Neueste Beiträge
  1. Balenciaga entschuldigt sich für Kampagne mit Fetisch-Teddys Balenciaga-Store
    Nach Shitstorm

    Balenciaga entschuldigt sich für Kampagne mit Fetisch-Teddys

    Die Luxusmarke Balenciaga hat mit einer Werbekampagne mit Kindern und Teddybärtaschen im Fetischlook heftige Kritik eingefahren. Das Modehaus des französischen Konzerns Kering räumt nun Fehler ein.

  2. Google und YouTube bauen Kampf gegen Fehlinformationen aus Das Google Logo auf einer Unternehmenszentrale
    Mehr Geld für Faktenchecker

    Google und YouTube bauen Kampf gegen Fehlinformationen aus

    Der Internetriese Google stellt Faktencheck-Organisationen zusätzliche finanzielle Mittel zur Bekämpfung von Fake News zu Verfügung. Zusammen mit YouTube werde man einen neuen globalen Fonds des International Fact-Checking Network (IFCN) mit umgerechnet 12,73 Millionen Euro fördern, so der Konzern.

  3. Twitter beendet Maßnahmen gegen Corona-Falschinformationen Twitter
    Keine Account-Sperrung mehr

    Twitter beendet Maßnahmen gegen Corona-Falschinformationen

    Twitter geht nach der Übernahme durch Milliardär Elon Musk nicht mehr gegen Falschinformationen zum Coronavirus vor. Die entsprechenden Maßnahmen wurden bereits am Mittwoch vergangener Woche gestoppt, wie aus einer Mitteilung auf einer Twitter-Webseite hervorgeht.

  4. Twitter-CEO Elon Musk greift Apple an
    Streit mit iPhone-Konzern

    Twitter-CEO Elon Musk greift Apple an

    Der neue Twitter-Besitzer Elon Musk heizt den Konflikt mit dem iPhone-Konzern Apple mit einer Serie von Tweets weiter an. Von Apple gab es zunächst keine Reaktion auf die Tweets.

  5. ZDF-Experte Wagner bedauert „Bademantel“-Spruch Sandro Wagner
    WM-Berichterstattung

    ZDF-Experte Wagner bedauert „Bademantel“-Spruch

    Nach der Kritik an seinem Kommentar während der ZDF-Übertragung des WM-Spiels Deutschland gegen Spanien hat der Experte Sandro Wagner seine Aussage als „unüberlegt“ und „unpassend“ bezeichnet. Von Seiten des ZDF muss Wagner nicht mit Konsequenzen rechnen.

  6. Facebook-Mutter Meta muss in Irland 265 Millionen Euro Strafe zahlen Meta
    Datenschutz

    Facebook-Mutter Meta muss in Irland 265 Millionen Euro Strafe zahlen

    Nach der Veröffentlichung persönlicher Daten von bis zu 533 Millionen Facebook-Nutzern muss der Mutterkonzern Meta in Irland 265 Millionen Euro Strafe zahlen. Damit summieren sich die Strafen für Meta in dem EU-Staat auf 910 Millionen Euro in den vergangenen 14 Monaten.

  7. Landesrechnungshof gibt im Frühjahr Empfehlungen zu RBB ab RBB
    RBB-Affäre

    Landesrechnungshof gibt im Frühjahr Empfehlungen zu RBB ab

    Der Brandenburger Landesrechnungshof will der Landespolitik bis zum Frühjahr Empfehlungen für eine Reform des RBB-Staatsvertrags geben. Bis dahin sei ein Ergebnis der RBB-Prüfung gemeinsam mit dem Landesrechnungshof Berlin zu erwarten, sagte Rechnungshof-Präsident Christoph Weiser.

  8. Keine Werbung mehr für Katar in Londoner Bussen und Bahnen
    Kritik an Menschenrechtsstandards

    Keine Werbung mehr für Katar in Londoner Bussen und Bahnen

    Aus Kritik an Menschenrechtsstandards im WM-Gastgeberland Katar wird in Londoner Bussen und U-Bahnen keine Werbung mehr für den Wüstenstaat gemacht. Die städtische Verkehrsgesellschaft Transport for London bestätigte der „Financial Times“, dass seit dieser Woche keine solchen Anzeigen mehr gezeigt würden, wie die Zeitung am Samstag berichtete.

  9. „Katarische Bademäntel“-Kommentar: ZDF will mit Experte sprechen Sandro Wagner
    WM-Spiel Deutschland gegen Spanien

    „Katarische Bademäntel“-Kommentar: ZDF will mit Experte sprechen

    Auf Twitter kritisierten Nutzer einen Kommentar von TV-Experte Sandro Wagner während des WM-Spiels Deutschland gegen Spanien. Das ZDF will sich mit seinem TV-Experten besprechen.

  10. Moderator Yorck Polus neuer ZDF-Sportchef  Yorck Polus
    Personalien beim Zweiten

    Moderator Yorck Polus neuer ZDF-Sportchef 

    Das ZDF hat einen neuen Sportchef. Wie der öffentlich-rechtliche Fernsehsender am Freitag mitteilte, übernimmt Yorck Polus vom 1. Januar an die Leitung der Sportredaktion. Der 52-Jährige war seit Anfang 2018 Redaktionsleiter der „Sportstudio Reportage“.