Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

Sat.1 kann mit seinem neuen „Check“ noch nicht überzeugen

"Der Sat.1 Baumarkt Check" - Foto: Sat.1

Der neue „Sat.1 Check“ hat zum Auftakt mit dem Thema Baumärkte nur 0,88 Millionen Menschen gelockt. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen landete die Sendung nur im Sender-Mittelmaß. Stattdessen vorn in den Prime-Time-Charts: „Der Zürich-Krimi“ und „The Voice of Germany“.

Anzeige

Lineares TV:

6,16 Millionen Leute interessierten sich am Donnerstagabend für den neuen „Zürich-Krimi: Borchert und das Geheimnis des Mandanten“. Das Erste erzielte damit einen grandiosen Marktanteil von 23,5 Prozent und gewann die Prime Time mit riesigem Vorsprung. Um Platz kämpften am Abend „Annie und der verliehene Mann“ vom ZDF mit 2,80 Millionen und blassen 10,7 Prozent, sowie der RTL-Fußball mit dem 1. FC Köln, bei dem die beiden Halbzeiten 2,57 und 2,83 Millionen, sowie 9,8 und starke 14,2 Prozent erreichten.

Mehr als 2 Millionen Menschen erreichte um 20.15 Uhr auch „The Voice of Germany“ bei ProSieben: 2,02 Millionen und 8,5 Prozent sind zudem bessere Zahlen als vor einer Woche. Direkt dahinter folgt noch das „RTL aktuell Spezial: Kostenexplosion – Gemeinsam durch die Krise“, das zwischen 20.15 Uhr und 20.40 Uhr 1,99 Millionen und 7,7 Prozent erreichte.

Klar dahinter aber noch über dem Sender-Soll landete Vox mit „James Bond 007: Casino Royale“: 1,34 Millionen entsprachen 5,8 Prozent. „Der Sat.1 Baumarkt-Check. Obi, Hornbach, Bauhaus & Co.“ hingegen blieb unter der Mio.-Marke, enttäuschte mit 0,88 Millionen und 3,5 Prozent. Dahinter folgen dann Kabel Eins mit 0,67 Millionen und 2,6 Prozent für „Achtung Abzocke“, sowie RTL Zwei mit 0,64 Millionen und 2,5 Prozent für „Hartes Deutschland“.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 15. September

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Der Zürich-Krimi: Borchert und das Geheimnis des Mandanten 20:15:44 1:27:42 6,163 23,5
2 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:44 4,987 19,8
3 ZDF heute journal 21:44:24 0:27:07 3,723 16,2
4 ZDF heute 18:59:48 0:19:47 3,650 18,9
5 ZDF SOKO Stuttgart 18:04:52 0:43:42 3,244 20,5
6 ZDF Notruf Hafenkante 19:26:19 0:42:34 3,112 13,6
7 RTL RTL aktuell 18:44:50 0:19:29 2,873 16,1
8 RTL RTL Fußball: 1. FC Köln – 1. FC Slovácko, 2. Hälfte 22:00:57 0:49:42 2,829 14,2
9 ZDF Annie und der verliehene Mann 20:15:41 1:27:43 2,796 10,7
10 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:32 0:42:40 2,664 27,0
11 RTL RTL Fußball: 1. FC Köln – 1. FC Slovácko, 1. Hälfte 20:59:29 0:46:46 2,566 9,8
12 Das Erste Gefragt – Gejagt 17:57:59 0:46:07 2,542 16,7
13 Das Erste Monitor 21:44:49 0:30:20 2,527 11,1
14 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:59 0:21:46 2,190 9,4
15 ZDF heute – in Europa 15:58:26 0:14:17 2,172 24,3
16 Das Erste In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte 18:49:21 0:48:18 2,169 11,1
17 ZDF Leute heute spezial 17:46:45 0:12:41 2,161 16,2
18 ZDF heute 17:00:01 0:13:26 2,161 19,6
19 ProSieben The Voice of Germany 20:15:04 1:50:30 2,024 8,5
20 RTL RTL aktuell Spezial: Kostenexplosion – Gemeinsam durch die Krise 20:14:57 0:22:37 1,993 7,7
21 ZDF hallo deutschland 17:13:27 0:33:18 1,985 16,8
22 ZDF maybrit illner 22:13:45 1:02:52 1,977 11,2
23 ZDF Bares für Rares 15:06:02 0:51:57 1,933 22,6
24 RTL Alles was zählt 19:07:14 0:22:11 1,771 8,8
25 Das Erste Tagesthemen 22:16:10 0:34:43 1,711 8,9
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen schaffte es nur die 20-Uhr-„Tagesschau“ über die Mio.-Marke: 1,04 Millionen Neugierige bescherten den Nachrichten im Ersten 19,5 Prozent. Um 20.15 Uhr schalteten dann die meisten zu ProSieben: „The Voice of Germany“ gewann die Prime Time mit gerade mal 0,66 Millionen, die für einen Marktanteil von 12,3 Prozent reichten. Die beiden Halbzeiten der UEFA Europa Conference League mit dem 1. FC Köln erreichten bei RTL 0,64 und 0,66 Millionen – 10,8 und 14,2 Prozent.

Über dem Sender-Normalniveau landete auch „Der Zürich-Krimi“ des Ersten mit 0,50 Millionen und 8,6 Prozent. Vox kam mit „James Bond 007: Casino Royale“ auf 0,46 Millionen und 9,0 Prozent, Sat.1 mit seinem „Baumarkt-Check“ auf nur 0,41 Millionen und 7,2 Prozent, RTL Zwei mit „Hartes Deutschland“ auf 0,31 Millionen und 5,4 Prozent, Kabel Eins mit „Achtung Abzocke“ auf 0,30 Millionen und 5,4 Prozent, das ZDF mit „Annie und der verliehene Mann“ auf 0,29 Millionen und 5,0 Prozent. Gute Zahlen gab es um 20.15 Uhr auch noch für Super RTL mit 0,21 Millionen und 3,6 Prozent für „CSI: Miami“, sowie Sixx mit 0,13 und 0,17 Millionen bzw. 2,4 und 2,9 Prozent für zwei Folgen „Elementary“.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 15. September

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:44 1,038 19,5
2 ProSieben The Voice of Germany 20:15:04 1:50:30 0,659 12,3
3 RTL RTL Fußball: 1. FC Köln – 1. FC Slovácko, 2. Hälfte 22:00:57 0:49:42 0,655 14,3
4 RTL RTL Fußball: 1. FC Köln – 1. FC Slovácko, 1. Hälfte 20:59:29 0:46:46 0,636 10,8
5 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:59 0:21:46 0,608 13,0
6 RTL RTL aktuell Spezial: Kostenexplosion – Gemeinsam durch die Krise 20:14:57 0:22:37 0,559 10,0
7 RTL RTL aktuell 18:44:50 0:19:29 0,533 17,4
8 Das Erste Der Zürich-Krimi: Borchert und das Geheimnis des Mandanten 20:15:44 1:27:42 0,500 8,6
9 ProSieben Galileo 19:04:55 0:50:07 0,467 11,6
10 Vox James Bond 007: Casino Royale 20:14:59 2:14:08 0,460 9,0
11 ZDF heute journal 21:44:24 0:27:07 0,457 8,7
12 RTL RTL Fußball: UEFA Europa Conference League, Countdown 20:38:36 0:08:38 0,444 7,7
13 Sat.1 Der SAT.1 Baumarkt-Check. Obi, Hornbach, Bauhaus & Co. 20:14:38 1:38:06 0,407 7,2
14 RTL Alles was zählt 19:07:14 0:22:11 0,376 10,2
15 ProSieben Die Simpsons 18:38:26 0:19:57 0,334 10,9
16 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:09 0:11:14 0,325 12,2
17 RTL Zwei Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt 20:14:05 1:29:43 0,306 5,4
18 Vox Das perfekte Dinner 19:00:23 0:59:03 0,306 7,5
19 Kabel Eins Achtung Abzocke – Peter Giesel rettet den Urlaub 20:14:28 1:28:50 0,303 5,4
20 Sat.1 akte. 22:20:46 0:54:53 0,297 7,9
21 ZDF Annie und der verliehene Mann 20:15:41 1:27:43 0,290 5,0
22 Das Erste In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte 18:49:21 0:48:18 0,287 8,1
23 Das Erste Monitor 21:44:49 0:30:20 0,287 5,5
24 RTL RTL Fußball: UEFA Europa Conference League, Highlights & Zusammenfassungen 22:58:59 0:44:52 0,250 8,9
25 ZDF Markus Lanz 23:17:27 1:13:16 0,246 10,9
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Die neue Animeserie „Cyberpunk Edgerunners“ ist nach dem Einstieg auf Platz 6 der offiziellen deutschen Netflix-Serien-Charts nun in die Top 5 geklettert. Vorn bleiben aber seit nun vier Tagen unverändert die US-Actionserie „Cobra Kai“ und die kanadische Mysteryserie „The Imperfects“. Inzwischen auf Platz 3 angelangt – und das ohne neue Folgen – „The Crown“. Der Tod von Elizabeth II hat offenbar Aufmerksamkeit auf die Serie gelenkt. Bei den Filmen tat sich am Donnerstag gar nichts in der Top 5, das französische Drama „Sous emprise – Die Freiheit unter Wasser“ führt hier wie am Vortag vor dem Queen-Latifah-Thriller „End of the Road“ und der romantischen Komödie „Love in the Villa“. Neu auf 10: die deutsche Kinokomödie „Kalte Füße“ aus dem Jahr 2019.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 15. September 2022

Platz Vortag Programm
Serien
1 1 Cobra Kai
2 2 The Imperfects
3 4 The Crown
4 3 Devil in Ohio
5 6 Cyberpunk Edgerunners
Filme
1 1 Sous emprise – Die Freiheit unter Wasser
2 2 End of the Road
3 3 Love in the Villa
4 4 I came by
5 6 Me Time
Quelle: Netflix / abgerufen am 16. September 2022, 9 Uhr

Prime Video:

In den Charts von Amazons Streamingdienst Prime Video tat sich am Donneratag überhaupt nichts. Alle zehn Programme blieben auf ihren Plätzen. Vorn seit nun 14 Tagen: der Megahit „Der Herr der Ringe – Die Ringe der Macht“.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 15. September 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Der Herr der Ringe – Die Ringe der Macht Serie
2 2 Blacklight Film
3 3 The Handmaid’s Tale Serie
4 4 Mortal Kombat Film
5 5 The Boys Serie
6 6 Samaritan Film
7 7 The Terminal List – Die Abschussliste Serie
8 8 Sin Límites – Ohne Grenzen Serie
9 9 LOL: Last One Laughing Serie
10 10 Ad Astra – Zu den Sternen Film
Quelle: Amazon / abgerufen am 16. September 2022, 9 Uhr

YouTube:

Die Top Ten der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos wird auch am Donnerstag nochmal von der UEFA Champions League angeführt: Die Highlights der Partie zwischen Real Madrid und RB Leipzig erreichten auf dem Kanal „DAZN UEFA Champions League“ 732.000 Views. Der gleiche Kanal schaffte es mit dem Spiel zwischen Chelsea und Salzburg noch auf Rang 4. Auf Platz 2 erneut: Erfolgskanal „JP Performance“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 15. September 2022

Platz Channel Video Views*
1 DAZN UEFA Champions League Real Madrid – RB Leipzig 2:0 | UEFA Champions League | DAZN 732.000
2 JP Performance JP Performance – 86% MEHRLEISTUNG LEGAL FÜR UNS! | APR Golf 7 GTI Leistungspaket 334.200
3 DJ Ice Rolls Was DJ Ice Rolls NICHT mag bzw. mag bei seinen Kunden 👎🏼👍🏻 305.100
4 DAZN UEFA Champions League FC Chelsea – FC Salzburg 1:1 | UEFA Champions League | DAZN 291.500
5 Mohi__07 Mit so einem Ende hat keiner gerechnet…😳😂 | Mohi__07 #shorts 283.000
6 EliasN97 REALLIFE ELIGELLA CUP II🔥⚽️ Spannende Gruppenphase + Behind the Scenes!😱 TEIL 1 262.900
7 Leeroy will’s wissen! EX-Prostituierte trifft FREIER | Das Treffen 228.800
8 ungespielt Wenn aus HYPE totaler HASS wird | #ungeklickt 221.600
9 Eure Videos Fahrnünftig Eure Videos #268 – Eure Dashcamvideoeinsendungen #Dashcam @Horsepower Dashcam 216.200
10 Bild Habeck gegen Lindner: Jetzt attackieren sie sich gegenseitig 212.300
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: Videos, die am 15. September 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 16. September 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

Die Spitze der deutschen Beliebtheitsskala von Disney+ hat nun wieder die Marvel-Serie „She-Hulk: Die Anwältin“ übernommen. Dahinter folgen „Grey’s Anatomy“ und „Family Guy“ vor dem Film „Thor – Love and Thunder“, der zwei Ränge einbüßte und von 2 auf 4 fiel. Auf 5 ergänzt „Die Simpsons“ die Top 5. Bei RTL+ führt nun wieder die Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, dahinter folgt „Das Sommerhaus der Stars“. „Are you the One? – Realitystars in Love“ fiel hingegen von 1 auf 3 zurück. Bei Joyn heißt die Nummer 1 seit sieben Tagen „The Voice of Germany“, dahinter machte „Wer stiehlt mir die Show?“ nun doch nochmal einen Platz gut, weil „Navy CIS“ von 2 auf 4 fiel. Von 5 auf 3: Animeserie „One Piece“.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam am Donnerstag von der „Tagesschau“, die mit dem 54-Sekünder „Steigende Strompreise: Bahn unter Druck“ 480.700 Views einsammelte. „Quarks“ erreichte mit „Darum ist der Amazonas-Regenwald bald nicht mehr zu retten“ 273.300 Abrufe, Enisssa Amani mit „Polizeigewalt. Bitte bis Ende hören.“ 139.700. Bei Facebook führt „Spox.com“ mit „Guardiola zofft und versöhnt sich mit Schiedsrichter“ das Ranking an: 307.900 Views reichten dafür. „Chefclub DE“ kam mit „Pikant mit Ei“ auf 275.300 Abrufe, der „Blick“ aus der Schweiz mit „Fenster zeigt in polnischem Flugzeug Risse“ auf 220.100.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige