Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

Viele Millionen sahen die Queen-Trauerfeier im TV – vor allem im Ersten und im ZDF

Hunderttausende säumen die Straßen von London um sich von Queen Elizabeth II. zu verabschieden – Foto: IMAGO

Die Trauerfeier für Elizabeth II zog am Montag stundenlang auch in Deutschland Millionen Leute vor den Fernseher. Das Erste und das ZDF holten gemeinsam teilweise mehr als 45 Prozent Marktanteil. Am Abend gewann Das Erste dann die Prime Time noch mit einer 45-Minuten-Zusammenfassung.

Anzeige

Lineares TV:

Das Erste übertrug die Trauerfeier ab 9 Uhr und erreichte in den Stunden bis 16.30 Uhr im Durchschnitt 2,91 Millionen Leute (28,7 Prozent). Ab 16.30 Uhr lief die Sendung unter dem Label „Brisant“ und kam bis 18.05 Uhr auf 3,56 Millionen und 22,8 Prozent. Auch das ZDF stieg kurz nach 9 Uhr ein, erreichte bis 11 Uhr 1,29 Millionen (21,0 Prozent), zwischen 11.03 Uhr und 14.45 Uhr 2,54 Millionen (22,6 Prozent), danach bis 15.50 Uhr 2,38 Millionen (19,5 Prozent) und zwischen 15.55 Uhr und 18.05 Uhr schließlich 3,65 Millionen (24,4 Prozent). Bei RTL kam die Übertragung zwischen 9 und 15 Uhr auf nur 0,67 Millionen und 6,9 Prozent, zwischen 15 Uhr und 18.45 Uhr dann auf 1,21 Millionen und 8,1 Prozent. Sat.1 landete zwischen 11 und 18 Uhr bei 0,51 Millionen und 4,1 Prozent.

Am Abend erreichte Das Erste mit der Zusammenfassung „Abschied von der Queen – Beisetzung in Windsor“ direkt nach der 20-Uhr-„Tagesschau“ die meisten Zuschauenden. 4,17 Millionen schalteten ein, sehr gute 15,2 Prozent. Das ZDF kam mit dem Drama „Du sollst hören“ auf 3,59 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer und solide 13,3 Prozent. Für die RTL-Quizshow „Wer wird Millionär?“ entschieden sich 3,28 Millionen, gute 12,5 Prozent. Auch ZDFneo schaffte es mit der Kult-Krimireihe „Inspector Barnaby“ und 1,81 Millionen ins Ranking, hervorragende 6,7 Prozent. Für die Wiederholung der Tatortfolge „Wolfsstunde“ im MDR entschieden sich 1,79 Millionen, sehr gute 6,6 Prozent und Platz 23 der Top-25-Sendungen im Gesamtpublikum am Montag.

Den vorletzten Platz in der Fernseh-Hitliste ergatterte die Gründershow „Die Höhle der Löwen“ auf Vox mit 1,72 Millionen, sehr gute 7,2 Prozent. Unterhalb der Millionengrenze blieb Sat.1 mit der Comicverfilmung „The First Avenger: Civil War“ und 0,88 Millionen, schwache 3,8 Prozent. Kabel Eins konnte mit dem Actionthriller „Atemlos – Gefährliche Wahrheit“ 0,82 Millionen Menschen für sich gewinnen, gute 3,2 Prozent. ProSieben erreichte mit der Actionserie „9-1-1: Notruf L.A.“ hingegen nur 0,76 Millionen, schwache 2,8 Prozent. RTL Zwei konnte mit der Porträtreihe über „The Kelly Family – Die Reise geht weiter“ wieder nur 0,59 Millionen überzeugen, schwache 2,3 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 19. September

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:11 4,942 18,8
2 Das Erste Abschied von der Queen – Beisetzung in Windsor 20:15:11 00:42:17 4,171 15,2
3 ZDF heute 18:59:41 00:21:00 4,154 19,3
4 ZDF ZDF spezial: Trauer um Queen Elizabeth II. 15:53:21 02:09:52 3,647 24,4
5 ZDF Du sollst hören 20:15:10 01:28:43 3,588 13,3
6 ZDF heute journal 21:44:33 00:29:09 3,566 15
7 Das Erste Brisant 16:30:09 01:30:22 3,556 22,8
8 RTL RTL Aktuell 18:44:48 00:21:07 3,488 17,1
9 ZDF SOKO Potsdam 18:07:50 00:43:13 3,439 18,7
10 ZDF ZDF spezial: Trauer um Queen Elizabeth II. 19:28:01 00:46:19 3,353 13,7
11 RTL Wer wird Millionär? 20:15:03 01:26:54 3,28 12,5
12 Das Erste Trauerfeier für die Queen 08:59:02 07:31:07 2,914 28,7
13 Das Erste Gefragt – Gejagt 18:04:37 00:45:30 2,887 15,9
14 Das Erste Großstadtrevier 18:55:43 00:47:09 2,656 12
15 Das Erste Hart aber fair 20:57:28 01:16:07 2,597 10,2
16 ZDF ZDF spezial: Trauer um Queen Elizabeth II. 11:03:18 03:40:46 2,545 22,6
17 Das Erste Tagesthemen 22:14:37 00:35:12 2,431 12,7
18 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:24 00:21:45 2,422 9,6
19 ZDF ZDF spezial: Trauer um Queen Elizabeth II. 14:46:51 01:03:58 2,383 19,5
20 RTL Alles was zählt 19:07:54 00:22:01 1,932 8,7
21 RTL RTL Direkt 22:15:01 00:19:51 1,844 9,2
22 ZDFneo Inspector Barnaby 20:15:05 01:33:00 1,806 6,7
23 MDR Fernsehen Tatort: Wolfsstunde Wdh 20:14:56 01:27:48 1,79 6,6
24 Vox Die Höhle der Löwen 20:14:57 02:04:31 1,724 7,2
25 ZDF Jungle 22:16:07 01:45:38 1,698 11,5
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Auch bei den 14- bis 49-Jährigen war die Trauerfeier für die Queen sehr aufmerksamkeitsstark: Die Zusammenfassung des Ersten sahen ab 20.15 Uhr 1,13 Millionen (17,7 Prozent), tagsüber sahen ab 9 Uhr bereits 0,49 Millionen (25,5 Prozent) zu, ab 16.30 Uhr dann 0,58 Millionen (19,3 Prozent). Das ZDF kam ab 11.05 Uhr auf 0,27 Millionen und 13,0 Prozent, später ab 15.55 Uhr 0,39 Millionen und 13,7 Prozent. RTL schalteten zwischen 9 Uhr und 15 Uhr im Durchschnitt 0,20 Millionen (10,9 Prozent) ein, zwischen 15 Uhr und 18.45 Uhr dann 0,33 Millionen (11,6 Prozent). Sat.1 konnte da nicht mithalten, erreichte zwischen 11 und 18 Uhr 0,16 Millionen (6,7 Prozent).

Das am häufigsten gewählte Alternativprogramm war am Abend die Quizshow „Wer wird Millionär?“ mit 0,82 Millionen, sehr gute 13,1 Prozent. Das Erfolgsquiz lag somit sogar noch vor dem Vox-Quotenbringer „Die Höhle der Löwen“ mit 0,74 Millionen Zuschauenden, hervorragende 12,9 Prozent.

Sat.1 kam mit „The First Avenger: Civil War“ auf 0,41 Millionen und solide 7,4 Prozent. Wenige Zuschauerinnen und Zuschauer erreichte das ZDF mit dem Drama „Du sollst hören“. Lediglich 0,35 Millionen sahen zu, unterdurchschnittliche 5,5 Prozent. ProSieben startete mit „9-1-1: Notruf L.A.“ und 0,34 Millionen, sehr schwache 5,4 Prozent, in den Abend. Kabel-Eins-Film „Atemlos – Gefährliche Wahrheit“ schalteten 0,24 Millionen ein, schwache 4 Prozent. Schlusslicht der großen acht Sender war wieder die Porträtreihe „The Kelly Family – Die Reise geht weiter“ mit 0,22 Millionen und schlechten 3,5 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 19. September

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Abschied von der Queen – Beisetzung in Windsor 20:15:11 00:42:17 1,133 17,7
2 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:11 1,102 18,9
3 RTL RTL Aktuell 18:44:48 00:21:07 0,819 20,6
4 RTL Wer wird Millionär? 20:15:03 01:26:54 0,813 13,1
5 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:24 00:21:45 0,753 14,2
6 Vox Die Höhle der Löwen 20:14:57 02:04:31 0,739 12,9
7 Das Erste Brisant 16:30:09 01:30:22 0,578 19,3
8 Das Erste Tagesthemen 22:14:37 00:35:12 0,505 10,6
9 RTL RTL Direkt 22:15:01 00:19:51 0,496 9,8
10 Das Erste Trauerfeier für die Queen 08:59:02 07:31:07 0,493 25,5
11 ZDF heute journal 21:44:33 00:29:09 0,48 8,2
12 Das Erste Hart aber fair 20:57:28 01:16:07 0,476 7,8
13 ProSieben Galileo 19:04:40 00:50:09 0,461 10
14 ProSieben Die Simpsons 18:38:20 00:19:51 0,445 11,2
15 ZDF ZDF spezial: Trauer um Queen Elizabeth II. 19:28:01 00:46:19 0,443 8,7
16 RTL Alles was zählt 19:07:54 00:22:01 0,421 9,9
17 SAT.1 The First Avenger: Civil War 20:14:59 02:16:04 0,407 7,4
18 ZDF ZDF spezial: Trauer um Queen Elizabeth II. 15:53:21 02:09:52 0,392 13,7
19 ZDF heute 18:59:41 00:21:00 0,392 9,4
20 Vox Das perfekte Dinner 18:59:01 00:58:11 0,382 8,3
21 SAT.1 SAT.1 Nachrichten 19:55:27 00:14:44 0,368 6,6
22 ZDF Du sollst hören 20:15:10 01:28:43 0,350 5,5
23 ProSieben Die Simpsons 18:12:17 00:20:04 0,347 10,1
24 RTL Extra – Das RTL-Magazin 22:34:52 00:32:49 0,344 9,2
25 ProSieben 9-1-1 Notruf L.A. 20:15:01 00:42:38 0,340 5,4
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

In den offiziellen deutschen Netflix-Serien-Charts tat sich nach den Verschiebungen vom Wochenende am Montag nicht viel. Bei den Serien finden sich auf den ersten fünf Plätzen exakt die fünf Produktionen wie am Vortag: Fantasy-Serie „Fate – The Winx Saga“ führt vor Actionserie „Cobra Kai“ und Krimiserie „Verschwunden in Lorenskog“. Bei den Filmen überholte auf Rang 4 „Me Time“ „End of the Road“, die Top 3 bleibt aber auch hier unverändert – mit der Teenie-Komödie „Do Revenge“ an der Spitze.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 19. September 2022

Platz Vortag Programm
Serien
1 1 Fate – The Winx Saga
2 2 Cobra Kai
3 3 Verschwunden in Lorenskog
4 4 The Crown
5 5 The Imperfects
Filme
1 1 Do Revenge
2 2 Kalte Füße
3 3 Sous emprise – Die Freiheit unter Wasser
4 5 Me Time
5 4 End of the Road
Quelle: Netflix / abgerufen am 20. September 2022, 9 Uhr

Prime Video:

In den Charts von Amazons Streamingdienst Prime Video sprang Dauerbrenner „The Boys“ zurück nach oben – von 7 auf 4. Vorn bleibt natürlich der Megahit „Der Herr der Ringe – Die Ringe der Macht“ – vor der neuen Serie „Marina und die Mörder“ und „The Handmaid’s Tale“.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 19. September 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Der Herr der Ringe – Die Ringe der Macht Serie
2 2 Marina und die Mörder [A Private Affair] Serie
3 3 The Handmaid’s Tale Serie
4 7 The Boys Serie
5 6 Mortal Kombat Film
6 4 The Grand Tour – A Scandi Flick Film
7 5 Blacklight Film
8 8 The Terminal List – Die Abschussliste Serie
9 9 LOL: Last One Laughing Serie
10 10 Samaritan Film
Quelle: Amazon / abgerufen am 20. September 2022, 9 Uhr

YouTube:

Die Top Ten der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos vom Montag wird von der „Sportschau“ angeführt: Die Highlights der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Bayern München erreichte bis Dienstagmorgen 681.000 Views. Auch dahinter folgt Fußball – aus Madrid von „DAZN Fußball International“. Die Trauerfeier für die Queen hat es auf dem Kanal „Bunte TV“ auf Rang 4 der Liste geschafft.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 19. September 2022

Platz Channel Video Views*
1 Sportschau FC Augsburg – Bayern München Highlights Bundesliga, 7. Spieltag | Sportschau 681.000
2 DAZN Fußball International Rodrygo-Traumtor leitet Derbysieg ein: Atlético Madrid – Real Madrid 1:2 | Laliga | DAZN 576.600
3 Bulien Jam OUTTAKES: Der letzte SONG AUS DER BOHNE (Akt 3) I Julien Bam 453.200
4 Bunte TV Prinzessin Charlotte: Sie bricht in Tränen aus – doch Mama Kate und Bruder George geben Halt 415.400
5 DAZN Fußball International Messi macht den Unterschied – PSG bleibt ungeschlagen: Lyon – PSG 0:1 | Ligue 1 | DAZN Highlights 387.600
6 EliasN97 MEIN LIGA DEBÜT FÜR DELAY SPORTS + ICH SCHIESSE EINEN HATTRICK😍⚽️ Sidney & ich zaubern zusammen🔥 381.500
7 Sportschau Borussia Dortmund – FC Schalke 04 Highlights Bundesliga, 7. Spieltag | Sportschau 369.200
8 JP Performance JP Performance – 800 PS Pusteblumen! | Nissan GTR R35 365.700
9 Trymacs 🥵😨Fußball im GEFÄNGNIS! | SEIT 5. Jahren UNGESCHLAGEN! | gegen SANTA Fu | Vlog 362.500
10 Richtiger Kevin Der PROFI!🤣 Monte REAGIERT auf ICH GEB DEM SO EINE SCHELLE | MontanaBlack Reaktion 324.500
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: Videos, die am 19. September 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 20. September 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

Die Spitze der deutschen Beliebtheitsskala von Disney+ verteidigte am Montag „Grey’s Anatomy“. Dahinter machte die längst zu Ende gegangene Serie „Modern Family“ einen Sprung von 6 auf 2, sie findet sich damit erstmals überhaupt so weit oben. Von 4 auf 3 steigerte sich „Family Guy“, von 7 auf 4 „Die Simpsons“. Marvel-Serie „She-Hulk: Die Anwältin“ fiel dafür von 2 auf 5. Bei RTL+ tut sich in der Top Ten seit nun fünf Tagen nichts: „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ führt weiterhin vor dem „Sommerhaus der Stars“ und „Are you the One? – Realitystars in Love“. Bei Joyn heißt die Nummer 1 seit nun elf Tagen „The Voice of Germany“, dahinter überholte „Das große Backen“ „Schlag den Star“.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam am Montag von „ZDF heute“: „Emotionales Goodbye in Westminster Abbey“ erreichte bis zum Dienstagmorgen 175.300 Abrufe. Dahinter folgen „Knossi“ und Lorenz Büffel mit dem gemeinsamen Video zu „Trinken ist auch Sport“ und 116.300 Views, sowie „GZSZ“ mit einer Vorschau auf Folge 7.602 und 112.300 Abrufen. Bei Facebook führt die Seite „Jenke ProSieben“ mit einem Trailer für „Jenke. Crime.“ und 333.200 Views vor der „Sportschau“ mit „Schöner Konter unschön vollendet“ und 304.100, sowie „Knallerfrauen“ mit „Wasserbett“ und 248.400.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige