Anzeige

Weihnachten 2022

Aldi setzt zu Weihnachten auf ein friedliches Miteinander

Ob Weihnachtsbaum, Kandelaber oder Glühwein: die blaue Alditüte verbirgt alles Mögliche für ein gelungenes Weihnachtsfest – Screenshot aus TVC, © Aldi

Aldi Deutschland will die Menschen zu Weihnachten mit dem Motto „Gutes für alle.“ dazu bewegen, unbeschwert zu feiern. Egal ob an der Tanke, im Altersheim oder zu Hause.

Anzeige

Wie man Weihnachten feiert, liegt an jedem selbst. Die einen feiern mit Freunden, die anderen mit der Familie. Aldi Deutschland meint, es käme darauf an, zusammen zu sein und zusammenzuhalten. Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen, sei das besonders wichtig.

Im Zentrum der Kampagne steht die blaue Einkaufstasche, aus der die Protagonist:innen im Spot allerlei hervorzaubern, was auf einer festlichen Tafel, beziehungsweise bei einem Weihnachtsfest nicht fehlen darf. Vom beleuchteten Tannenbaum über einen Kandelaber bis hin zur perfekt gegarten Weihnachtsgans ist alles dabei, was man bei Discounter um die Ecke erstehen kann. „Die Kampagne zeigt insbesondere emotionale und zwischenmenschliche Momente, die in der aktuellen Zeit so wichtig sind. Als Grundversorger wird Aldi in diesem Jahr eine besondere Rolle zuteil, denn wir machen das gute Leben für alle leistbar – auch an Weihnachten“, sagt Christian Göbel, Group Director Customer Interaction, Marketing and Communication bei Aldi Süd.

Weihnachtsspot

Die Weihnachtskampagne zahlt auf die aktuelle Kommunikationsstrategie ein, mit der Aldi sich als Grundversorger positioniert und betont, dass gutes Essen für alle erschwinglich sein muss.


Lesen Sie hier eine MEEDIA-Analyse zur neuen Aldi-Positionierung (+)

Der Spot ist auf YouTube, Social Media sowie im TV und Kino zu sehen. Regie führte der niederländische Director Floris Kingma. Verlängert wird die Kampagne durch klassische Print- und PoS-Maßnahmen. Weitere Adaptionen und Einbindungen von Creator Content folgen den Spots etwas zeitversetzt auf den Social Media und digital Kanälen.

Zusätzlich zu klassischen Media-Umsetzungen soll in Sonderwerbeformen gezeigt werden, wie jeder von uns Weihnachten auf einzigartige Weise genießen kann. Dazu gehören unter anderem großflächige OOH-Werbemittel an Bahnhöfen und Sponsorings. Darüber hinaus wird die Kampagne den Menschen im Fernsehen in Zusammenarbeit mit Moderatorin Motsi Mabuse, Schauspielerin Valentina Pahde und Schauspieler Daniel Fehlow begegnen. Und es gibt eine Landingpage sowie einen Online-Adventskalender.

Credits:
Auftraggeber: Aldi Deutschland, verantwortlich: Christian Göbel (Group Director Customer Interaction, Marketing und Communication, Aldi Süd), Gianfranco Brunetti (Managing Director Marketing und Communications Deutschland, Aldi Nord); Agentur: Antoni 99, Berlin, Matthias Schmidt (Chief Creative Officer), Paulina Klawuhn, Till Overwien (Creative Direction), Alexandra Seidl, Merle Schenker, Vanessa Schmitt (Art Direction), Alexander Muenzer (Creative Producer), Max Scheer, Nicoletta Gerhardt, Maria Rojo Salazar (Text); Filmproduktion: Czar Film, Hamburg, Floris Kingma (Regie), Ruben Impens (Kamera), Alex Jurkat (Editor), Nadir Mansouri (Grading), Thorne Mutert, Meike Laesch (Producer); Postproduktion: ACHT, Hamburg, Michel Hoffmanns (Post Producer); Ton: NHB, Düsseldorf; Social Media: Accenture Song, Hamburg; Media: PHD Germany, Hamburg

Anzeige