Anzeige

Etatgewinn

David + Martin übernimmt den Digital-Lead für Burger King Deutschland

David+Martin sollen den Ausbau des vegetarischen und veganen Angebots vorantreiben – Foto: Burger King

Burger King gilt bei Agenturen als Traumkunde. Kreativer Mut und Budget stimmen. Jetzt hat David + Martin das große Los gezogen und den digitalen Lead für Deutschland gewonnen.

Anzeige

Ab 1. Oktober beginnt die Arbeit für die Fastfood-Kette die vom David + Martin-Stammhaus an der Isar betreut wird. Damit ist vor allem der Ausbau des vegetarischen und veganen Angebots gemeint. Die Schnellrestaurantkette gilt als Vorreiter im Bereich pflanzenbasierter Burger, ohne dabei das klassische Angebot aus den Augen zu verlieren.

Der Zusammenarbeit ging ein längerer Chemistry- und Workshop-Prozess voraus, bei dem Burger
King in intensiven Austausch mit mehreren Agenturen ging, um sich Kreation, digitale Expertise und
vor allem Kultur anzuschauen. „Als Marke wollen wir Menschen Bock auf unsere Burger machen. Dafür kommunizieren wir kreativ, mutig und mit viel Augenzwinkern. Gerade das digitale Spielfeld bietet hier unendlich viele Möglichkeiten“, sagt Klaus Schmäing, Director Marketing bei der Burger King Deutschland. Das Mandat umfasst die strategische, konzeptionelle und kreative Betreuung aller digitalen Kanäle, von Website bis Display-Ads, von Metaverse bis Social Media und App.

cb

Anzeige