Anzeige

Zeit-Verlagsgruppe

Früherer „Zeit“-Herausgeber Theo Sommer verstorben

Die Zeit-Verlagsgruppe trauert um den langjährigen Chefredakteur und Herausgeber der "Zeit", Theo Sommer – Foto: Jakob Börner für "Die Zeit"

Der langjährige Chefredakteur und Herausgeber der „Zeit“, Theo Sommer, ist im Alter von 92 Jahren im Kreise seiner Familie in Hamburg verstorben, wie die Verlagsgruppe mitteilt. Theo Sommer war von 1973 bis 1992 Chefredakteur und anschließend bis 2000 gemeinsam mit Marion Gräfin Dönhoff und Helmut Schmidt Herausgeber der „Zeit“.

Anzeige

Die Kolleginnen und Kollegen der Verlagsgruppe seien „in tiefer Trauer und verneigen sich vor einem großen Journalisten der ‚Die Zeit‘ mit seinem Temperament, seiner Tatkraft, seinem klugen Urteil und seiner Fröhlichkeit als weltoffenes, liberales, debattenfreudiges Blatt maßgeblich geprägt“ habe. Zeit Online veröffentlichte bereits einen ersten Nachruf von Matthias Naß, Internationaler Korrespondent der „Zeit“ und langjähriger Wegbegleiter Sommers. Dort ist auch ein digitales Kondolenzbuch für Leser zu finden. Außerdem werden in der kommenden Print-Ausgabe weitere Nachrufe erscheinen, unter anderem von „Zeit“-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo.

Sommer, in Konstanz geboren, war zunächst Lokalredakteur und dann 1958 als politischer Redakteur zur „Zeit“ gekommen. Seine Funktion als Herausgeber gab Sommer im Jahr 2000 ab, war aber weiter als Publizist auch für die Wochenzeitung tätig. Außenpolitik, Verteidigungs- und Sicherheitspolitik sowie Europafragen waren die Themen des einstigen Mitglieds der Weizsäcker-Kommission zur Bundeswehrreform (1969/70).

app

Anzeige