Neueste Beiträge
  1. Warum der Rückzug von G+J-Chefin Julia Jäkel konsequent ist
    Ende einer Ära

    Warum der Rückzug von G+J-Chefin Julia Jäkel konsequent ist

    Der Abgang von Julia Jäkel zeigt, dass Gruner + Jahr als eigenständiges Zeitschriftenhaus bei Bertelsmann keine Chance mehr hat. Mit Stephan Schäfer an der Spitze wird der Verlag zum Anhängsel beim TV-Konzern RTL. Jäkels Rückzug ist daher konsequent, meint MEEDIA-Redakteur Gregory Lipinski.

  2. Julia Jäkel verlässt Gruner + Jahr und Bertelsmann
    Stephan Schäfer übernimmt

    Julia Jäkel verlässt Gruner + Jahr und Bertelsmann

    Julia Jäkel verlässt das Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr. Sie gibt die Führung des Verlagshauses an Inhalte-Chef Stephan Schäfer ab. Jäkel geht auch aus dem Group Management Committee von Bertelsmann.

  3. Zukunft von Gruner + Jahr entscheidet sich im Sommer
    Umsatz und Ertrag gingen bei G+J 2020 zurück

    Zukunft von Gruner + Jahr entscheidet sich im Sommer

    Die Überlegungen für eine Neuausrichtung von Gruner + Jahr kommen voran. Bertelsmann-Konzernchef Thomas Rabe rechnet damit, dass man sich im Sommer über die Zusammenarbeit mit dem TV-Konzern RTL verständigt hat. Dabei würde G+J wohl mit einem Umsatz von weniger als einer Milliarde Euro in eine mögliche Firmen-Ehe gehen.

  4. Warum Gruner + Jahr gut zum Image-Wandel von RTL passt
    Bertelsmann vor Bilanz-Pressekonferenz

    Warum Gruner + Jahr gut zum Image-Wandel von RTL passt

    Ein Tag vor der Bertelsmann Bilanz-Pressekonferenz. Das Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr steht am Scheideweg. Seit Wochen prüft die Konzernmutter, ob der Verlag mit RTL fusionieren soll. G+J passt dabei genau in den jetzt angeschobenen Strategieschwenk des TV-Konzerns, sich seriöser und weniger krawallig aufzustellen.

  5. „Er hat Fehler gemacht“- „Bild“-Chef Julian Reichelt ist wieder an Bord Alexandra Würzbach und Julian Reichelt werden die "Bild" zukünftig als Doppelspitze führen.
    Doppelspitze mit Alexandra Würzbach

    „Er hat Fehler gemacht“- „Bild“-Chef Julian Reichelt ist wieder an Bord

    „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt kehrt nach seiner freiwilligen Auszeit an seinen Arbeitsplatz zurück. Zugleich stellt der Berliner Medienkonzern Axel Springer die Führung des Boulevardblatts neu auf.

  6. Warum die „NZZ“ beim Drittsenderanbieter DCTP aussteigt Falkenstrasse 11, das Mutterhaus der NZZ-Gruppe in der Dämmerung.
    Beteiligungsverhältnisse

    Warum die „NZZ“ beim Drittsenderanbieter DCTP aussteigt

    Bewegung im Gesellschafterkreis des zu Alexander Kluge gehörenden Fernsehunternehmens DCTP. Die „Neue Züricher Zeitung“ hat ihre Anteile an dem Drittsenderanbieter veräußert. Für die Schweizer ergibt die Beteiligung strategisch keinen Sinn mehr.

  7. Droht fünf Hörfunk-Programmen des RBB die UKW-Abschaltung?
    Kritik an Staatsvertrag-Novelle

    Droht fünf Hörfunk-Programmen des RBB die UKW-Abschaltung?

    In Berlin-Brandenburg gibt es Wirbel um den Entwurf zum neuen Staatsvertrag des RBB. Demnach könnten fünf der sieben Hörfunk-Angebote ins Netz abwandern.

  8. NDR will ein Hörfunkprogramm umbenennen NDR Logo
    NDR Plus

    NDR will ein Hörfunkprogramm umbenennen

    Ob „NDR Kultur“ oder „NDR Info“- der Norddeutsche Rundfunk hat diverse Hörfunkprogramme. Dazu zählt auch der Schlagersender NDR Plus. Nun überlegt der Sender, den Namen zu ändern und ist damit nicht alleine.

  9. Warum es für TV Now eine harte Aufholjagd auf dem Streamingmarkt wird
    Strategie der RTL Group

    Warum es für TV Now eine harte Aufholjagd auf dem Streamingmarkt wird

    Bertelsmann bläst zum Angriff auf dem Streamingmarkt. Der Konzern baut dafür seine TV-Marke RTL aus, um sich gegen die US-Anbieter zu stemmen. Dabei steht Firmenboss Thomas Rabe wohl vor der schwierigsten Aufgabe seiner Karriere.

  10. So sieht das neue Guido-Magazin von G+J aus
    "Guidos Deko Queen" startet

    So sieht das neue Guido-Magazin von G+J aus

    Der Markt für Personality-Magazine bekommt Nachwuchs. Nach „Barbara“, „Hirschhausen Stern Gesund Leben“ startet das Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr heute mit „Gudios Deko Queen“ ein weiteres Magazin um den Modemacher Guido Maria Kretschmer. So sieht das neue Heft aus.