Neueste Beiträge
  1. Künstliche Intelligenz produziert auch Schwachsinn
    Menschen und Marken

    Künstliche Intelligenz produziert auch Schwachsinn

    Die Performancepflicht ist eine Hightech-Daumenschraube. Wir sollten uns darauf einstellen: Es wird wehtun.

  2. Wie Covid-19 Chefs zu radikalen Denkweisen zwingt
    Menschen und Marken

    Wie Covid-19 Chefs zu radikalen Denkweisen zwingt

    Den Unternehmen fehlt der innere Antrieb, etwas zu verändern. Covid-19 zwingt sie jetzt aber dazu.

  3. Vom Homeoffice ins digitale Nirwana
    Menschen und Marken

    Vom Homeoffice ins digitale Nirwana

    Wie hält man die Mitarbeiter bei der Stange und den Laden am Laufen, wenn der Bürobesuch dauerhaft flexibel gestaltet werden soll? Und wie gelingt dies, ohne sich der zwar effizienten, aber auch zutiefst unmenschlichen Seele der Digitalisierung komplett unterzuordnen?

  4. „Die aktuelle Form der Digitalisierung spart, schafft aber nichts Neues“
    Kolumne Menschen und Marken

    „Die aktuelle Form der Digitalisierung spart, schafft aber nichts Neues“

    Dank Pandemie feiern wir die endgültige Digitalisierung der Kommunikationsbranchen. Wir übersehen dabei nur das, worauf es tatsächlich ankommt

  5. Immer logisch ist voll unlogisch
    Marken-und-Menschen-Kolumne

    Immer logisch ist voll unlogisch

    Die Logik hat uns weit gebracht, doch in der Krise hilft uns die Ratio nur bedingt. Ein Plädoyer für mehr Unsinn

  6. Darum wird fehlende Sichtbarkeit in der Krise für CEOs zum Problem
    Menschen-und-Marken-Kolumne

    Darum wird fehlende Sichtbarkeit in der Krise für CEOs zum Problem

    Trotz riesiger Kommunikationsabteilungen ist die Wirtschaftselite Deutschlands der Allgemeinheit weder mit Namen noch mit Gesicht bekannt. Gerade in der aktuellen Krise wird sich das rächen. Und sollte sich schnellstens ändern.