Anzeige

Neue Gastgeber bei RTL-Jahresrückblick

Neues RTL-Moderations-Duo Gottschalk und Guttenberg beim Jahresrückblick 2022

Thomas Gottschalk (l.) und Karl-Theodor zu Guttenberg (r.) – Foto: RTL / Stefan Gregorowius / priva

Die RTL-Liveshow zum Jahresende „Menschen, Bilder, Emotionen“ bekommt gleich zwei neue Gesichter. Entertainer Thomas Gottschalk und der ehemalige Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg übernehmen die Moderation von Günther Jauch, der seine Gastgeberrolle nach 26 Jahren abgibt.

Anzeige

Am 11. Dezember ab 20.15 Uhr blickt RTL wieder zurück auf die wichtigsten Geschichten und Ereignisse des vergangenen Jahres mit dem Fokus auf die Menschen, die es prägten. Anders als sonst wird jedoch nicht Fernsehmoderator Günther Jauch durch die Sendung führen, der bereits nach der letzten Sendung 2021 seinen Rücktritt bekannt gab. Als neues Team werden Thomas Gottschalk und Karl-Theodor dem Fernsehpublikum die wichtigsten Weltereignisse aus Unterhaltung, Gesellschaft und Politik präsentieren. Für den früheren CSU-Politiker ist es nicht die erste Zusammenarbeit mit RTL. Bereits im Juni arbeitete Guttenberg zusammen mit RTL Deutschland an zwei 90-minütigen Docutainment-Sendungen für das Streamingangebot RTL+. Die erste Dokumentation, die im November bei RTL+ startet, beschäftigt sich mit der Machtpolitik Wladimir Putins, deren Hintergründen und Folgen. Dafür hat zu Guttenberg in den vergangenen Wochen zahlreiche Interviews mit Gesprächspartner:innen in der Ukraine und den USA, in England, Deutschland und anderen europäischen Ländern geführt.

In den vergangenen Jahren erreichte die Sendung „Menschen, Bilder, Emotionen“ beim Gesamtpublikum meist zwischen drei bis vier Millionen Menschen und auch in der Altersklasse der 14- bis 49-Jährigen knackte die RTL-Show regelmäßig die Millionen-Marke. Man darf gespannt sein, welche Erfolge die Nachfolger Jauchs haben werden.

akr

Anzeige