Neueste Beiträge
  1. Continental: Wir sind massiv unter Druck
    Continental goes MarTech

    Continental: Wir sind massiv unter Druck

    Wenn ein Unternehmen wie Continental mit 200.000 Mitarbeitern das Marketing digitalisiert, dann ist das eine Herkulesaufgabe. Zumal, wenn es vor allem um B2B-Marketing geht. Henryk Börngen, der Global Head of Marketing im Automotive Bereich, hat sich dieser Aufgabe angenommen und das ist seine Roadmap.

  2. Die grüne Hölle der Nürnberg Messe Aufmacher NürnbergMesse
    Live Marketing nach Corona

    Die grüne Hölle der Nürnberg Messe

    Roland Zöbelein hilft der Nürnberg Messe dabei, sich auf ein neues Zeitalter der Livekommunikation vorzubereiten. Zwei Video-Studios haben die Franken in den Hallen eingerichtet und bieten sie Kunden nicht nur während Messen sondern auch für eigene Events unterjährig an.

  3. Deutsche Marken personalisieren schlecht Targeting Aufmacher
    Forrester Studie

    Deutsche Marken personalisieren schlecht

    Die Marktforscher von Forrester haben 459 Führungskräfte aus Konzernen aus verschiedenen Branchen befragt und der Tenor ist eindeutig: Die Kunden wollen eine persönliche Ansprache und die Unternehmen, die es gut machen, wachsen zweistellig. Nur: Deutsche Marken sind kaum dabei.

  4. Ad Fraud im digitalen Audio-Markt: das Milliarden-Problem Imago Kopfhörer Cover Images
    Responsible Media

    Ad Fraud im digitalen Audio-Markt: das Milliarden-Problem

    Dreiviertel aller Marketer in den USA wollen Audio-Werbung künftig programmatisch einkaufen. Damit geht das Risiko einher, dass ein Teil der Werbegelder in unerwünschten Formaten landet oder gleich ganz gestohlen wird. Der Gesamtumsatz mit Ad Fraud hat dieses Jahr die 100 Mrd. Dollar Schwelle überschritten.

  5. 1.000 Places to be Stephan Lachmann Feierabend
    Fragebogen

    1.000 Places to be

    Was tun Branchenpersönlichkeiten eigentlich nach Feierabend? Wofür geben sie gerne Geld aus und sind sie für Netflix oder doch für Fitness? Wir haben bei Stephan Lachmann nachgefragt. Er ist Managing Partner bei der Agentur HRZN in Mannheim.

  6. „Publisher, die aufgewacht sind, haben nichts zu befürchten“ Uli Hegge Infosum
    Uli Hegge von InfoSum

    „Publisher, die aufgewacht sind, haben nichts zu befürchten“

    Uli Hegge ist ein Urgestein der digitalen Werbebranche mit viel Erfahrung auf Nachfrage- und Angebotsseite. Mit Wunderloop war er Anfang der 2000er stark an der Entwicklung von Targeting beteiligt. Heute plädiert Hegge für rigorose Transparenz, damit schwarze Schafe in der Branche besser erkannt und aussortiert werden können.

  7. Digitale Werbung: Was müssen Publisher den Werbungtreibenden bieten? Imago Loop Images Verlage
    Diskussion auf der Adtrader 2022

    Digitale Werbung: Was müssen Publisher den Werbungtreibenden bieten?

    Die DSGVO und das Cookie-Dilemma haben Facebook, Google, Apple und Amazon stärker gemacht, als je zuvor. Was kann die deutsche Publisher-Landschaft dem entgegensetzen und welche Bedürfnisse haben Werbungtreibende?

  8. HDI auf dem Weg zum hybriden Geschäftsmodell HDI Yext Aufmacher
    HDI und Yext kooperieren

    HDI auf dem Weg zum hybriden Geschäftsmodell

    Wie steuert ein CMO die Google-Sichtbarkeit für 800 Outlets, ohne ausschließlich generisch zu kommunizieren? Er lässt sich von einer Software helfen, die darauf spezialisiert ist, lokale Filialen besser in Szene zu setzen. Für HDI ist das angesichts eines veränderten Kundenverhaltens von geschäftsentscheidender Bedeutung.

  9. Disney+ öffnet sich für programmatische Werbung Disney Imago Starface
    Streaming-Dienste rüsten sich für Werbung

    Disney+ öffnet sich für programmatische Werbung

    Nach Netflix gibt auch Disney eine Kooperation bekannt, die klar zeigt, wo die Zukunft liegt. Durch die Integration der populären Demand Side Platform von The Trade Desk macht Disney seine Inventare programmatisch buchbar. Die Grundlage für die Buchung bildet Disneys eigener Audience Graph.

  10. Ottobock – Marketing-Zeitenwende ganz ohne TV Roboterhand
    Marketing in der Medizintechnik

    Ottobock – Marketing-Zeitenwende ganz ohne TV

    Bei Ottobock ist Bewegung im Marketing. Der Prothesenhersteller hatte eine Keynote auf dem OMR Festival, war omnipräsent in in einer ARD-Doku und sponsert einen der aktuell prominentesten deutschen Leichtathleten. Das hat viel mit dem neuen Vice President Global Marketing zu tun … und mit einem neuen Zeitgeist.