Anzeige

Burda

„Bunte Quarterly“ macht Katrin Sachse zur Chefredakteurin

Katrin Sachse ist "Bunte Quaterly"-Chefredakteurin - Foto: Frank Zauritz

Das Magazin „Bunte“ ernennt eine neue Chefredakteurin für „Bunte Quarterly“. Ab sofort übernimmt Katrin Sachse (58), neben ihrer Aufgabe als stellvertretende Chefredakteurin von „Bunte“, auch die Chefredaktion der vierteljährlich erscheinenden Interview-Zeitschrift. Seit 2011 ist Sachse für „Bunte“ im Einsatz und wurde noch im ersten Jahr zur stellvertretenden Chefredakteurin berufen.

Anzeige

Zuvor war die Katrin Sachse 14 Jahre für das ebenfalls zu Burda gehörende Nachrichtenmagazin „Focus“ als Redakteurin tätig. An „Bunte Quarterly“ hat sie seit dem Launch im April 2021 redaktionell mitgewirkt. Bereits die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift (04/2022), die ab 08. Oktober mit Superstar Robbie Williams auf dem Cover im Handel erhältlich ist, hat Sachse verantwortet.

Mit den kommenden Ausgaben plane sie ein Feintuning des bisherigen Konzeptes von „Bunte Quarterly“, so der Verlag. Inhaltlich soll das Heft noch pointierter auftreten, mit stilprägenden, prominenten wie einflussreichen Interviewgästen, die eine spezielle Botschaft haben – über das Leben, das Sein und Brüche wie auch Krisen, heißt es in der Ankündigung. Für eine Zielgruppe, die gut gemachte Magazin schätzt und gerne liest. „’Bunte Quarterly‘ ist wie die wertvolle Uhr, die man trägt, obwohl man am Handy jederzeit die Uhrzeit angezeigt bekommt“, sagt Katrin Sachse.

app

Anzeige