mesut Özil und Piers Morgan, AC/DC

    Guten Morgen! Habe gestern abend „Gott“ gesehen. Also den ARD-Film. 90 eindrucksvolle, nachdenkenswerte Minuten zum Thema Sterbehilfe. Einen solch prominenten Sendeplatz hätte ich dann auch der Doku „Das große Artensterben“ gewünscht, die um Mitternacht herum lief. Deren Thema ist nämlich noch viel wichtiger für die Menschheit.

  8. Bundesliga-Quoten: Saisonrekord für den Samstagnachmittag
    Die TV-Quoten bei Sky am 8. Bundesliga-Spieltag 2020/21

    Bundesliga-Quoten: Saisonrekord für den Samstagnachmittag

    Mit 2,104 Millionen erreichte Sky am Samstag erstmals in dieser Saison mehr als 2 Millionen Fans an einem Samstagnachmittag. Größter Zuschauermagnet war dabei das Nord-Süd-Duell zwischen München und Bremen.

  9. Sophie Scholl, Borussia Dortmund, BTS
    #trending Nummer 777 - Montag, 23. November 2020

    Sophie Scholl, Borussia Dortmund, BTS

    Guten Morgen! Singles Day, Black Friday, Cyber Monday, ganze Black bzw. Cyber Weeks oder Months, der Online-Handel kämpft mit immer mehr Rabatten und Pseudo-Rabatten um Kunden und Umsätze. Und gerade in diesem Jahr bin ich ziemlich froh, kein Einzelhändler mit Laden zu sein.

  10. PWC: skeptischer Ausblick auf Print- und Kinoumsätze
    German Media & Entertainment Outlook 2020-2024

    PWC: skeptischer Ausblick auf Print- und Kinoumsätze

    In der jährlichen Studie German Media & Entertainment Outlook prognostiziert PWC in diesem Jahr Corona-bedingte Umsatzeinbußen in diversen Branchen. Insbesondere Print-Medien und Kinos kommen auch nach 2021 nicht an die Vor-Corona-Zahlen heran.