Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

Erfolgreicher Start für „The Taste“-Jubiläumsstaffel

„The Taste“ (Sat.1) startet Staffel zehn. Zur Jury der Kochshow gehören Frank Rosin (von links), Alexander Kumptner, Tim Raue und Alexander Herrmann – Foto: SAT.1 / Benjamin Kis

Die Fernsehfahndung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ im ZDF zog am Mittwoch einmal mehr viele Millionen Menschen vor ihre Fernseher, aber auch für ProSieben und Sat.1 war es eine erfolgreicher Abend – sowohl „TV total“ als auch die 10. Staffel der Kochshow „The Taste“ lockten die Zuschauerinnen und Zuschauer.

Anzeige

Lineares TV:

Klarer Favorit am Mittwochabend war mal wieder der Quotenhit „Aktenzeichen XY… ungelöst“. 5,51 Millionen sahen sich die ZDF-Sendung im Gesamtpublikum an, ausgezeichnete 22,1 Prozent. Auch in der jüngeren Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen knackte die Vorstellung ungelöster Kriminalfälle wieder die die Millionenmarke mit 1,11 Millionen und sehr guten 18,7 Prozent.

Das Erste erreichte nach dem „Brennpunkt: Krieg gegen die Ukraine“ um 20.30 Uhr mit dem Drama „Check Out“ 2,89 Millionen, leicht unterdurchschnittliche 11,6 Prozent. Auch das „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ auf RTL gelang mit 1,62 Millionen und leicht unterdurchschnittlichen 7,1 Prozent wieder der Einzug in die Top-25-Liste des Gesamtpublikums.

Gut lief es sowohl für ProSieben als auch für Sat.1. Die Sendung „TV total“ konnte 1,20 Millionen vor den Fernseher locken, 4,7 Prozent, für die Sat.1-Kochshow „The Taste“ entschieden sich 1,12 Millionen, 5,2 Prozent. Ungewohnt stark war um 20.15 Uhr auch Nitro: 1,05 Millionen entschieden sich für „James Bond 007: Stirb an einem anderen Tag“ – tolle 4,5 Prozent. Vor diesem Privat-Trio landete aber auch noch ZDFneo mit „Wilsberg“ und 1,39 Millionen bzw. 5,5 Prozent.

Der Million am nächsten kamen danach „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!“ auf RTL Zwei. 0,82 Millionen sahen sich die Doku-Soap an, gute 3,5 Prozent. Das Boxerdrama „Million Dollar Baby“ auf Kabel Eins wählten hingegen nur 0,49 Millionen, schwache 2,1 Prozent. Noch schlechter lief es für die Vox-Dramaserie „Faking Hitler“. 0,44 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sorgten für äußerst schwache 1,7 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 21. September

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Brennpunkt: Krieg gegen die Ukraine 20:15:12 00:14:32 5,531 21,8
2 ZDF Aktenzeichen XY… ungelöst 20:27:23 01:31:39 5,508 22,1
3 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:12 5,468 22,2
4 ZDF heute journal 21:59:42 00:27:19 4,563 21,8
5 ZDF heute 18:59:43 00:18:57 3,578 18,6
6 ZDF SOKO Wismar 18:03:40 00:43:50 3,477 22,7
7 RTL RTL Aktuell 18:44:51 00:20:28 3,037 17
8 Das Erste Check out 20:29:44 01:28:09 2,886 11,6
9 ZDF Blutige Anfänger 19:38:40 00:42:58 2,835 11,9
10 ZDF auslandsjournal 22:29:07 00:29:04 2,609 15,3
11 ZDF ZDF spezial: Krieg gegen die Ukraine – Teilmobilmachung 19:22:00 00:13:04 2,548 12,6
12 Das Erste Watzmann ermittelt 18:47:54 00:48:53 2,416 12,5
13 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:47 00:22:15 2,383 10,4
14 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:12:56 00:42:40 2,329 25,3
15 ZDF Leute heute 17:45:31 00:12:06 2,188 18
16 Das Erste Gefragt – Gejagt 17:56:59 00:45:05 2,185 15,1
17 Das Erste Tagesthemen 22:30:09 00:36:13 2,05 12,3
18 RTL Alles was zählt 19:07:14 00:22:08 1,972 9,9
19 ZDF Bares für Rares 15:05:26 00:52:11 1,954 22,7
20 ZDF heute – in Europa 15:58:03 00:14:20 1,95 22,2
21 Das Erste Plusminus 21:59:31 00:29:50 1,884 9,1
22 ZDF heute 16:59:45 00:13:51 1,861 19
23 ZDF hallo deutschland 17:13:36 00:31:55 1,843 17,2
24 RTL Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare 20:15:03 01:48:02 1,621 7,1
25 ZDF heute Xpress 14:59:18 00:05:31 1,494 18,8
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Hinter der Sendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ im ZDF erreichte um 20.15 Uhr die Comedyshow „TV total“ auf ProSieben die meisten 14- bis 49-Jährigen. 0,76 Millionen schalteten ein, sehr gute 12,2 Prozent. Platz 3 der Prime Time ging an RTL mit „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“. Für die Realityshow interessierten sich 0,70 Millionen, ebenfalls sehr gute 12,4 Prozent. Der vierte Gewinner des Abends hieß „The Taste“. Die Sat.1 Kochshow erreichte 0,53 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer, hervorragende 10,1 Prozent.

Dem Ersten blieben mit dem Drama „Check Out“ nur 0,31 Millionen Zuschauende, schwache 5,1 Prozent. „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!“ auf RTL Zwei kamen auf 0,26 Millionen und blasse 4,2 Prozent. Wie im Gesamtpublikum auch, konnten weder Kabel Eins mit dem Spielfilm „Million Dollar Baby“ und 0,20 Millionen (schwache 3,6 Prozent) noch die Serie „Faking Hitler“ auf Vox mit lediglich 2,7, 3,4 und 4,5 Prozent für die drei Folgen die Zuschauenden überzeugen. Beide Sender landeten auch noch hinter „James Bond 007: Stirb an einem anderen Tag“ von Nitro: 0,24 Millionen bescherten dem Sender tolle 4,1 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 21. September

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:12 1,312 23,5
2 Das Erste Brennpunkt: Krieg gegen die Ukraine 20:15:12 00:14:32 1,113 18,7
3 ZDF Aktenzeichen XY… ungelöst 20:27:23 01:31:39 1,111 18,1
4 ZDF heute journal 21:59:42 00:27:19 0,803 15,9
5 ProSieben TV total 20:15:05 00:50:57 0,759 12,2
6 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:47 00:22:15 0,756 15,6
7 RTL Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare 20:15:03 01:48:02 0,696 12,4
8 RTL RTL Direkt 22:15:06 00:19:26 0,682 14,3
9 RTL RTL Aktuell 18:44:51 00:20:28 0,62 19,6
10 SAT.1 The Taste 20:14:58 02:17:00 0,53 10,1
11 RTL Alles was zählt 19:07:14 00:22:08 0,44 11,9
12 ZDF auslandsjournal 22:29:07 00:29:04 0,415 10,0
13 ProSieben Galileo 19:05:03 00:50:02 0,41 10,0
14 VOX Das perfekte Dinner 19:00:39 00:58:59 0,354 8,5
15 RTL Exclusiv – Das Starmagazin 18:30:09 00:11:11 0,331 12,5
16 RTL Stern TV 23:13:32 01:00:41 0,324 13,1
17 ZDF heute 18:59:43 00:18:57 0,319 9,2
18 Das Erste Tagesthemen 22:30:09 00:36:13 0,319 7,9
19 Das Erste Check out 20:29:44 01:28:09 0,313 5,1
20 RTL Zwei Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie 21:16:41 00:44:33 0,31 5,3
21 ProSieben Die Simpsons 18:38:49 00:20:19 0,301 9,6
22 ZDF ZDF spezial: Krieg gegen die Ukraine – Teilmobilmachung 19:22:00 00:13:04 0,298 7,8
23 ProSieben Die Simpsons 18:12:51 00:19:29 0,266 10,6
24 RTL Zwei Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie 20:13:53 00:45:35 0,262 4,2
25 ProSieben Newstime 18:00:12 00:11:19 0,262 11,7
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

In den offiziellen deutschen Netflix-Serien-Charts hat die britische Komödie „I used to be famous“ am Mittwoch einen deutlichen Sprung nach oben gemacht: von 8 auf 3 im Film-Ranking. Vorn bleiben bei den Netflix-Filmen aber die Teenie-Komödie „Do Revenge“ und die deutsche Komödie „Kalte Füße“. Bei den Serien tat sich auf den ersten vier Plätzen nichts – Fantasy-Serie „Fate – The Winx Saga“ führt vor Actionserie „Cobra Kai“, von 6 auf 5 kletterte die Animeserie „Cyberpunk Edgerunners“.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 21. September 2022

Platz Vortag Programm
Serien
1 1 Fate – The Winx Saga
2 2 Cobra Kai
3 3 The Crown
4 4 Verschwunden in Lorenskog
5 6 Cyberpunk Edgerunners
Filme
1 1 Do Revenge
2 2 Kalte Füße
3 8 I used to be famous
4 3 Skandal! Der Sturz von Wirecard
5 4 Me Time
Quelle: Netflix / abgerufen am 22. September 2022, 9 Uhr

Prime Video:

In die deutschen Charts von Amazons Streamingdienst Prime Video kehrte dank neuer Folge die US-Serie „This is Us“ zurück, die sich nun auf Platz 4 findet. Einen deutlichen Absturz von 4 auf 9 verzeichnete hingegen der Superhelden-Dauerbrenner „The Boys“. Ganz vorn bleibt der Megahit „Der Herr der Ringe – Die Ringe der Macht“ vor der neuen Serie „Marina und die Mörder“ und „The Handmaid’s Tale“.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 21. September 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Der Herr der Ringe – Die Ringe der Macht Serie
2 3 Marina und die Mörder [A Private Affair] Serie
3 2 The Handmaid’s Tale Serie
4 WE This is Us Serie
5 6 Blacklight Film
6 5 Mortal Kombat Film
7 8 The Terminal List – Die Abschussliste Serie
8 7 The Grand Tour – A Scandi Flick Film
9 4 The Boys Serie
10 9 LOL: Last One Laughing Serie
Quelle: Amazon / abgerufen am 22. September 2022, 9 Uhr

YouTube:

Die Top Ten der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos vom Mittwoch wird von Beiträgen zum Ukraine-Krieg dominiert: Die Kanäle „Der Spiegel“, „ZDFheute Nachrichten“, „Tagesschau“ und „Bild“ belegen insgesamt sechs der zehn Ränge mit Beiträgen zum Thema – von „Ein russischer Elitesoldat packt aus“ über Marie-Agnes Strack-Zimmermann und Alice Weidel bei „Maischberger“ bis „Teilmobilmachung in Russland“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 21. September 2022

Platz Channel Video Views*
1 Der Spiegel Ein russischer Elitesoldat packt aus: Die Enthüllungen des Pavel Filatjew | SPIEGEL TV 865.000
2 ZDFheute Nachrichten Wagenknecht: Sanktionen aufheben und den Krieg einfrieren | Markus Lanz vom 20. September 2022 433.900
3 JP Performance JP Performance – STOP, STOP! LANGSAMER! | Porsche Cayenne V8 & Transsyberia V8 369.300
4 tagesschau Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) und Alice Weidel (AfD) im Gespräch | maischberger 353.000
5 Fritz Meinecke Vogelspinne direkt im Nachtlager! 6 Tage durch den Dschungel von Peru | Folge 5 300.800
6 Bild Darum wird Putins Annexionsplan scheitern | BILD-Lagezentrum | Ukraine-Krieg 272.400
7 tagesschau Putin ordnet Teilmobilmachung an – 300.000 Reservisten sollen eingezogen werden 248.600
8 Mohi__07 Jeder kennt diese eine Frau… 😳😂 | Mohi__07 #shorts 240.900
9 Trymacs Twitch kriegt den Hals nicht voll genug und macht einen großen Fehler… 233.000
10 Bild Teilmobilmachung in Russland: Putin warnt den Westen 216.800
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: Videos, die am 21. September 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 22. September 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Sky, Instagram und Facebook:

Die Spitze der deutschen Beliebtheitsskala von Disney+ eroberte erwartungsgemäß die neue „Star Wars“-Serie „Andor“, von der die ersten drei Episoden online gingen. Jeweils einen Rang verloren haben dadurch „Grey’s Anatomy“, „Modern Family“, „Family Guy“ und „Die Simpsons“. Bei RTL+ führt nun wieder „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Auch „Das Sommerhaus der Stars“ überholte auf dem zweiten Rang den vorigen Spitzenreiter „Are you the One? – Realitystars in Love“. Bei Joyn heißt die Nummer 1 seit nun 13 Tagen „The Voice of Germany“, dahinter bleiben wie am Vortag „Das große Backen“ und „Schlag den Star“.

In den Streaming-Charts von Sky, die nur einmal pro Woche aktualisiert werden, führt nach wie vor der „Game of Thrones“-Ableger „House of the Dragon, inzwischen seit fünf Wochen. Von 5 auf 2 sprang die Serie „Mayans M.C.“, neu auf 3 stieg die 2022er-Version des Horrorfilms „Scream“ ein. Auf 4 bleibt die Serie „The Lazarus Project“, von 6 auf 5 kletterte „Black Box – Gefährliche Wahrheit“. Blockbuster „The Batman“, vor einer Woche noch auf 2, fiel auf 8 zurück, die Doku-Reihe „Elizabeth“ rutschte von 3 auf 7 nach hinten.

Die beiden meistgesehenen deutschsprachigen Instagram-Videos kamen am Montag von „ZDF heute“: „Scholz: Putin ruinier sein eigenes Land“ kam auf 147.500 Views, „Erneut zahlreiche Wale in Tasmanien gestrandet“ auf 141.400. Platz 3 ging an „arte“ mit 135.000 Abrufen für eine Vorschau auf den Film „Ein Mädchen“. Bei Facebook führt die Seite „ZDF heute“ das Ranking der deutschsprachigen Videos an – mit „Wagenknecht bei Lanz: ‚Wir schaden uns‘“ und 574.700 Abrufen. „Chefclub DE“ kam mit „Ananas und Lachs in Lachs“ auf 325.100, die Seite der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag mit „Habeck dreht durch!“ auf 264.100 Views.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige