Anzeige

Daniel Volož von RTB House

„Deep Learning macht Retargeting schneller, effizienter und relevanter“

Daniel Volož

Daniel Volož, Country Manager DACH von RTB House am MEEDIA-Stand auf der DMEXCO -
Foto:Lars Mertens / MEEDIA

Daniel Volož ist Country Manager DACH beim Retargeting-Spezialisten RTB House. Am MEEDIA-Stand bei der DMEXCO sprach er darüber, wie Deep Learning die digitale Werbeschaltung viel effizienter macht.

Anzeige

Die Zeiten, in denen Internet-Shopper von ein und derselben Anzeige via Retargeting wochenlang im Netz verfolgt wurden, sind endgültig vorbei. Das sagte Daniel Volož, Country Manager DACH beim Retargeting-Spezialisten RTB House, im Interview mit MEEDIA-Chefredakteur Stefan Winterbauer auf der DMEXCO: „Man kann nach nur einer Impression sagen, ob ein User weitere Anzeigen angezeigt bekommen soll oder nicht.“

Mit Hilfe von Deep Learning-Technologie werde Retargeting somit „schneller präsizer und relevanter für den User“. Zwar könne die Technik prinzipiell auch für Brand-Awareness eingesetzt werden, der traditionelle Fokus liegt aber beim Abverkauf von B2C-Produkten. B2C deshalb, weil Deep Learning große Datenmengen braucht, um wirklich gut zu funktionieren.

Das Interview mit Daniel Volož sehen Sie hier:

Anzeige