Neueste Beiträge
  1. Türkei baut Kontrolle über soziale Medien aus
    Umstrittenes Gesetz

    Türkei baut Kontrolle über soziale Medien aus

    In der Türkei werden Twitter, Facebook und andere soziale Medien einer schärferen Kontrolle unterzogen. Dafür verabschiedete das türkische Parlament am Mittwoch ein entsprechendes Gesetz.

  2. Monopolkommission kritisiert TV-Vergabe der DFL
    Fehlender Wettbewerb

    Monopolkommission kritisiert TV-Vergabe der DFL

    Einen Monat nach Bekanntgabe der TV-Rechteverteilung für die Bundesliga und 2. Bundesliga durch die Deutsche Fußball Liga meldet die Monopolkommission Kritik an. Bemängelt wird der fehlende Wettbewerb der Sender. Adressat der Kritik ist auch das Kartellamt.

  3. „Unorthodox“ für Emmy nominiert – Zweikampf zwischen Netflix und HBO
    Fernsehpreis

    „Unorthodox“ für Emmy nominiert – Zweikampf zwischen Netflix und HBO

    Die Emanzipationsgeschichte der ultra-orthodoxen Jüdin Esther und ihre Flucht aus New York nach Berlin in der Netflix-Serie „Unorthodox“ war auch in Deutschland ein großer Erfolg – nun könnte die Miniserie gleich mehrere Emmys gewinnen. In den Hauptkategorien deutet sich ein Zweikampf an.

  4. Twitter löscht Trump-Retweet und sperrt Account von Trump jr.
    Falschbehauptungen zu Covid-19

    Twitter löscht Trump-Retweet und sperrt Account von Trump jr.

    US-Präsident Donald Trump hat erneut Behauptungen über die Wirksamkeit des Malaria-Medikaments Hydroxychloroquin als Mittel gegen Covid-19 weiterverbreitet – die später von Facebook und Twitter entfernt wurden. Twitter sperrte außerdem zeitweise den Account von Trumps Sohn.

  5. Garmin bestätigt Cyberattacke
    Ransom-Ware

    Garmin bestätigt Cyberattacke

    Der Sport- und Fitness-Wearable-Hersteller Garmin ist Opfer einer Cyberattacke geworden, die in den vergangenen Tagen diverse Online-Dienste lahmlegte. Dies hat Garmin nun offiziell bestätigt. Es gebe keine Hinweise darauf, dass die Angreifer sich dabei Zugang zu irgendwelchen Kundendaten verschaffen konnten, teilte das…

  6. Google-Mitarbeiter sollen bis Juli 2021 zuhause arbeiten
    Home-Office

    Google-Mitarbeiter sollen bis Juli 2021 zuhause arbeiten

    Google stellt sich auf noch ein Jahr Heimarbeit in der Corona-Krise ein. Der Schritt solle den Mitarbeitern mehr Flexibilität für die kommenden zwölf Monate erlauben, schrieb Firmenchef Sundar Pichai am Montag in einer E-Mail an die Mitarbeiter, über die das „Wall Street Journal“ berichtete.

  7. Google muss Links zu negativen Berichten nicht verbergen
    BGH-Urteil

    Google muss Links zu negativen Berichten nicht verbergen

    Das Internet vergisst so schnell nichts. Und die Google-Suche holt alte Geschichten immer wieder ans Licht der Öffentlichkeit. Manche Betroffene haben Anspruch auf Löschung – aber längst nicht alle.

  8. Snapchat verfehlt Prognose für Wachstum von Nutzerzahlen
    Quartals-Bilanz

    Snapchat verfehlt Prognose für Wachstum von Nutzerzahlen

    Nach einem Wachstumsschub zu Beginn der Corona-Krise gab sich Snapchat betont zuversichtlich. Doch der Rückenwind ließ schneller als erwartet nach.

  9. „FAZ“ testet Zustellung ihrer Sonntagszeitung am Samstag
    Vertriebsprobleme am Sonntag

    „FAZ“ testet Zustellung ihrer Sonntagszeitung am Samstag

    Ein Teil der Abonnenten der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ („FAS“) erhält ab Anfang August in einem Markttest das Blatt bereits am Samstag. Das Pilotprojekt startet in zwei Städten. Dem Vernehmen nach soll es sich um Mannheim und Koblenz handeln.

  10. Netflix-Boom lässt nach – Aktie stürzt ab
    Quartalszahlen

    Netflix-Boom lässt nach – Aktie stürzt ab

    Der Streaming-Marktführer Netflix ist in diesem Jahr erfolgsverwöhnt. In der Corona-Pandemie boomten die Abo-Zahlen, die Aktie kletterte von einem Rekordhoch zum nächsten. Nun gibt es einen Dämpfer.