Neueste Beiträge
  1. Deutscher Podcast Preis: Doppelerfolge für „Drinnies“ und „Cui Bono“
    Dritte Auflage

    Deutscher Podcast Preis: Doppelerfolge für „Drinnies“ und „Cui Bono“

    Beim Deutschen Podcast Preis haben sowohl die „Drinnies“ als auch die Produktion „Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen?“ gleich zwei Auszeichnungen gewonnen. Die Entscheidungen wurden am Donnerstagabend in Berlin bekanntgegeben.

  2. BDZV verleiht den „Theodor-Wolff-Preis“
    Mit Sonderpreis für Pressefreiheit

    BDZV verleiht den „Theodor-Wolff-Preis“

    Mehrere Journalistinnen und Journalisten sind in Berlin mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet worden. Der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) gab die Namen am Mittwochabend bekannt.

  3. Das sind die Gewinner des „Stern“-Preises
    Nach Debatte um Henri Nannen

    Das sind die Gewinner des „Stern“-Preises

    Inmitten einer Debatte um die NS-Vergangenheit des „Stern“-Gründers Henri Nannen ist die gleichnamige Journalistenauszeichnung dieses Mal einmalig unter dem Namen „Stern“-Preis verliehen worden. Die „beste Reportage“ ging an zwei „Spiegel“-Journalisten für „Die Hanau“-Protokolle. Auch die Recherche zu Julian Reichelts Rauswurf bei „Bild“ wurde ausgezeichnet.

  4. DPA plant neuen Newsroom in Berlin 
    Gesellschafterversammlung

    DPA plant neuen Newsroom in Berlin 

    Die Nachrichtenagentur DPA hat im zweiten Corona-Pandemiejahr 2021 Umsatz und Gewinn erneut gesteigert und plant einen neuen Newsroom für die Berliner Zentralredaktion, so das Medienunternehmen. Die Räumlichkeiten werden 2023 bezogen, wie die DPA-Gruppe zu ihrer 73. Gesellschafterversammlung mitteilte.

  5. Neues „Glücksrad“ mit Sonya Kraus und Thomas Hermanns geplant
    Retro TV

    Neues „Glücksrad“ mit Sonya Kraus und Thomas Hermanns geplant

    Die Spielshow „Das Glücksrad“ soll zurück ins TV kommen. Man arbeite derzeit an einer Neuauflage, teilte ein RTL Zwei-Sprecher am Dienstag mit. Die Moderation der Show übernehmen Sonya Kraus und Thomas Hermanns.

  6. Twitter bekräftigt Unterstützung für Übernahme durch Musk
    Geplanter Kauf

    Twitter bekräftigt Unterstützung für Übernahme durch Musk

    Der Verwaltungsrat von Twitter hält an dem Plan fest, den US-Kurznachrichtendienst für rund 44 Milliarden Dollar (aktuell rund 41,8 Mrd Euro) an Elon Musk zu verkaufen – auch nach dem Kursrutsch der Aktie und Querschlägen des Tech-Milliardärs.

  7. TikTok verspricht EU-Kommission mehr Schutz vor versteckter Werbung
    Neues Werbelabel

    TikTok verspricht EU-Kommission mehr Schutz vor versteckter Werbung

    Die beliebte Kurzvideo-App TikTok verspricht infolge von Beschwerden durch Verbraucherschützer in der EU besseren Schutz vor versteckter Werbung. Wie die EU-Kommission mitteilte, hat das chinesische Videoportal nach gut einjährigen Gesprächen zugesagt, sein Vorgehen an entsprechende EU-Regeln anzupassen.

  8. Bundeskartellamt prüft Googles Umgang mit Karten-Konkurrenz Google Aufmacher
    Wettbewerbsrecht

    Bundeskartellamt prüft Googles Umgang mit Karten-Konkurrenz

    Das Bundeskartellamt nimmt bei Google jetzt auch den Kartendienst ins Visier. Man gehe „Hinweisen nach, wonach Google die Kombination seiner Kartendienste mit Kartendiensten Dritter einschränkt“, teilte die Behörde am Dienstag mit. Gemeint ist etwa die Möglichkeit, Standortdaten, die Suchfunktion oder die Straßenansichten von Google Street View in nicht vom Internet-Konzern stammende Karten einzubinden.

  9. BDZV-Präsident Döpfner sieht Chancen in automatisiertem Journalismus
    BDZV-Digitalkongress

    BDZV-Präsident Döpfner sieht Chancen in automatisiertem Journalismus

    Der Präsident des Bundesverbands Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV), Mathias Döpfner, hat Medienhäuser ermutigt, sich stärker in neuen digitalen Innovationen auszuprobieren. Es gelte, nach den beiden Wellen Transformation vom Analogen ins Digitale und Social Media nun die nächste Welle der Kreativität zu gestalten, sagte der Axel-Springer-Chef am Dienstag bei einem Digitalkongress des Verbandes in Berlin. Auf seine jüngste Ankündigung, vorzeitig sein Präsidentenamt ab Herbst in andere Hände geben zu wollen, ging Döpfner in seiner Rede nicht ein.

  10. Paramount+ kommt im Dezember nach Deutschland
    Neuer Streamingdienst

    Paramount+ kommt im Dezember nach Deutschland

    Mit Paramount+ bekommt der deutschsprachige Streamingmarkt Ende 2022 einen weiteren großen Player. Die Tochter des US-Unternehmens Paramount produziert mehrere eigene Serien für das hiesige Publikum, wie der Streamingdienst am Montag mitteilte.